Ich ekel mich vor meinem Kater, weil ich gesehen habe wie er mit einer maus im Garten gespielt hat... was soll ich tun (Kater ist noch nicht geimpft)?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Katzen sind nun mal Mäusefänger, wenn sie wollen. Deshalb können Katzen aber nicht zwingend irgendwelche Krankheiten übertragen. Welche meinst Du denn? Ob Dich der Anblick der Mäusereste ekelt, oder die Krankheiten, oder die Katze überhaupt?

Wenn Du Deine Katze nach draußen läßt, mußt Du zwangsläufig damit rechnen, daß er etwas frißt, was Dein Empfinden auf die Palme bringt. Wahrscheinlich ißt Du auch ein paar Mal am Tag Gummibärchen, und Dein Kater würde kot..n, wenn er das müßte. Er kann Dir das nur nicht sagen.

Ich nehme nicht an, daß Du Deine Katze ständig ableckst, also welche Krankheiten sollen sich übertragen? Flöhe kann er sowieso bekommen, dagegen gibt es Spot-ons. Wenn die Maus Rattengift zu sich genommen hat, hilft auch keine Impfung sondern nur der Tierarzt.

Bedenklich ist aber, daß Du Deine Katze nach draußen läßt, ohne für den einzigen Schutz zu sorgen, den Du ihr geben kannst, nämlich die Impfung. Auch wenn sie Dich nicht anstecken kann, Nachbars Katze ist in jedem Fall gefährdet, und Deine eigene natürlich auch. Du kannst nämlich die Erreger an Deinen Schuhen mit nach Hause bringen.

wieso genau ist der ungeimpft draußen o.O das gehört sich nicht. katzenschnupfen kann fiese auswirkungen haben und chronisch werden, sprich dann hat miez lebenslang was davon. katzenseuche hat auch bei erwachsenen katzen in tierärztlicher behandlung ne recht hohe sterberate. beides gehört definitiv gemacht! schämen, tierarzt anrufen.

die krankheiten gegen die man impfen kann kriegt er aber nicht von ner maus. maximal würmer. ne kotuntersuchung gibt aufschluss, wenn er würmer hat finden sich da drin wurmeier. wenn er zu denen gehört von denen man keine kotprobe bekommt muss man leider blind entwurmen und sehr gründlich auf anzeichen für würmer achten

das spielen ist instinkt. er trainiert seine fähigkeiten als jäger und killer.

Du solltest deine Einstellung ändern. Ekel ist anerzogen.

Wenn ein Raubtier ein anderes Tier ißt oder damit spielt, so ist dies völlig normal.

Wir nehmen ja auch Fleisch zu uns und müssen dies sogar. Wenn z.B. Kinder und Jugendliche kein Fleisch essen, bekommen sie eine Fehlernährung, da der Körper das tierische Eiweiß für Knochen und Muskelaufbau benötigt.

Also versuche bitte, dies als völlig normale Sache wahrzunehmen.

Das ist Unsinn. ^^

0

Ihn behandeln wie immer. Was erwartest du? Das ist ein Kater, ergo ein Raubtier, der wird auch weiterhin mit Mäusen, Vögeln etc spielen.

Und impfen lassen sollteste ihn auf jeden Fall mal.

Das ist ein Raubtier.

Ausserdem nehmen wir täglich auch Tierleichen in den Mund in form von Wurst und Fleisch :-)

In anderen Länder werden sogar Insekten und Würmer gegessen.

also schau das nächste mal nicht hin, und lasse die Katze impfen.

LG

Dankeschön aber ich meine ich ekel mich nicht direkt vor der Maus sondern ehr davor das mir der Kater jetzt Krankheiten ins Haus schleppt 😧

0

Zum Arzt gehen und ihn impfen lassen. Die nach Berührungen immer Hände waschen.

Darf ich fragen, wei alt du bist, damit ich dir Antworten kann?

Erst 15.. und ich ekel mich Grade einfach vor allem was er in den Mund nimmt -_-

0

Was möchtest Du wissen?