Ich ein Fettsack, 100m in 15,2 5sekunden :D

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ach, ist doch Unsinn, natürlich bist Du viel zu schwer, wie kommst Du darauf, Dich gerade dem Sprint zuzuwenden? Ist doch völlig unsinnig. Selbst wenn Du 10 - 15 Kg abnehmen würdest, ich glaube nicht, dass Du im Sprint je etwas besonderes leisten kann. Dafür muss man geboren sein, Veranlagung haben, allein wegen der Veranlagung würdest Du nie bei Deiner Größe 93 Kg wiegen. Ich war damals einiges leichter und circa 1 Jahr jünger und bin zu der Zeit 11,07 sec gelaufen.. Wäre so grob geschätzt in Deinem Alter circa 10,55 sec gewesen. Suche Dir eine andere Sportart, etwas ruhiges aus. Liebe Grüße

ichbinsongoku 13.06.2014, 00:20

Ne akzeptiere ich nich. :)

1

Sooo schlecht ist die Zeit doch gar nicht. Nur mit Intervalltraining schaffst du es, schneller zu werden.

ichbinsongoku 13.06.2014, 00:14

Was ist Intervalltraining? xD

0
hierkommtkalle 13.06.2014, 00:16
@ichbinsongoku

10 Min. locker warmlaufen, dann 100 m sprinten, 200 m langsam laufen oder gehen und wieder 100 m sprinten. Dieses sprinten/gehen mehrfach wiederholen /bis man keine Puste mehr hat), zum Schluss 10 Minuten locker auslaufen.

0
ichbinsongoku 13.06.2014, 00:18
@hierkommtkalle

Find ich gut! Aber ich als kleiner Perfektionist muss nun auch hier alles geben :D Wenn du dich damit auskennst was glaubst du denn auf was für eine zeit ich komme wenn ich drei monate lang 3 mal in der woche dieses intervalltraining mach?

0
ichbinsongoku 13.06.2014, 00:22
@xxyUnwissende

Ich finde es nicht korrekt von dir mich hier auf einen destruktieven Weg zu bringen. Ich bin von geburt aus Optimistisch und habe eine extreme WIllenskraft also schaff ich auch die 11,5 sek...nur weiss ich nicht wie lange es dauern wird^^

0
hierkommtkalle 13.06.2014, 00:32
@ichbinsongoku

Du wirst dich bestimmt um 1,5 Sekunden verbessern können. Aber nur bei konsequentem Training.

0

Was möchtest Du wissen?