Ich darf kein Facebook-.-

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

ähh ja mach doch einfach ein abkommen mit ihr du sagtst ihr : ,, Mama ich hab ein Vorschlag (Wenn sie weggeht oder dazwischen geht also mit Ich red jetzt nicht mit dir darüber sag ihr jetzt hör mir einfach zu danach hast du aller zeit der Welt ich bitte dich jetzt nur um 5Minuten(Hat auch bei mir geholfen))wie wärs wir probieren es aus wie ich mich auf youtube vehalte und ob ich davon nur am computer Sitze (Vorschlag : Geh dann nach 10 Minuten wieder raus und nach einer woche sagtst du ihr ich ich guck nur nach Nachrichten und dass du keine lust mehr hast(Ironie))''Und du sagst ihr:,, Ich kann auch nach Hausaufgabenfragen oder willst du nicht dass ich mehr auf die Schule gehst''. Musst jetzt nur noch ein wenig ergänzen und dann hast du den Deal Hoffe hab weiter geholfen

Ich denke, wer sich über die - natürlich vorhandenen - Gefahren bewusst ist, geht auch entsprechend sorgfältig mit den Informationen um, die man so ins Web stellt. Das ist der springende Punkt dabei. Wegen der möglichen Gefahren sich komplett raus zu halten, ist der falsche Weg und führt an den Bedürfnissen der heutigen Jugendlichen vorbei :-)

Mach deinen Eltern das klar. Zeig ihnen, dass du mit den möglichen Gefahren bewusst umgehst, dass ihr diese in der Gruppe thematisiert, in der Klasse darüber redet etc, und euch entsprechend vernünftig im fb bewegt. Wenn sie dann immer noch dagegen sind, dann würde ich zur "Selbstjustiz" greifen und halt trotzdem dazu gehen -> das ist dein Recht!

Fragenabc 07.04.2013, 20:48

Joop hap ich auch schon gehört

0

Warum will deine Mutter denn nicht, dass du dir Facebook machen darfst? Einen Grund muss sie doch genannt haben.

Erkläre deiner Mutter dass 'Facebook' nicht schlimmes ist. (Vielleicht hat sie ja selbst kein Facebook und weiss eigentlich gar nicht was das eigentlich ist) Sag ihr du würdest keinen Unsinn anstellen und wärst schließlich 13 und dürftest auch laut Facebook dir ein Account erstellen, da du nun alt genug bist. Ansonsten musst du sie hat so lange nerven bis sie nachgibt ;)

dawala 24.08.2012, 23:23

Wie kommst Du Wildfremder dazu Dich in Familienangelegenheiten hinter den Rücken der Erziehungsberechtigten gegen den hier schriftlich aufgeführten Willen derselben einzumischen? Wenn Dir wissenschaftliche Erkenntnisse wo vorbei gehen, Du also keine Ahnung hast welchen Dünnpfiff Du hier äußerst, so darf ich Dich schon noch auf die hier geltenden Regeln aufmerksam machen welche uns auffordern nur dann Rat zu erteilen wenn wir auch eine Ahnung haben. Dein Beitrag stellt klar: Du hast keine Ahnung. Artikel 6 Grundgesetz darfst Du auch gerne mal zur Kenntnis nehmen. Da ist die Schreibe davon dass Eltern ein Anrecht auf Unterstützung der gesamten Gesellschaft haben. Also auch von Dir. Da steht nicht von Organen. Es se denn Dir wurde per Gerichtsbeschluss das Recht aberkannt Teil der Gesellschaft zu sein. Aber was antwortest Du dann hier?

0

Ich bin 21, und mein bester Grund es zu lassen war: Ich wollte einen Account erstellen, und ohne etwas gemacht zu haben, stellte mir Facebook leute vor, die ich kennen könnte. Das Problem war, dass ich die meisten tatsächlich kannte. Da habe ich den Account wieder gelöscht. Facebook verfolgt dich, und das ist wirklich unheimlich. Du solltest dem Internet nicht zu viel vertrauen schenken. Du solltest lieber auf Telefon etc. zurückgreifen, wenn es um deine Freunde geht. Bitte vertrau mir, das wird besser so sein.

Doenerfun 23.08.2012, 22:48

*****Aber Facebook zeigt dir doch nur die Leute mit denen du einige gemeinsame Freunde hast und da ist das doch kein Problem oder!?*****

0

unter 18 darfst du gundsätzlich nur das was deine Eltern erlauben, selbst wenn es gesetzlich möglich ist!

mEKERE 23.08.2012, 22:35

facebook ist ab 13

0
Mismid 23.08.2012, 22:40
@mEKERE

na und! Es spielt keine Rolle was man theoretisch in welchem Alter machen darf! Man darf auch mit 7 Jahren einkaufen gehen! Wenn die Eltern es nicht gestatten, dann darf man gar nichts unter 18!!!!!!!!!!!!

0
fragennilo 31.03.2013, 13:14

was labersch du

0

"Digitale Demenz" heißt das Buch und erklärt es Dir sehr gut aus wissenschaftlicher Sicht. Bitte Deine Mutter es sich zu besorgen und lest es ruhig gemeinsam.

Mache einen Deal mit ihr. Gib ihr dein Passwort, sodass sie jederzeit überprüfen kann, was du so treibst etc. 

Frage sie bei jedem Foto, ob das nicht "zu doll" ist, oder frag sie einfach ob du es Hochadel darfst. 

Erstellt den Account zusammen, damit sie entscheiden kann, was für Informationen in deinem Profil stehen z.B. Adresse, Telefonnummer, Beziehung etc.

Wenn du dich für etwa 2 bis 3 Monate ruhig hälst, und keine Dummheiten machst, fragst du sie langsam, ob du das Passwort ändern dürftest. 

Wenn sie selbst Facebook hat, kann sie dich auch von ihrem Account "kontrollieren", steigere das mit der Zeit und wenn du Glück hast, vertraut sie dir nach 3 Monaten schon. 

(Hat bei mir auch so geklappt. 😄)

Ist eine gute Entscheidung von deiner Mum. Facebook klaut deine persönlichen Daten und verkauft sie weiter..

OualidOfficial 23.08.2012, 22:25

Ich wette du hast heimlich selber Facebook.

0
RooniLD 24.08.2012, 16:51
@OualidOfficial

Ich wette du hast heimlich selber Facebook.

Und warum genau tust Du das??

0

"Aber Mama, so kann ich ganz einfach erfahren, was wir heute in der Schule aufbekommen haben und du willst doch, dass ich Hausaufgaben mache oder?"

Ich darf auch nicht.Aber ich will auch nicht.

Ich hab selber Facebook und so besonders ist das auch nicht ich nutze es nur fürs schreiben meiner Freunde. Ansonsten nur klein kinder dort und internetgangster möchtegern.

Deine Mutter ist einfach nur vernünftig, auch wenn Du das noch nicht siehst.

In spätestens 5 Jahren wirst Du ihr dafür danken.

facebook is scheiße geworden. du bist zu jung würdest ganz viel scheiße posten die dir später zum verhängnis wird.. außerdem lohnt sich facebook nich.. facebook macht süchtig.. und des is nichmehr lustig..

mach den abwasch un räum dein zimmer auf, hat bei mir geklappt

Was möchtest Du wissen?