Ich denke ich bin Falsch hier?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das kenne ich, wenn auch in etwas schwächerer Form. Und doch, das ist pubertär. Aber ist nichts Schlimmes.

Ich würde mal mit der Vertrauensperson deiner Wahl sprechen. Irgendjemanden gibt es bestimmt. Weil wir können dir hier kaum weiterhelfen. Im Zweifel Schulpsychologen oder Sonstiges.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, meine Antwort kommt wahrscheinlich etwas viel zu spät.

Aber ich hoffe ich kann noch helfen :)

Ich denke, du bist einfach ein sehr kreativer Mensch. Das du mit dir selbst redest und dich selbst interviewst heißt auf keinen Fall, dass du eine Störung oder etwaiges hast, ich kenne das auch an sich, Ich rede häufig mit mir selbst und stelle mir auch selber fragen, die ich dann selber beantworte.
Ich habe diese "Gespräche" inzwischen mehr in meinem Kopf verlagert, also sozusagen versuche ich sie zu denken, jedoch rede ich doch sehr oft mit mir selber..

Das du auf deinen Vater einen Hass ohne wirklich große Gründe hast, könnte sein, dass du deinen Vater einfach vom Charakter her nicht wirklich sehr leiden kannst, oder du bist wahrscheinlich in der Pubertät (auch wenn das nicht viel damit zutun haben wird) aber da ist man ja häufig gegen die Eltern und kann sie meist nicht leiden (ich bin zur Zeit 16)

Und du sagtest ja, du hasst viele Menschen, das kenne ich ebenfalls sehr gut, ich kann grob gesagt, die meiste Menschheit an sich nicht wirklich leiden 😅

Und du sagtest, du hast nicht viele Freunde... hängt das damit zusammen, dass du niemanden leiden kannst, oder wollte keiner wirklich mit dir befreundet sein (tut mir Leid, wenn die Frage verletzend klingt)

Ansonsten hätte ich nichts dagegen, wenn du mich mal anschreibst, wir könnten uns an sich ja auch besser kennenlernen und vielleicht ergibt sich eine Freundschaft

Viele Grüße und ich hoffe ich konnte helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mhmm das ist ganz ok wenn man das macht das ist halt nur laut denken man sollte es aber in der Öffentlichkeit nicht tun das kann leicht verstören.

Ich z.b leide (naja mir macht es spaß) unter maladaptiven tagträumen und da passiert es meistens das ich mal rede lache weine durch die Gegend laufe aber ist keine schlimme sache diese "krankheit" ist auch noch nicht bekannt und eigentlich noch nicht als psychische störung angesehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mal von eine bekannten Schauspielerin gehört, dass sie gern Selbstgespräche führt. Auch auf der Straße. Sie setzt zu diesem Zweck ein Headset auf, dass die Leute denken sollen, sie telefoniere mit jemanden. 

Also scheint das gar nicht so ungewöhnlich zu sein. 

An deinem Hass solltest du allerdings arbeiten. Das ist nicht normal. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder belastet sich Psychisch sehr. Also vermute ich eigentlich eher. Kann mir schlecht vorstellen das du unter leichten Autismus hast. Dafür sind sie Symptome nicht typisch. Würde an deiner stelle zum Psychologen gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sakuzay
01.08.2016, 20:00

Wie ihr alle Diagnosen stellt

1
Kommentar von Punkteman
01.08.2016, 20:01

echt so hahaha xD

0

Es mag dich überraschen aber die Pubertät spielt zumindest eine Rolle in deinen Problemen.

Aber keine Sorge, das geht vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit deiner mutter darüber oder nummer gegen kummer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du wen zum Sprechen suchst frage doch lieber ob Wer mit dir Sprechen mag ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?