Ich dusche alle 2 wochen wegen der umwelt. Findetvihr das schlimm?

... komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Früher hat man einmal in der Woche gebadet oder noch seltener als es noch kein Fließwasser in den Wohnungen gab, sondern nur das Wasser am Gang. Es musste dann erst am Herd erwärmt werden. Oder man ging in die Badeanstalt (ich weiß nicht mehr, wie man diese Anstalten nannte) alle heiligen Zeiten, dort konnte man baden oder duschen und es war zum Bezahlen. Man wusch sich halt täglich mit Waschlappen und Seife und war auch sauber.
Die Vorstellungen von Hygiene hat sich mit den Möglichkeiten des täglichen Bades oder Dusche in den eigenen 4 Wänden verändert. Davor war es halt Luxus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange du gut riechst unso finde ich das nicht schlimm. Ich glaube aber nicht dass man wenn man nur so selten duscht wirklich gut riechen kann also ja ich finde es schlimm weil du warschl stinkst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ihr solltet zum Wasser sparen vielleicht auch die Klospülung nur alle 2 Wochen betätigen und das große Geschäft im Eimer sammeln und den entleeren,  wenn er voll ist. 

So, nun Spaß bei Seite. 

Dusch mal öfter,  kannst ja den Badewannenstöpsel rein machen und das Wasser dann statt der Klospülung benutzen, ist sinnvoller angelegt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Mitteleuropa gibt es genügend Wasser , du kannst dich beruhigt duschen....man kann das sehr sparsam gestalten , wenn man das Wasser nach dem ersten Nassmachen abstellt und sich " trocken " einseift .....ich bin in weniger als 3 Min . sauber .

Und keine Angst , dass uns hier in D das Wasser ausgeht - manchmal fällt es sogar vom Himmel !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schmutziges Wasser wird in Kläranlagen eh wieder aufbereitet und es kommen immer mehr moderne Technologien, unnützes Salzwasser zu Süßwasser zu machen. Außerdem haben wir noch einige Billiarden Tonnen Süßwasser am Südpol gespeichert.

Lieber öfter duschen und hygienisch sein, als sinnlos die Umwelt retten zu wollen. Achte stattdessen lieber auf z.B. Essensverschwendung, denn deswegen sterben täglich Menschen! Nicht, weil wir zu viel Wasser benutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du tust der Umwelt eigentlich keinen Gefallen damit. Sie Abwasserrohre hat man so groß gebaut, damit alles auch gut abfließen kann. Jetzt, wo alle weniger und kürzer duschen(Umweltverschmutzung und zu teuer), fließt zu wenig Wasser durch die Rohre und der Dreck sammelt sich. Deswegen verschwendet die Stadt sauberes Wasser, um diese Rohre durchspülen zu lassen... was soll man jz nur machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erm....ich persönlich finde es schon schlimm....wäre ich deine Freundin hätte ich dich längst verlassen - diesen Gestank würd ich nicht ertragen. 

Du schwitzt, du wirst dreckig. Und auch wenn du nicht geschwitzt hast stinkt jede Achsel alle 2 Tage von ganz allein, die dann gereinigt werden soll und nicht nur deo drüber. 

Und dein Intimbereich...! Dazu brauch ich ja wohl nicht viel sagen. 

Du musst ja nicht 1 Std unter der Dusche stehen. Aber zumindest alle 2-3 Tage schnell abwaschen dauert 2-3 min wenns hochkommt und zumindest gut ist. Brauchst ja nicht mal Duschgel/Creme benutzen, nur schnell Wasser drüber....sorry aber würg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterjojo
21.08.2016, 23:23

Wir lieben es so

0
Kommentar von MissLeMiChel
21.08.2016, 23:33

man kann sich ja waschen und dann stinkt man nicht... es riecht ja nicht überall?

0

Als ich noch ein Kind war und 0 geschwitzt habe, habe ich manchmal über ne Woche nicht geduscht, aber 2? Das ist eklig. Ich wurde auf ner Klassenfahrt mal gepisakt, weil ich 3 Tage nicht duschen wollte. Mach irgendwas, was dir und der Umwelt nicht schadet, z.B. Rad fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird wohl kaum einen einfluss auf die umwelt haben bitte auchte auf deine hygiene

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr rücksichtsvoll zumindest alle 2 Wochen zu duschen wenns für Deine Umwelt unerträglich wird ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das dein ernst. Du alleine rettet die Umwelt damit nicht..
Und außerdem stinkst du nach 2 Wochen und das verpestet die Umwelt wiederum genau so als wenn du am Wasser sparrst.

Mein Tipp geh duschen und Spar an was anderem wie Unnützes zeug kaufen wo man eig nicht braucht!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür ist es längst zu spät!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nicht stinkst ist doch alles okay...
Ich Dusche auch sehr selten (1 mal in der Woche) tägliches Duschen finde ich nur nötig wenn man hart körperlich arbeitet...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja, schon irgendwie. Ich dusche jeden Tag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissLeMiChel
21.08.2016, 23:34

das ist sogar schlecht für die Haut..

0

Wow, ich hoffe das ist nicht die einzige Berührung mit dem Element Wasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle 2 Wochen ist wirklich ein bisschen zu wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann es auch übertreiben mit dem Umweltschutz !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlimm nicht , aber unhygienisch 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuppelwieser
21.08.2016, 23:19

Unhygienisch ist es nicht, vielleicht sogar gesund, weil die schützende Fettschicht nicht so oft abgewaschen wird! Man muss zwischen Hygiene und Sauberkeit unterscheiden!

0
Kommentar von MissLeMiChel
21.08.2016, 23:35

man kann sich ja auch waschen und muss nicht immer Duschen..

0

Was möchtest Du wissen?