Ich brauche mehr Zeit als ein Tag hergibt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Was spricht dagegen, z.B. in den Ferien, so zu tun, als ob der Tag 32 Stunden hätte? Das machst du ein paar Wochen und siehst, ob sich das bewährt. Ansonsten könntest du versuchen, als erstes Überflüssiges zu Streichen. Das Ausrechnen, wieviele Stunden ein Tag für dich haben sollte, war bestimmt zeitaufwendig und bringt nicht besonders viel.

Du musst auswandern auf die Venus. Da ist ein Tag sehr viel länger als hier auf der Erde. Ist nur etwas ungemütlich dort.

Du kannst nur kürzen. Was anderes wird dir wohl nicht übrig bleiben.

Ein Tag hat nun mal nur 24 Stunden und da wird sich auch nichts dran ändern.

Wenn du deine Tage so voll stopfst, dass du sogar auf den Schlaf verzichtest, setzt du deine Prioritäten falsch. Denn die sollten in erster Linie bei dir liegen und bei so einem Tag machst du dich auf Dauer gesehen kaputt.

Überlege, was du streichen oder verbinden kannst und wo du Zeit einsparen kannst.

Setze deine Prioritäten auf Schule und dich!

Prioritäten setzen und leider auf gewisse Dinge verzichten, evtl. gewisse Dinge miteinander verbinden. Das geht auch anderen so, dass man sich manchmal "Zeitstillstand" wünscht, um alles fertig machen zu können.

Paar dinge weniger machen wie z.B Zocken, YouTube  etc.

Zähl mir doch mal auf! Für was du deine ganzen 32H brauchst 

Schule ist wichtig alles andere steht hinten an so ist das im richtigen Leben...

Tja, da du nicht mehr Stunden in einen Tag packen kannst, MUSST du dir zwangsläufig Gedanken machen, wann du was machen kannst/möchtest.

Prioritäten setzen und unwichtiges weglassen.

Prioritäten setzen, nicht dauernd bei gutefrage rumhängen

und die zeit mit Fragen stellen und beantworten vertrödeln ;-)

Das mache ich neben bei, das zieht ned viel Zeit

1

Was möchtest Du wissen?