Ich denke, ich esse zu wenig und falsch, deswegen wollte ich fragen, wie oft sollte man am Tag essen als Mann und zu welchen Zeiten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Zeiten sind egal, was Gewicht betrifft. Es ist wichtig, was.
Rechne dir deinen Grundbedarf und Gesamtbedarf aus. Esse mehr als den Gesamtbedarf und du nimmst zu. Zwischen Grund und Gesamtbedarf nimmst du ab. Um den Gesamtbedarf und du hälst dein gewicht. Weniger als Grundbedarf ist extrem schädlich. Wie du dich ernähren sollst: sieh dir mal die Ernährungspyramide an.
Fast food und Süßkram sind ab und zu in Ordnung, sollten aber nicht zur grundnahrung gehören.
Du kannst im Prinzip alles essen, nur einschlägige Ernährung macht es schädlich und zur mangelernährug.
Lies dich einfach mal ein bisschen in das Thema ein, dann kannst du dir das auch am besten merken.
Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cloudy96
30.07.2016, 20:43

Wow danke für deine Mühe, Ich denke dein Kommentar wird mir bestimmt helfen =)

0

Die Natur hat uns mit Empfindungen wie Hunger, Durst, Appetit und Sattheit ausgestattet, zudem mit unserer Fantasie, mit der wir uns Dinge (hier also Speisen und Getränke) vorstellen können. Damit bekommen wir von unserem Körper ständig mitgeteilt, ob wir gerade Nahrung brauchen und welche Nahrung wir brauchen.

So etwas wie eine "ideale" Ernährung, die für jeden gilt, gibt es nicht. Genauso wenig gibt es spezielle Ernährung für Männer oder für Frauen. Menschen sind so unterschiedlich in Bezug auf genetische Veranlagung, Stoffwechsel, Lebensbedingungen, dass auch die Bedürfnisse von Person zu Person verschieden sind. Was für den einen gut ist, funktioniert für den anderen vielleicht überhaupt nicht. Der eine isst mehr Kohlenhydrate, der andere mehr Eiweiß, der eine mag mehr Obst/Gemüse, der andere verträgt kein Obst/Gemüse, manche haben mehr Lust auf Süßes, die anderen eher auf Salziges/Herzhaftes, die einen kommen besser zurecht mit zwei bis drei großen Mahlzeiten am Tag, die anderen eher mit vielen kleinen. Nichts davon ist richtig oder falsch, sondern es sind einfach individuelle Lebensweisen für individuelle körperliche Bedürfnisse.

Kurzum: Iss einfach das, worauf du Lust hast, und verteile die Mahlzeiten so über den Tag, wie es für dich praktikabel ist. Eine Formel oder einen Plan dafür brauchst du nicht. Wichtig ist, dass du dich selbst wohl fühlst. Solange du keine wiederkehrenden Verdauungsbeschwerden, allergische Reaktionen oder sonstiges Unwohlsein hast, ist alles in bester Ordnung und du musst nichts an deinem Verhalten ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Hauptsache ist, dass du gar nichts musst. Versuche, nicht darüber nachzudenken wann und was du isst. Iss, wenn du Hunger hast. Wie du es eben lieber magst, viele Mahlzeiten oder eher drei, vier große. Alles gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie oft ist total egal und wann ebenfalls.
Manche essen nur einmal am tag andere 10 mal am tag.

Solange die ernährung gesund ist, ist alles in ordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann den Bedarf nicht allgemein sagen, hängt vom Alter, der Größe, dem Gewicht und sowas ab😏. Google es einfach mal, wenn du ne gute APP suchst, wo du dein essen eintragen kannst, kann ich dir Lifesum empfehlen👑.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht helfen dir diese zwei Bilder weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cloudy96
30.07.2016, 20:53

Ohje... das hilft mir auch definitiv weiter, ich wusste gar nicht dass ich mich so falsch ernähre bzw so ungenügend. 

Danke dir 

0

Bitte keine Ernährungspläne, vorallem keine die f6r Sportler gedacht sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?