Ich brauche neue Fahrradreifen. Ist der Schwalbe Almotion für 49 Euro ein guter Reifen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hast schon gute Antworten für die reifen. Aber die Montage machen lassen finde ich unnötig. Ein Großteil der Radfahrer kann unterwegs eine Panne beheben, ist also imstande unterwegs den Reifen zu demontieren, Schlauch kleben oder tauschen, und Mantel wieder rauf. Daheim geht das nicht schwerer. Bist doch eine nette Person und wirst jemanden kennen der dir gerne ein Viertelstündchen hilft. Bekommt Kaffee und Kuchen oder ein Bier dafür.

Gut zusehen und das nächste mal kannst es selber.

Die teuren Schwalbe sind schon gut, die billigen im Zweifel schlechter als andere billige.

Teuer geht für mich ab 30 Euro los. So viel bezahle ich meistens für einen guten Reifen, nicht 49. Beim Almotion zahlst du noch einmal extra für tubeless. Ok, wenn du tubeless willst.

Zuletzt gekauft habe ich einen Schwalbe Marathon Mondial, auch als evo line/Faltreifen, gut gegoogelt für 32 Euro oder so. Er hat einen kaputten Schwalbe Billigreifen ersetzt. Der Reifen sollte einigermaßen leicht sein und relativ hohen Druck aushalten können. Das tut der.

Was ich dir empfehlen würde, kann ich so nicht sagen. Wie breit sind deine Schutzbleche, falls du welche hast? Was ist das für ein Fahrrad? Wie nutzt du es? Was für Reifen sind drauf und in welchem Zustand sind die? Ist dir ein schwerer Pannenschutz wichtig?

Der vordere Reifen wird nicht so stark belastet, weshalb er weniger abgenutzt ist. Man kann ihn wie ich dranlassen und nur hinten einen neuen aufziehen, der natürlich optisch passen muss.  

FelixLingelbach 28.02.2017, 08:16

Einen neuen Reifen aufzuziehen ist keine große Kunst. Man braucht dazu nur einen Satz Reifenheber. Es dürfte nicht so schwer sein, jemanden zu finden, der dir das umsonst macht. Im Laden zahlst du ungefähr 10 Euro dafür, für einen.

Also, wenn du sparen willst, kommst du mit ca. 35 Euro weg, für einen wirklich guten Reifen hinten inklusive Versand plus einem abgewaschenen alten vorn. 

1

Wenn Du die Tubeless-Eigenschaft nicht unbedingt benötigst, würde ich eher die Big Apple Plus (also mit dem Pannenschutz) nehmen.

Ich habe die Marathon Almotion, bin auch zufrieden mit denen (unglaublich, wie leicht die rollen!), habe sie aber nur genommen, weil ich sie eine Weile lang TL gefahren bin.

Würde ich heute nach Reifen suchen, würde ich die Big Apple Plus nehmen.

Schwalbe ist generell ein sehr guter Reifen. Ich habe bei meinen Mountainbikes ebenfalls nur Schwalbe Reifen. Als weiteren Reifen würde ich Continental empfehlen. Das sind meine 2 Favoriten. 

100 € für die Montage der Reifen ist nicht viel. Gibt Werkstätten da zahlt man bis zu 150 €.

Selber montieren ist auch nicht so schwer, falls du das richtige Werkzeug hast, was aber jeder Fahrradfahrer haben sollte. ;)

Asurfaen 27.02.2017, 21:56

100 Euro kosten ja alleine die Reifen. Kennst Du die Almotion, und wenn ja, wie sind sie?
Welchen Reifen fährst Du denn jetzt gerade?

0
naturelover18 27.02.2017, 22:10
@Asurfaen

100 € für die Reifen alleine schreckt mich aber. Die 2 Reifen würden maximal auf 60 € kommen. Ich habe mit dem Almotion generell wenig zu tun, da diese eher für die Straße sind. Je nach Untergrund fahre ich den Schwalbe Rocket Ron oder den Racing Ralph. Bin auch schon mal den Nobby Nic von Schwalbe gefahren.(ca.35€) gefahren.

0

Was möchtest Du wissen?