ich ekel mich, wenn leute (im gleichen raum) husten

8 Antworten

Hmmm, naja, bei mir ist es so, dass ich generell ein ganz schwaches Abwehrsystem habe und immer extrem häufig und meistens auch sehr schlimm erkältet werde! Dann muss ich halt selbst immer viel husten und hochziehen bzw. naseputzen... Außerdem muss ich immer sehr oft niesen... Also mir ist das auch immer sehr peinlich (als Verursacher). Letztens haben wir eine Klassenarbeit geschrieben wo ich voll Schnupfen hatte. Ich hab immer hochgezogen (was ja auch nicht so lecker ist...) bis es nicht mehr ging... dann musste ich schneuzen! Das war so MEGA-peinlich, weil sich sooo viel Schleim angestaut hatte und es ganz leise war in der Klasse..... Naja, aber als Erkältungsopfer kann man ja einfach nichts dafür!!! Wenn Husten oder Niesen kommen und man so verschleimt ist... Auf der anderen Seite bin ich auch immer voll panisch wenn irgendwo jemand niest oder hustet in der Schule oder im Bus. Also ich hab jetzt kein Ekel oder so, aber ich hab halt voll Panik, dass ich mich schon wieder anstecke... Passiert ja dann auch oft genug. Wie ist das bei dir? Bist du auch sehr anfällig?

geht mir genauso. deshalb habe ich immer, wirklich immer ein stofftaschentuch dabei, was ich mir in dem fall vor mund und nase halte. meistens ist es den anderen dann peinlich, weil sie merken, daß es ihr aufgabe wäre, ein taschentuch vorzuhalten.

Hast du Angst vor Krankheiten? Auch wenn niemand hustet, kannst du dir Viren einfangen. Wenn du Türklinken berührst, bei Einkaufen Geld in die Hand nimmst. Am besten daheim immer gleich die Hände waschen. Ansonsten ist dein mega Ekelgefühl übertrieben, hast du Angst vor Nähe, aber es gibt Schlimmeres.

deswegen meide ich türklinken und warte eben bis jemand kommt und der die dann öffnet mit dem ich dann rausgehen kann ^^ und bei toiletten öffne ich die türen nur mit papier.

und ich wasche mir natürlich immer SOFORT die hönde wenn ich nahc hause komme.

0

Beantwortet die Frage doch mal ernsthaft und zieht ihn/ sie nicht auf, das ist ein ernsthaftes Problem und hört sich auch nach einem zwang an und bei zwängen ist das schlimme, dass die sich automatisieren und erweitern, das heißt zum Beispiel wenn du es jetzt "nur" mit dem husten zu tun hast, kann es die passieren, dass es sich "entwickelt" und auch auf andere Geräusche übergreift, wie zum beispiel, Nase hochziehen, lautes atmen oder sonstiges . Außerdem kann sich dein reaktionsverhalten auch ändern und zwar kurzzeitig helfen, aber langfristig gesehen, aufwendig und sehr einschränkend sein Deswegen wurde ich empfehlen zum Psychologen zu gehen und das zu behandeln bevor es schlimmer und belastender wird, desto früher man eingreift, desto besser :-) Viel Erfolg !

Ach ich find das zwar auch nicht so toll aber ich denk mal nicht das du davon sterben wirst :D Wasch dir einfach immer gut die Hände dann wirst du auch nicht krank!!

Was möchtest Du wissen?