Ich brauche INformationen über Kindergarten!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ich weiß nicht ob es hilft aber hier ein paar sachen die ich von der arbeit meiner mutter weiß: in einem kindergarten gibt es oft auch familiengruppen, wo dann weniger kinder sin aber dafür sind auch kleine dabei die so genanten,,gripenkinder`` sie bekommen einen grippenplatz nur wenn beide elternteile berufstätig sind und wenn dann bleiben die meisten von 7 bis17 uhr! das heißt eine so gennant ,,famielien´´ gruppe ist in einer kindertagesstätte auch eine ganztagsstätte! kindergarten kostet geld aber man kann auch einen antrag stellen, dasss man das geld dafür erstatten bekommt! Für jedes neues kind gibt es eine eingewöhnungs zeit die am anfan erst 1 -2 h mit mama sind und dann ohne und das wir so lange gesteigert bis es den ganzen tag bleibt! in dem kiga gibt es viele regrln und eine strukturieten tages ablauf! auch klein gruppen und ag´s

die typischen tätigkeiten sind zb kinder verstehen freundlicher umgang erziehung von kindern betreung von kindern

körperliche fähigkeiten keine rückenprobleme gesunde ernährung fit sein beweglich sein

geistige fähigkeiten logisch denken guter ausdruck vorahnung

soziale fähigkeiten hilfsbereitschaft höflichkeit verständnisvoll fair sein

arbeitsbedingungen am arbeitsplatz hygiene nahrung

ausbildungsdauer 4 jahre 1 jahr berufskolleg für praktikanten , 2 jHRE AN DER fachschule für sozialpädagogik 1 jahr berufspraktikum während der ausbildung verdienst man nichts aber im anerkennungsjahr zwischen 1.100-1.200 euro

nach der ausbildung verdient man ca. 1.900 - 2.500 euro

Kindergärtnerin zu werden,heißt Nerven aus Stahl zu haben und ein groooooßes Herz für Kinder zu haben.Tränen zu trocknen,Nasen zu putzen,Erbrochenes zu wischen,bekackerte Hosen zu reinigen und das schönste,ganz viel gemeinsam Lachen,singen und fröhlich sein.

Was möchtest Du wissen?