Ich darf überhaupt nichts machen. Was soll ich nur dagegen tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Klingt wie eine Mischung aus Pubertätsproblemen und überängstlichem besorgten Vater.

Dass ihr in deinem Alter öfter mal aneinander geratet ist normal. Dass du ihn zum Teufel wünschst auch. Dass er sich Sorgen mach und dir am liebsten alles verbieten würde auch.

Was hilft ist: Reden. Und Vertrauen aufbauen.

Ich wünsche ihm nichts schlechtes! 

Ich möchte nur, dass er versteht, dass ich nicht für den Rest meiner Kindheit zuhause hocken muss, während andere eine tolle Kindheit erleben dürfen. Er versteht es einfach nicht. Ich weiß dass er Angst hat, aber man darf es nicht so übertreiben. Ich habe noch nie etwas angestellt und mir ist noch nie etwas passiert. Ich bin sehr vorsichtig wenn es um sowas geht aber er vertraut mir einfach nicht.

0
@XWBFan

So oder so ähnlich geht es den meisten Kindern in deinem Alter. Und gerade bei Mädchen sind Väter noch besorgter.

Das wird sich aber mit der Zeit einspielen.

0

mein Rat ist der: 

lass deinen Vater deinen Fragetext lesen - ich bin mir sicher dass er dich dann besser versteht und ihr ins Gespräch kommt. 

Ich glaube dass wird helfen - denn! er liebt dich ja .. 

LG Coonz

Tjaa dann muss ich ihm den ganzen Text übersetzen weil er sehr schlecht Deutsch spricht ;)

0

Was möchtest Du wissen?