ich darf mich mit keinem Jungen treffen! :(

9 Antworten

Kann es sein, dass deine Eltern eine sehr Extreme Jugend hatten? Wenn Leute ihre Kiddies wegsperren, steckt da meist eine krasse eigene Jugend mit viel Rumgesexe zu tun!! Ist deine Mutter evtl 32 Jahre oder nur knapp älter? ;-) Denk mal drüber nach und sag deiner Mutter, dass Sie dich nicht ewig wegsperren kann und sie mal klarzukommen hat!

Triff dich einfach mit einem gläubigen (wenn nicht könnten deine Eltern trotzdem dagegen sein), islamischen Jungen. Und verheimliche es nicht, weil du sonst immer die Sorge haben musst erwischt zu werden.

du kannst zu beratungsstellen gehen! das klingt vllt absurd oder so, aber könnte wirklich helfen! profamilia oder so kann da bestimmt weiterhelfen ;) da hört sich ja schlimm an :o

Das Opfer der Schule:( nicht einmal meine Eltern interessieren sich für meine Probleme?

Hallo Community,
Ich bin 14 und in der 8. Klasse einer Realschule. Ich musste die Schule wechseln, weil meine Eltern mich "zwangen" und mir auch versprachen,  dass es mir dort gut gehen würde..
Jetzt bin ich seit 2 Monaten auf einer Privatschule und wurde schon als Schl, Streberin und Tusse abgestempelt.. Ich weiss nicht wieso. Ich meine, ich bin doch kein so schlechter Mensch. Weil ein Junge, der sehr von den Mädchen begehrt wird sozusagen an mir klebt und mich mag, mögen mich die Mädchen nicht und nennen mich Schl In den Ferien habe ich deßhalb auch dem Jungen geschrieben dass ich nicht mehr so viel mit ihm zutun haben will. Jetzt habe ich in Englisch eine 1 geschrieben. Die beste Note der Klasse.. Es gab nur eine 1 und der Rest alles 3en und schlechter. Die Lehrerin hat mich auch sehr vor der Klasse gelobt, was die anderen natürlich nicht toll fanden. Ich verbringe meine Pausen oft so, indem ich auf Toillette gehe und einfach losheule. Ritzen ist für mich keine Lösung, weßhalb weinen mein Endweg ist obwohl es zu nichts bringt.. Letztens hat mich ein Junge beleidigt und gesagt dass ich das Opfer der Schule sei.. Ich habe gesagt "Interessiert mich nicht", aber es interessiert mich. Ich habe sofort angefangen zu weinen (ich bin ein sehr sensibler Mensch.) und die nenen mich jetzt alle Baby:/. Ich habe versucht mit meinen Eltern zu reden, aber sie wollen mir nicht zuhören und sind nur am Handy oder arbeiten. Ich habe daraufhin versucht meinem Vater das alles auf Whatsapp zu schreiben und er hat dann NUR geschrieben:"Ignoriere die einfach". Aber ich kann nicht mehr! Icv hasse diese Schule und die Schule hasst mich :( ich weiss nicht weiter ich will Schule wechseln aber ich darf nicht.Ich habe das als erstes nach meinem ersten Schultag der Freundin meines Bruders erzählt weil ich so ratlos war.. Dann, nach ein paar Wochen habe ich es meiner Mutter erzählt (Ich dachte es legt sich und zu der Zeit hatte sie stress und ich wollte nicht nerven)
Als ich es ihr aber gesagt hatte war sie erst traurig dass ich es ihr nicht als erstes erzählt habe, was ich verstehe, aber jetzt wo ich wieder mit meinen Eltern darrüber reden wollte meinte sie :"Lass mich in Ruhe mit deinen Problemen geh zum Vertrauenslehrer und klär das da nerv uns nicht"

Ich bitte euch mir nur hilfreiche Antworten zu geben ich werde sowieso schon immer runter gemacht oder mir wird gesagt dass ich Aufmerksamkeit suche.

...zur Frage

Schwiegereltern tolerieren mich nicht...

Hallo auch,

Ich habe ein altbekanntes Problem nun zum ersten Mal, jedoch in einer Form in der ich mir nicht mehr zu helfen weiss:

Ich bin seit gut 2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Seine Eltern (vor allem seine Mutter) können mich weder akzeptieren noch tolerieren. Zu Beginn der Beziehung richtete bei Gemeinsamen Treffen die Mutter ihre Gespräche pur an meinen Freund, ich wurde komplett ignoriert, ja nicht einmal angesehen. Das hab ich geschluckt und weggesteckt und war weiter immer höflich und freundlich. Nach einer Weile und einigen Appellen meines Freundes fingen die beiden wenigstens an mit mir zu reden, aber ich darf Sie immer nur Siezen - bis heute... Alle anderen bekommen das Du angeboten ausser mir. Habe ich auch geschluckt. Ich bemühe mich weiter höflich und freundlich zu sein und versuche mit Kleinigkeiten, wie dem Aussuchen von Geburtstagsgeschenken zu punkten. Die Geschenke gefallen genau so lange bis Sie herausfinden das ich mich drum gekümmert habe. Mein Freund steht zu mir, aber es macht auch ihn fertig mit anzusehen, wie Sie mich demütigen oder ignorieren und wie sehr ich mich bemühe, dabei aber auf komplette Intoleranz treffe. Meine Eltern hingegen freuen sich für uns, und akzeptieren ihn komplett. Was ihm auch zeigt das es anders geht... Nun zum eigentlichen Problem. Wir sind derzeit in Portugal im Urlaub und mein Freund hat mir einen Heiratsantrag gemacht, den ich bejaht habe. Wir haben dann die Verlobung bekannt gemacht über Facebook, Email oder Anrufen bei der Familie. Unsere Freunde und meine Familie haben sich sehr gefreut. Seine Eltern dagegen sich erstmal nicht mehr gemeldet. Als dann endlich eine Reaktion kam war die sehr sehr negativ...: " Wie kannst du uns sowas wie Sie antun " "Bedeutet dir die Familie und unsere Meinung gar nichts" "Darüber reden wir noch wenn Du zurück bist, du musst vernünftig werden" ..... Und ähnliches kam da.

