Ich darf nicht Vegetarier sein?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hi!

Du bist mit 14 Strafmündig, somit kannst Du doch wohl auch langsam Eigenmündig werdne oder?

Sag es denen, das Du das nicht essen wirst, sindern Du dir was anderen zum Essen nimmst... Koch dochmal selber etwas oder verabrede dich in dieser Fleischzeit mit Freundinen7Fruenden zum Essen bei denen...

Auch ohne Fleisch kommt einahc mensch aus, wichtig ist nur Eisen und die Proteine für die Aminosäuren andersweitig zu bekommen , bene zmb. aus Fischprodukten, als Vegetarier okey oder aus Milchprodukten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, es kann sein, dass einem bestimmte Dinge fehlen, aber dafür gibt es Ergänzungsmittel. Geh doch einfach zu deinem Hausarzt lass dich durchchecken (Blut abnehmen,...). Danach wirst du wissen ob dir was fehlt oder nicht. Wenn dir was fehlt wird der Arzt dir weiterhelfen können. Wenn du das Ergebnis hast und gegebenenfalls Ergänungsmittel hast, geh zu deinen Eltern und erklär ihnen, dass du auch ohne Fleisch gesund leben kannst. Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also meine Mutter War auch anfangs skeptisch sie hat es immer wieder versucht aber ich habe mich geweigert Fleisch zu essen, man kann niemanden zwingen etwas zu essen, schließlich gab sie es auf und unterstützt mich nun. Ich würde das Fleisch an deiner Stelle auch einfach nicht essen, was wollen sie denn groß tun?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Inquisitivus 19.05.2016, 22:29

Das ist normal das Letern bei jeder kleinigkeit was das Kind anders tut skeptisch ist, da wirds mal Zeit das Eltern nen Kinderführerschein lernen müssen, damit sie mal merken das das Kind ein Individuum ist und kein Klon der die Ideale der Familienkultur beherbergen sollte.

0
Lilly096 19.05.2016, 22:29

Sag das mal meinen Eltern😉 dann bekomm ich verbote, werde vermutlich angeschrien und danach ignoriert und ich hasse Streit, vorallem mit meinen Eltern

0
Sally2000 19.05.2016, 22:33
@Lilly096

Sei einfach stur und setzte dich durch du musst darum Kämpfen dass sie es akzeptieren ohne Rücksicht auf Verluste 

0
Inquisitivus 19.05.2016, 22:34
@Lilly096

So, wie wärs denn wenn DU dennen das mal sagst? Sag denen doch, das Du in Deutschland lebst und deine eigene Meinungsfreiheit hast!  Du sagst vermutlich... das heisst Du versuchst es ja nichtmal...

Na dann lass sie dich ignorieren, ist doch deren Problem, wenn sie deine eigene Meinung nich respektieren wollen, dann noch rummaulen und ignorieren, ist doch deren problem nicht deins, Du hast wenigsten dann deine Meinung ausgelebt.

Es gibt strengere Eltern!

1

Hay also es ist kein problem eine freundin von mir ist schon 18 jahre lang vegetarisch du brauchst einfach eine ausgewogene ernährung viel weizen und mehr und wenn du deine eltern täuschen willst es gibt vegetarische gerichte die echt wircklich echt aussehen da kommt niemant dahinter das es fleisch ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst bei einer vegetarischen Ernährung auf jeden Fall nicht ohne Nahrungsergänzungsmittel auskommen. http://www.vitamine-lexikon.de/gesundheit/vegetarier-veganer-versorgung-vitamine.shtml

Wenn es bei einer Ernährungsform notwendig ist, die Nahrung mit Ergänzungsmitteln und Tabletten zu ergänzen, damit man gesund bleibt, ist diese Ernährungsform ganz klar eine Mangelernährung und damit in meinen Augen für Heranwachsende nicht geeignet. Da stehe ich voll hinter deinen Eltern. 

Das heißt nicht, dass man sich mit Fleisch vollstopfen soll; lieber eher selten Fleisch essen, dafür aber hochwertiges von artgerecht gehaltenen Tieren. Dann braucht es dir auch nicht das Herz zu brechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vegetarisch zu leben ist nicht gesundheitsschädigend! Etwas, was manchmal auftritt und was vielleicht auch deine Eltern befürchten ist Eisenmangel, aber dagegen kann man Tabletten oder Säfte in der Apotheke bekommen.

Vielleicht kannst du ja deine Eltern überreden mit dir zur Apotheke oder zu einem Arzt zu gehen und diesen das Ganze erklären zu lassen. So jemand kann sie sicher überzeugen, dass du nicht zu Schaden kommen wirst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verweiger einfach wehement Fleisch und Wurst! Die können Dich ja nicht zwingen. Sammel alles schriftliche über Tierqualen und gesunde vegetarische Ernährung und lege es ihnen auf den Frühstückstisch, Bleib hat. Du hat DEINE Entscheidung getroffen-fertig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also als Vegetarier wirst du sicher nicht benachteiligt gegenüber fleisch essern wie mir- musst dann halt bisschen mehr auf deine nahrstoffe achten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass deine Eltern gerne und viel Fleisch essen ist ja in Ordnung.

Wenn du es nicht magst, würde ich es Ihnen sagen und Ihnen ernsthaft vermitteln dass du kein Fleisch essen willst!

Es wird ja nicht nur Fleisch, sondern auch Beilagen geben...

Dann sollen sie eben mehr Beilagen für dich zubereiten.

Verstehe das Problem dabei nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lilly096 19.05.2016, 22:36

Das mache ich ja auch meistens, aber sie meinen halt das ich mein ganzes Leben lang mit den Folgen kämpfen muss weil mir in der Wachstumsphase sonst Stoffe fehlen😔 versuche immer sie davon abzubringen aber dann kommt mein Vater immer mit irgendwelchen Studien an, die besagen, dass Jugendliche Fleisch brauchen

0
Inquisitivus 19.05.2016, 23:03
@Lilly096

Das klingt aber garnicht nach strengen Eltern,sondern eher nach Eltern die keinen Plan haben aber es von ihren Eltern eben so gelernt haben zu tun!

0

Iss Fleisch ohne die Fleischproteine die sich zu pflanzlichen proteinen unterscheiden kann das wachtum gestört werden. Deine Knochen erhalte nicht genug Calcium und sich gut zu entwickeln was eine Folge des Mangels and Fleichlichen Proteinen ist. Du solltest mindestens 500g Fleisch pro Monat essen damit keine Risiken entstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?