Ich denke ich habe Phimose was soll ich machen ich bin 14 Jahre alt?

8 Antworten

Du kannst zum Urologen gehen und das untersuchen lassen. Der wird dann feststellen was tatsächlich mit deiner Vorhaut ist (manchmal ist es auch gar nicht die Vorhaut selbst sondern das Vorhautbändchen). Und der kann dir dann auch sagen, welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt und welche er empfehle würde. Manchmal hilft es z.B die Vorhaut etwas zu dehnen, in dem man sie regelmäßig versucht nach hinten zu schieben (und das immer etwas weiter), manchmal können Salben helfen, manchmal braucht es auch eine Beschneidung.

Hallo,

Geh bitte mal zum Kinderarzt oder Hausarzt und rede mit ihm. Das muss dir nicht peinlich sein, das ist für den Arzt normal und er hat das schon sehr oft bei anderen gesehen. Er kann dir eine Salbe verschreiben, damit die Haut elastischer wird und besser gedehnt werden kann. Es muss dir wirklich nicht peinlich sein und du bist nicht der erste der das Problem hat. Die Untersuchung tut auch nicht weh. Du musst es dem Arzt erklären, was du für ein Problem hast und danach nur ganz kurz zeigen. Du darfst auch selbst dem Arzt zeigen, wie weit die Vorhaut zurück geht und musst keine Angst haben, dass er dir weh tun wird. Viel Erfolg und alles Gute für dich.

Lg Timo

Hallo Thefreeze765,

Die Vorhaut sollte sich im schlaffen und im steifen Zustand ohne Probleme vor und zurück schieben lassen. Wenn das nicht, schwer oder nur mit Schmerzen möglich ist hat man wahrscheinlich eine Phimose. 

Es werden zwar fast alle Jungs mit einer Vorhautverengung und Verklebung geboren, normalerweise löst sich das aber in den ersten Lebensjahren von alleine. Hin und wieder aber jedoch nicht. 

Es besteht zwar die Möglichkeit das sich das Problem im Laufe der Zeit von alleine löst, aber alleine darauf sollte man sich nicht verlassen. 

Eine Operation ist bei einer Phimose nicht unbedingt notwendig, als erstes kann man versuchen die Vorhaut zu Dehnen, am besten mit einer kortisolhaltigen Salbe oder beim Baden. Eine Effektivere Salbe kann dir der Urologe verschreiben. 

Übrigens ist eine Bescheinigung auch dann nicht zwangsläufig notwendig, wenn die Dehnungs Therapie nicht funktionieren sollte. Es gibt nämlich mittlerweile bessere Methoden, z.B. die Triple Inzision. 

Aber probiere es erstmal mit dem Dehnen, das klappt fast immer.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Was möchtest Du wissen?