Ich denke nur noch negativ...?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo soWhy,

ich finde es gut dass Du Graffiti für Dich entdeckt hast und wenn es Dir schon mehr Freiheit verschafft ist das schön.
Du scheinst ein vielschichtiger Mensch zu sein und die Welt eben nicht nur in schwarz/weiß zu sehen sondern kritisch zu denken und beide Seiten abzuwägen um zu eigenen Schlüßen zu gelangen. Das kann einen ganz schön runter ziehen wenn man mit seiner eigenen Meinung auf die Traumwelten anderer trifft. Aber Kopf hoch. Du hast genau diesen Leuten einiges voraus. Manche von denen werden irgendwann aufwachen, andere sogar erst am Sterbebett oder nicht. (einige sind hinter ihrer Maske sogar auch "nicht normal")
Diese Leute die sich an Marken klammern tun das meist entweder aus Gewohnheit oder als Seelenheil. Manche finden ihre Freiheiten genau darin. Entweder im kombinieren ihrer Klamotten (als Ausdrucksform), oder durch die Bestätigung dass sie etwas richtig machen (weil ja andere auch diese Marken tragen), manche auch einfach weil sie denken sie hätten dadurch einen höheren Status.. blah blah
Verurteil sie nicht von vornherein; das wär´ s/w-Denken. ;)
Aber um die anderen geht´s hier nicht, hier geht´s ja um Dich.

Du hast das schon genau richtig erkannt, diese Werte funktionieren durch den Glauben daran. Aber auch Deine Sichtweisen sind gewissermaßen Deine 'Traumwelt' und Dein Glaube. Das Gute daran ist dass Deine Träume eigentlich viel schöner und von mehr Gehalt sind als deren flüchtigen.

Also achte drauf worauf Du schaust. Leg Deine Aufmerksamkeit nicht zu sehr auf diese negativen Aspekte bzw. Illusionen die andere sich schaffen, denn das lenkt Dich von Dir selbst ab.
Betrachte die Möglichkeiten die Du siehst und finde die Freiheit indem Du das Richtige tust und Deine Wahrheit lebst. Tu es in erster Linie für Dich und die Ausnahmen die Du erwähnt hast. Lebe Deine Werte und mache Dich und Dein Umfeld glücklich, denn Du bist nunmal Dein Zentrum, von Dir aus geht alles was Du machst. Das ist das A und O, wenn Du selbst mit Dir im Reinen bist können Dir andere mit Ihren Adidas auch nix mehr. :)
Wenn Du Glück hast, und das wirst Du dann auch um so mehr haben, erkennen das mache Leute und werden Dich fragen warum, dann kannst Du denen auch viel besser erklären dass Du die Erfüllung eben nicht in irgendeiner Marke gefunden hast, sondern Deine eigene Marke bist. Manche werden´s verstehen, manche nicht.

Freiheit gibt einem keiner, man muß sie selbst erkennen/finden und dann auch nehmen.
Wenn Du´s gut machst, wirst Du auch nicht lange im Hamsterrad laufen das Dir Arbeit, Essen, Schalfen vorgibt, sondern Stück für Stück Dein Leben so gestalten wie es das Beste für Dich ist.

Kreative Menschen, Querdenker, Weltverbesserer, Dichter, Denker, Künstler.. gibt viel Begriffe für solche komischen Menschen die irgendwie nie jemand versteht. Aber darauf kommt´s ja auch nicht an, dass Dich jeder vollkommen versteht, dass geht nicht und das ist auch gut so. hehe

Ghandi sagte wohl mal: "Sei Du selbst die Veränderung die Du Dir wünschst für diese Welt"

Achte drauf wann Du Dich frei fühlst. Wenn Du malst? Wenn Du anderen etwas Gutes tust? Wenn Du jemanden etwas einleuchtend Erklären kannst? ...
Das sind die Dinge mit denen Du Deinen Teil zu dieser Welt beiträgst. Und auch wenn´s für die gesamte Menschheit wohl noch ein steiniger Weg sein wird alle Probleme und hirnrissigen Verstrickungen zu lösen.. bist Du dann schonmal ein weiterer der es bereits macht und andere inspiriert.

P.S. Achte immer drauf dass es Dir gut geht, denn wenn Du beim Sprühen mal aus Versehen ein Stück bemalst worauf es nicht erlaubt ist, dann ist es immer gut zu wissen wer Du bist und was Du kannst. Denn dann bist Du auch da den Meisten ein Stück voraus und Dir kann so schnell keiner was.

;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Freunde, die Markenklamotten mögen, sind wirklich nicht die schärfste freiheitsentziehende Maßnahme, die ich mir vorstellen könnte. Du hast doch hier in Deutschland im 21. Jahrhundert massenhaft Freiheiten, von denen ein Großteil der Menschheit niemals gewagt hat zu träumen.

Was war mit mittelalterlichen Leibeigenen, Gulag-Häftlingen und Chinesen in kommunistischen Umerziehungslagern?

Du kannst doch deinen Kleidungsstil frei wählen, dir einen Beruf aussuchen, der dir Spaß macht, in ganz Europa frei herumreisen, deine Meinung äußern, und vieles mehr.

Das sind, finde ich, genügend Gründe, um positiv zu denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil du mehrere Fragen in deiner Frage gefragt hast, werde ich deine ganzen Fragen von oben nach unten abarbeiten: 

1.
"Aber warum ist ein Mensch mehr wert, wenn er Marken Klamotten trägt?!?"
Menschen sind finanziell gesehen mehr wert, wenn sie Marken-Klamotten tragen, aber auch nur finanziell! Das macht sie nicht gleich zu ignoranten Idioten, vielleicht mögen sie einfach Kleidung, die ihnen gefällt. 

2.
"Jedem das seine, aber warum prallst du damit?!"
Menschen prahlen um anzugeben, das kann eine scherzhaft gemeinte Provokation sein, oder einfach nur ihr Versuch Aufmerksamkeit und Wertschätzung zu erhalten

3. 
"Ist es normal, das ich so denke?! :/"
Es ist auf jedem Fall schon mal nicht falsch das große Ganze zu hinterfragen, aber sich nur darüber aufzuregen bringt nichts! Versuche zu verstehen, dass manche Menschen eben Idioten sind, und das "System" eben auch hier und da einmal Lügen enthält. 

"Jeden Tag sagt man uns, das wir frei sind. Aber das stimmt nicht!
Wir gehen jeden Tag, arbeiten essen was und schlafen. Dann beginnt es wieder von vorne an."
Ja, natürlich ist das keine direkte Freiheit, aber es wäre schlimmer ohne das Ganze! Man kann einem Menschen keine 100 prozentige Freiheit geben, es gibt immer Dinge, die den einzelnen zurückhalten! Selbst der Mensch selbst hält sich vor Dingen zurück und schränkt sich in seiner eigenen Freiheit ein, selbst wenn er nur schlicht und einfach über Szenarien und Folgen nachdenkt! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwischen Freiheit im Sinne einer Gesellschaft und deiner philosophischen Freiheit besteht ein riesen unterschied :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Freunde dich auslachen, sind es nicht deine Freunde. Vielleicht schaffst du es, andere - die die gleichen Interessen haben wie du - zu finden. Dann schaut vieles schon anders aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist gut wenn man kritisch denkt (besonders für dein Alter da machen es nicht alle) , es ist gut das du Graffiti magst, aber vergesse eins nicht Deutschland ist eins der freisten Länder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?