Ich darf mit 20 nicht von Zuhause ausziehen

7 Antworten

Das ist eine sehr schwierige Frage - sie kann mit ihrer Familie brechen, in ein Frauenhaus gehen und später vielleicht auch die Stadt wechseln, aber will sie das denn? Wie strak ist sie mit ihrer Familie verbunden und will sie es überhaupt riskieren diese zu verlieren? Wenn sie jetzt tut, was sie will, kann das den Bruch mit der Familie für immer bedeuten - das solltet ihr als erstes klären. Wenn sie selber weg will, wird sie sicher einen Weg finden. Fürs erste gibt es auch hier kostenlose Tipps: https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php?id=/de/index/kinder_und_jugendtelefon.htm

Danke für deine Antwort, ich habe ihr auch schon oft gesagt das es ein riesen Schritt ist den man nicht rückgängig machen kann und wir sind uns beide auch vollstens darüber bewusst, da sie selbst sagt das was sie hat keine Familie für sie ist, ist sie auch bereit diesen Schritt zu gehen.

2

Hallo anonymiiii, meine Freundin hat so ähnliche Eltern und wenn sie schon 20 Jahre (also mehr als Volljährig) ist dann dürfen ihre Eltern das Gesetzlich eigentlich in Deutschland nicht entscheiden. ich weiß man sollte jetzt keinen Anwalt oder die Polizei rufen um das zu klären weil es ja ihre Familie ist . Ich empfele das deine Freundin ihre Eltern schick irgendwohin einlädt z.B. Restaurant (ohen `tschldige ohne dich) weil dann für eine bessere Atmosphäre gesorgt wird. Dann soll sie ganz in ruhe ihren Eltern alles erklären und so...

Ich hoffe es hilft dir Jule :)

Okay, keiner traut sich das T-Wort zu sagen? Ich mache es auch nicht.

Ich finde den Tipp mit einer offiziellen Anlaufstelle (Frauenhaus, etc.) sehr gut. Da könnte man sich erstmal Informationen holen bevor man überhaupt etwas macht. So hat Deine Freundin erstmal einen Überblick davon was für Möglichkeiten sie hat.

Reell gesehen wird es schwierig, da sie ja scheinbar Schülerin ist, und finanziell nicht auf eigenen Beinen steht. Dennoch gibt es ja Möglichkeiten wie man sich als junge Frau dagegen zur Wehr setzen kann, auch wenn man keine Kohle hat.

Ich würde tatsächlich mal ein wenig rumtelefonieren oder ggf. sich auch persönlich beraten lassen.

Danke für deine Antwort! Was meinst du denn mit T-Wort? Haben uns entschieden uns einen Termin im Frauenhaus zu nehmen um Informationen zu bekommen :)

0

Was möchtest Du wissen?