Ich brauche wirklich HILFE zu den Themen Wlan, Modem und Internetverbindung (Windows 8)!

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi Crystalrose,

gerne möchte ich dir Hilfestellung geben, damit alle deine Fragen geklärt werden können.

Ich habe da einen Kollegen, der mit dir alle offenen Punkt gerne bespricht. Dafür benötige ich nur unser ausgefülltes Kontaktformular von dir: www.telekom-hilft.de/kontaktformular-th Wichtig ist eine Rückrufnummer und deine Adresse, damit geschaut werden kann, welche DSL-Geschwindigkeit bei dir verfügbar ist.

Ich freue mich, wenn du mein Angebot annimmst und ich von dir bald höre/lese. ;-)

Viele Grüße und einen schönen Start in den Tag wünscht

Isabelle von Telekom hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crystalrose
03.02.2015, 19:53

Ich habe mich über DSL etwas "schlau gemacht" und wollte nur darauf hinweißen das es mir darum geht über ein Wlan-Modem ins Internet gehen zu können und damit meine ich ein Wlan-Modem das über eine Telefonbuxe verbunden ist und Wlan-Verbindungsignale über eine art "Antenne" in meiner Wohnung aussendet / ausstrahlt (oder wie man das nennt) um damit über meinen PC, über die "WiFi" / W-Lan funktion ins Internet gehen zukönnen und mit einer Nintendo 3DS Spiele - Konsole über die eingebaute W-Lan funktion das selbe tun zukönnen !

PS: Auf Wikipedia stand über DSL nichts von einem W-Lan Modem und daher weiß ich nicht wozu ein Test für die DSL-Geschwindigkeit gut sein sollte!?

0

Das kann ich Dir erklären warum es Dingelskirchen und Hastenichtwaskannste zu beachten gilt:

Wenn Du über die Luft mit dem Internet verbunden bist dann geht diese Strahlungswelle schlussendlich eben doch in die Buchse und wird dort in digitale Signale umgewandelt. Wenn Du nun also einen der vielen Tarifrechner oder besser mehrere online nutzt wirst Du manche Anbieter finden die entweder kostenlos oder für kleinen Preis eine Fritzbox anbieten für Neukunden.

Aber, der Rat erst mal von Geschäft zu Geschäft zu gehen und Dich schlau zu machen, Dir die Teile erklären zu lassen bis sie verstanden sind, schadet auf gar keinen Fall. Danach nutzt Du einfach noch den Online-Bonus, bestellst, machst einen Termin aus denn offensichtlich muss Deine TAE umgerüstet werden - dauert maximal fünf Minuten wenn nicht Kabel aus dem vorletzten Jahrhundert erneuert werden müssen - .

Dann bekommst Du ein dickes Paket zugeschickt. Mit ausführlicher Anleitung. Wesentlich ist dass die Box angeschlossen ist. Dann lernst Du mit Deiner Stickverbindung eine WLAN-Verbindung aufbauen, machst Das und nimmst dann den Stick raus. Hast Du dann noch Verbindung bist Du fertig.

ABER nun steht noch das Thema "sichere WLAN-Verbindung aufbauen" an.

Ganz ehrlich? Ich weigere mich beharrlich mir die Fremdworte zu merken. Ich verbinde das eine Ding mit dem anderen, merke mir meine langen Passwörter im Kopf und gut ist. Meine Fritzbox war auch als Neukunde nicht teuer. Sie war damals günstiger als beim günstigsten Shop als Neukunde. Einfach dank ein wenig investierter Mühe.

Kabel Eins wirst Du eh vergessen können wenn Du keinen Kabel-Anschluss hast sondern nur eine TAE der Telekom. Du verpasst wohl kaum Was dadurch. Nimm Dir Zeit denn aktuell dauert es wohl einige Wochen bis zum nächsten guten Angebot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allerdings kann ich Kabel Deutschland nicht empfehlen. Meiner Ehrafhrung nach sind deren Server nicht gerade zuverlässig. Außerdem kostet die Nutzung des wlan zusätzliche gebühren. Ich würde mich vielleicht nicht gerade im Internet von Informationen verführen lassen sondern einfach vor Ort fahren und mich in mehreren Geschäften beraten lassen. Dann weiß man schonmal nach was man suchen muss. Außerdem ist Router nicht immer gleich Router. Während man bei einem ISDN Anschluss einen Annex B Router benötigt braucht man für einen IP-Telefonie Anschluss einen Annex J Router. Außerdem finde ich lohnt es sich durch aus ein paar mehr € für eine Fritzbox auszugeben. Meiner Meinung nach ist das beste was dort mitgeliefert wird der Kundenservice. Welcher schnell erreicht werden kann und auch kompetent ist. Ich habe noch nie dort angerufen und am ende ohne eine Lösung zu bekommen wieder aufgelegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such erstmal nach einem anbieter jeh nachdem was du finanziell dir erlauben kannst . Ich würde dir min 25mbit empfehlen. Google mal rum. Danach ruf entweder bei unitymedia,telekom,vodafone, oder kabel deutschland an. Die kommen in der regel vorbei schliessen alles soweit an und gehen wieder. Da du eh einen modem unsonst dazu bekommst wird es erstmal funktionieren. Teste es auf jedem fall. Danach kannst du ja immernoch nach mediamark fahren und dir ein anderes kaufen. Achte nur das es wlan ac hat. Mit einem asus ac modell bist du ganz hut beraten ist günstiger wie die neue fritzbox. Die ganzen mega du funktionen von der fritzbox die die so gut machen wirst du eh nicht nutzen. Sparst dir geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?