Ich ejakuliere viel zu schnell!

7 Antworten

"Ob das 'Problem behebbar ist' " - Was für eine Formulierung :D Vielleicht liegt es daran, dass die Frauen allesamt einfach ziemlich gut waren oder es ist, weil es deinen ersten Male sind. Aber jeder kommt nun mal unterschiedlich schnell, ich sehe das in dem Sinne nicht als 'Problem', aber innerhalb einer halben Minute ist schon ganz schön krass...

haha ja ein wenig krass ausgedrückt aber so empfinde ich es halt...

Was bedeutet es wen eine Frau gut ist ? also was heist für dich gut ? :P

0

Also wenn es vom eindringen bis zum ejakulieren wirklich nur ne Minute dauert, dann lügen die Weibchen aber wie gedruckt mit der von dir beschriebenen Aussage.

Klar die ersten 2-3x wenn man sich nicht kennt und halt sehr aufgeregt ist -geschenkt. Soviel Verständnis muß sein. Aber dann sollte langsam die Übung kommen, zumindest sofern Du es mit derselben machst.

Tip, kein übertrieben langes Vorspiel von gefühlt "Stunden" und gleichmäßig atmen. Nicht gleich wie ein Hase rammeln, das überreizt dich sauschnell. Ruhig mal in Zeitlupe anfangen, Du hast ja noch 2 Hände mit denen Du sie dabei beschäftigen kannst.

Es gibt gar kein Problem, die Frauen haben recht, das ist ganz normal, ist halt die Natur. Auf das, was zwischen euch gefühlsmäßig passiert, kommt es an.

Sex ist kein Sport. Es kommt nicht auf Leistung an. 'Späterkommen.de' ist nichts als ein Abzockerladen, der die Unsicherheit junger Leute ausnutzt.

Meinem Freund gehts beim Sex nur um den schnellen Höhepunkt.....

Hallo :)

Ich bin noch sehr neu hier, aber folge schon lange die Fragen dieser Seite. Darum bin ich auch interesiert und halte es für sinnvoll, hier mal eine Frage zu schreiben!

Undzwar geht es um meinen Freund...

Wir sind jetzt ein halbes Jahr zusammen & haben auch das ein oder andere mal Sex (ist ja nichts ungewöhnliches!) Das Problem allerdings ist, dass es ihm meistends nur um den Höhepunkt von SICH geht..sobald er seinen Höhepunkt erreicht hat, fällt er müde auf die Seite und will meist ausruhen & entspannen und mich dabei ansehn...aber ich habe ihm das auch schon gesagt, dass mir das Liebesleben so keinen spaß bereitet....umgesetzt hat er aber nichts....alle versuche die ich auf ein schönes Vorspiel mache unterbricht er und kommt sofort zur sache...ich kann so nicht gut & schnell genug erregt werden und habe so meist nur ein Pflichtgefühl ihm zu geben was er will...:(

was kann ich nur tun...& wie schaffe ich es, dass ich schneller erregt bin (bzw wie erregt ihr euch denn an eurem patner...ich habe ja lust aber wenns so schnell geht....

naja liebe grüße Mandy :)

...zur Frage

Ich befürchte, ich bin asexuell

Hallo Com....,

Eins Vorweg: Ich würde sagen, dass ich asexuell bin. Ich habe mich nie von Männern mit einem Sixpack oder einem "knackigen" Hintern erregt gefühlt. Falls ich derartiges sehe, empfinde ich es als schön, aber fühle mich nicht davon angezogen.

So Etwas in dieser Richtung habe ich fast noch nie gefühlt. So weit ich mich erinnere, habe ich mich ca. 4 Mal im Leben sexuell erregt gefühlt.

Ich habe mich gefragt, ob ich homosexuell bin, aber attraktive Frauen erregen mich genauso wie Männer nicht.

Ich kann mir durchaus vorstellen, Geschlechtsverkehr zu haben, aber es bleibt gleich, ich fühle mich nicht erregt. Was mich ein wenig verwirrt ist, dass ich sehr gut fähig bin, emotionale Bindungen einzugehen, ich bin eine eingegangen und empfinde es als Liebe.

Was bin ich als dann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?