Ich darf nicht ausziehen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Warte doch erstmal ab bis Du 18 bist und das Berufskolleg fertig gemacht hast.

Klar, Du kannst Dich jetzt mit Deinen Eltern anlegen, einen riesen Streit vom Zaun brechen und Deinen Willen durchsetzen. Aber wenn Du erst im ersten Jahr bist, hast Du ja noch eine Menge Zeit (sind ja meist drei Jahre).

Für Eltern ist es schwer, loszulassen. Gibt ihnen einfach etwas Zeit. Sag, dass Du erstmal das Kolleg zuende machst und dann "noch mal schauen" willst.

Wenn Du eh studieren willst, ist es natürlich nicht ratsam vorher eine Ausbildung zu machen (kann aber manchmal auch Sinn machen). Ein Bachelor dauert, wenn Du gut bist, auch nicht länger, Deine Verdienstchancen sind aber erheblich besser.

Aber ich würde versuchen um jeden Preis mit Deinen Eltern gut klarzukommen. Meistens ist es das nicht wert, wenn man sich total mit ihnen verwirft.

Die Option einfach auszuziehen Dir einen Job zu suchen um das Studium zu finanzieren, läuft Dir als letzter Ausweg nicht weg. Und hey, ein Sponsored-by-Daddy-Studium ist zwar extrem uncool, aber doch deutlich entspannter.

Also: lass Dir und ihnen Zeit... Lass sie sich langsam daran gewöhnen. Zeige ihnen die Vorteile auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann ja auch zum Studienort pendeln, du musst doch nicht gleich vor Ort wohnen.

Abgesehen davon, vergeht ja noch etwas Zeit bis dahin - vielleicht kannst du deine Eltern noch überzeugen und dir vor allem selbst etwas Geld erarbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2dave
19.05.2016, 00:37

Würde ich nicht machen... Hab das auch gemacht. Langfristig ist das sowohl zeitlich, als auch finanziell ein Desaster. Das Studium muss man auch etwas genießen. Als Pendler nimmt man nur eingeschränkt am Studienleben teil, weil man immer der letzte ist der kommt und der erste der geht.

0

Wenn deine Eltern es sich nicht leisten können, dann solltest du das akzeptieren. Kannst ja dann mit 18 ausziehen und musst halt dann selbst schauen, wie du die Kohle für deine WG auftreiben kannst. Es können sich nun mal nicht alle Erwachsene leisten, ihr Kind zum studieren zu schicken. Dann muss man halt in den sauren Apfel beißen und selbst dafür sorgen, dass man die dafür benötigte Kohle erstmal anspart. BAföG gibt es ja auch noch. Musst halt mal schauen, ob du damit irgendwie über die Runden kommst, wenn du dich billig in ein Studentenwohnheim oder eine WG einmietest. Und pendeln kann man auch noch zur Not. Das du ausziehst, kann dir mit 18 ohnehin keiner mehr verbieten. Aber dann solltest du halt auch selbst für deinen Lebensunterhalt sorgen, wenn deine Eltern finanziell nicht so gut aufgestellt sind.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für deine Eltern ist sicher der Gedanke schwer, ihr "kleines Mädchen" ziehen zu lassen. ;)

Meide einfach das Thema in der nächsten Zeit. Wenn du Abi hast und einen Studienplatz, stell sie vor die vollendeten Tatsachen. Das ist für beide Seiten die stressfreiste Lösung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach überreden, wenn du das machen möchtest musst du ja ausziehen weil du sonst später kein Geld verdienen wirst. Ich weiß zwar nicht wieviel jahre du noch hast bis du das machen kannst, aber mit 18 wirst du soweiso alleine entscheiden können, also in 2 jahren. Dann können es dir deine Eltern nicht mehr verbieten da du dann ein freier mensch bist.

Ist bei mir genauso ich muss für eine ganz normale Ausbildung ausziehen.

Aber hättest du dann nicht Anspruch auf BAföG wegen kosten usw? Da musst du mal nachschauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es um die Finanzen geht, gibt es das Bafög, guck mal ob du Anspruch hast und wieviel dabei rauskommt, dadurch solltest du genug Geld zum Leben haben.

Wenn es um die Eltern geht und um den Fakt aus zu ziehen, da hilft nur ein klärendes Gespräch. Wollen die Eltern, dass du studierst?

Außerdem bist du doch gerade erst auf dem Berufskolleg, bis zum Studium ist noch Zeit, aber gut, dass du dir jetzt schon Gedanken machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Züge und Büse süße!!! PEACE

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kokoshimbeer
28.12.2015, 12:32

du weist nichtmam wo sie wohnt vielleicht wohnt sie 1 stunde entfernt mit dem Auto und mit dem Bus und mit dem Zug dauert es noch längee

0
Kommentar von IJBoy
28.12.2015, 12:34

Ich Wohne selber locka zwei stunden von meiner schule

0
Kommentar von IJBoy
28.12.2015, 12:34

Weg*

0
Kommentar von kokoshimbeer
28.12.2015, 12:40

ok ; aber nicht jeder Mensch ist gleich!

0

Vielleicht bekommst du ja ein Stipendium oder fällst unter die Möglichkeit BaFöG zu beziehen? Dann würdest du selbst Geld bekommen und fällst deinen Eltern nicht zur Last. Ansonsten bleibt natürlich noch ein Nebenjob als Kellner, Kassierer etc..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?