Ich darf mir meine Augenbrauen nicht zupfen :(?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du brauchst deine Eltern nicht zu überreden.

Du zupfst einfach jeden Tag links und rechts ein Haar aus.

Das können sie unmöglich merken, und in absehbarer Zeit hast du dein Ziel doch erreicht.

Am besten machst du das abends, sollte ein rotes Pünktchen beim ausgerissenem Haar entstehen, ist es bis morgens verschwunden, so merken sie gar nichts. Fang dort an wo sie fast zusammengewachsen sind.

Sollten sie nach einigen Monaten merken, dass weniger sind, sagst du sie sind ausgefallen, einfach so.😉

Ich bin nicht dafür, dass man Eltern anschwindelt (bin selbst Mutter), aber wie man bei dir wegen der Augenbrauen vorgeht, das geht gar nicht.

Hab Geduld und mach schön langsam. Alles Gute.

1

Dann besorge dir aus dem Drogeriemarkt einen Augenbrauen Rasierer und bringe sie damit zunächst in Form.

Wenn du so einen starken Brauenwuchs hast, dass sie bereits in der Mitte zusammenwachsen, ist es als Anfänger schwierig und schmerzhaft zu zupfen.

Vermutlich kommt es auch zu Rötungen.

Würde zunächst mit dem Mini Rasierer die Form "machen", dann den Nachwuchs erst zupfen.

Im Normalfall In den meisten Fällen stimme ich ja den Eltern zu, aber bei dir ist ja eigentlich keine Sache.

Würde es sich um Nägel oder färben handeln, wäre ich auch dagegen, aber so fände ich es sogar als Mutter "schlimm", wenn du mit einem Urwald im Gesicht herumläufst.

Du musst nun deine Eltern auch nicht mit allen Dingen kommen. Besorge dir eine Pinzette, einen Spiegel, dann schließt du dich abends im Bad ein und los gehts.

Das sind die gleichen Fragen, wie bspw. Intimrasur, "schöner" Unterwäsche o.ä.

Meine Devise: Ab ca 14 einfach machen. Schlimmstenfalls sagen deine Eltern dann, dass sie es nicht richtig finden.. aber verbieten werden sie es dir nicht, wenn du langsam erwachsen wirst.

mach es einfach. es ist deine sache wie du deinen körper pflegst

Was möchtest Du wissen?