Mein Freund ist nun sauer und will härtere Gegenaktionen starten. Er überlegt seine Familie von der Hochzeit auszuschließen - oder auch Familienfeste wie Weihnachten nicht mehr mit Ihnen zu feiern. Andererseits bin ich mir nicht sicher wie hart die Schwiegereltern gegen eine Ehe vorgehen würden. Ich will meine Hochzeit genießen und nicht Angst haben müssen, das die beiden die Feier sprengen. Ich bin in meinen Augen schuld, wenn er den vorher engen Kontakt stark einschränkt oder ganz abbricht um mich vor Ihnen zu schützen, denn ich bin ja das Problem. Natürlich freue ich mich, das er derart hinter mit steht. Aber ich will auch nicht das er seine Familie verliert. Also was tun?! Ich kann weiter höflich und freundlich alle Demütigungen ertragen aber ich denke auch an die Zukunft. Wenn wir Kinder bekommen, was er fest plant, wird es problematisch. Denn ich will und werde nicht dulden das meine Kinder ähnlich behandelt werden, oder mitansehen müssen, wie Ihre Mutter wie der letzte Dreck behandelt wird... Hat jemand einen guten Rat für mich? Ich danke im vorraus. Lg Ilona

...zur Frage

Eltern verbieten mir den Kontakt zu meinem Freund

Meine Eltern sind komplett gegen meinen Freund, sie verbieten mir den Kontakt zu meinem Freund, da er 5 Jahre älter ist als ich und meine Eltern der Meinung sind er wäre zu alt für mich und er würde es nicht ernst mit mir meinen. Sie sagen mir ständig er würde nur meinen Körper wollen und reden ihn schlecht.

Trotzdem treffen wir uns weiter. Heute morgen, hat meine Mutter in meiner Hose das Zugticket gefunden, dass ich benutzt habe um zu ihm zu fahren. Meine Eltern rasteten völlig aus und sagten (wie immer) er wäre zu alt für mich. Jetzt habe ich 2 Wochen Hausarrest bekommen und immer bevor ich zu einer Freundin gehe, möchte meine Mutter vorher mit deren Eltern rede, dass ich auch ja nicht bei ihm bin.

Ich bin 14 Jahre alt. Wir sind erst 5 Monate zusammen, aber wir haben uns ineinander verliebt. Dürfen meine Eltern mir überhaupt den Kontakt zu ihm verbieten?

...zur Frage

Was kann ich tun damit ich keinen Hausarrest mehr habe?

guten Abend, ich habe Hausarrest und weiß nicht wie lange, wenn ich mit meiner Mutter und Ruhe reden möchte und fragen möchte, wie lange ich Hausarrest habe, weil ich auch gerne mit Freunden mich treffen möchte, aber das Problem ist meine Mutter verlängert direkt den Arrest, wenn ic nur ganz ruhig frage... Habt ihr Tipps, dass man keinen Hausarrest mehr hat, raus darf und das ohne das meine Mutter es verlängert? Vielen Dank im Vorraus für jeden Tipp!

...zur Frage

Können eltern kinder ab 18 noch hausarrest geben?

...zur Frage

Mein Vater hat mir die Wahl gelassen Hausarrest oder Po versohlen.... Was sagt ihr dazu ?

Also wie Ihr schon an meinen anderen Fragen sehen könnt gibt es an meiner Schule Probleme mir Drogen. Ich selber nehme keine Drogen und es wurden bei mir nur Zigaretten gefunden. Heute habe ich halt das Gleiche mit dem Wohnzimmer meiner Eltern gemacht was Sie mit meinem Zimmer gemacht haben. Jetzt ist mein Vater nach Hause gekommen und hat gesagt das ich bei meiner Strafe mit entscheiden darf hahaha drei Wochen Hausarrest, oder den Po versohlt bekommen. darf mein Vater das überhaupt? Ich hatte noch nie drei Wochen Hausarrest. Ja mal ein Woche das geht ja noch aber drei gleicht. Nur weil ich angeblich immer Frecher werde zu meiner Mutter. Dann soll doch meine Mutter mich bestrafen. Was geht das überhaupt mein Vater etwas an. Da es ja zwischen mir und meiner Mutter ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?