ich darf nicht raus gehen

8 Antworten

räum einfach dein zimmer auf und schleim dich ein bisschen bei deinen Eltern ein. Auf jeden Fall solltest du deinen Eltern nicht ständig wiedersprechen, das kommt bei denen ganz schlecht an!!! Sonst ist das eigentlich ganz normal, dass Eltern einem mal etwas nicht erlauben.

dann fangt doch alle zusammen an aufzuräumen dann geht es schneller und du kannst wieder raus ,ich denk sie hat recht der gerichtsvollzieher kommt nicht einfach so ,tu ihr einfach den gefallen ,

Meine Güte räum halt dein Zimmer auf und Hilf deinen Eltern. Wenn das rum ist, kannst du auch bestimmt wieder raus ...

aufräumen ? dann räum doch auf und dann darfst du vllt. ?

Dadurch das du noch minderjährig bist habe deinen eltern das aufenthaltsbestimmungs recht und auch noch jede menge anderer rechte was ihre söhne und töchter an geht :(^^

Jedoch bist du älter als 14 je nach dem wie extrem es bei dir wird und ich rede hier von extrem fall hast du die möglichkeit zum jugendamt zu gehen den jugendlichen ist es erlaubt bzw. müssen eigendlich soziale kontakte pflegen und herstellen.

Das ist auch sehr wichtig für das spätere leben. Das man mal raus kommt und nicht nur immer sein gewohntes umfeld sieht.

Ansonsten kann ich dir nur sagen mach einfach mal das was deine eltern sagen auch wenn es nervt und dan geht alles viel einfacher von statten.

mfg: Pun1sh3r

Was möchtest Du wissen?