Ich brauche viele contra Argumente über das Thema Fernunterricht?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Dario69,

Was gegen Fernunterricht spricht:

- Keine Sozialkontakte zu Mitschülern

- Man muss alleine lernen 

- wenn man mal Fragen hat, dauert es lange, bis man Antworten bekommt

- niemand kann nachvollziehen, ob der Schüler die Aufgaben löst oder ob das jemand anderes gemacht hat

- bei Stromausfall oder Verbindungsproblemen ist kein Unterricht möglich

- durch Verbindungsprobleme könnte es zu Missverständnissen kommen, sprich: der Schüler lernt falsche Informationen

- für kleine Kinder ist das lernen von Schreiben und Lesen sicher viel schwerer, da sie keinen direkten Lehrer haben

- die Eltern oder andere Bezugspersonen müssen den Schüler immer unterstützen, dabei geht viel Zeit verloren (Eltern können gegebenenfalls nicht Vollzeit arbeiten)

Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen.

Wenn die Kinder von zuhause aus lernen, kommen sie weniger in Kontakt mit Gleichaltrigen.
Via Radio? Vielleicht, dass der Unterricht bei schlechtem Empfang (z.B. bei einem Sturm) erschwert wird?

Das es schwieriger ist jemandem etwas zu erklären da man nicht nebeneinander ist und die leherer es dadurch auch nicht an der Tafel zeigen können

Was möchtest Du wissen?