Ich brauche hilfe...wegen Jugendamt

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das Jugendamt würde Dich sicherlich nicht als böse Mutter darstellen, wenn du dem Kind seine vom Arzt verabreichten Medikamente gibst.

Habt ihr die gemeinsame Sorge?

Vielleicht hilft die Aussage deiner Tochter vorm Jugendamt, ich meine wenn die einsehen, dass es ihr mit den Tabletten besser geht, werden sie bestimmt sogar dafür sorgen, dass deine Tochter die Tabletten nehmen muss. Wie gesagt einfach ausprobieren, wenn sie am Wochenende bei dir ist, kann ja nicht schaden. Ich hoffe ich konnte dir bei deiner Situation wenigstens ein Bisschen weiterhelfen. MfG xXGam3BoyXx

Gutachten einfordern, am besten gleich ein psychologisches. Anwalt konsultieren und eine unabhängige Erziehungsberatung aufsuchen. Es muss nicht immer das Jugendamt sein, die Damen dort sind leider oft sehr Männerbezogen und finden einen Vater, der ein Kind erzieht immer ganz toll! Den Bereich Gesundheitsfürsorge auf Dich überschreiben lassen, wenn der Vater einem Kind Medikamente verweigert. Schule auf Deine Seite holen, Lehrer finden ADHS Kinder meistens sehr anstrengend. Hol den Vater in die Erziehungsberatung, verweigert er sich sofort dokumentieren. Viel Glück

du gibst ihr einfach irgendwelche medikamente die über zwei jahre irgendwo in deinem schrank lagern? ohne mit einem arzt darüber gesprochen zu haben? ohne darüber nachzudenken was mit der gesundheit deiner tochter in dem moment passiert? nur damit du deine ruhe hast? besser wäre es gewesen, dass kind zum arzt zu bringen, dort vorstellig zu werden und zu schauen ob sie überhaupt adhs hat. dann mit den derzeit behandelnden ärzten zu reden, wie sie die derartige behandlung ohne medikamente einschätzen. meist fehlt es bei angeblichen adhslern auch nur einfach mal an erziehung und konsequenz. er kann sie dir natürlich entziehen indem er versucht den umgang künftig betreuen zu lassen oder gar auszusetzen. könnte auch sein, dass noch eine strafanzeige wegen körperverletzung oder schlimmeren kommt. etc. wer macht auch sowas und gibt seinem eigenen kind irgendwelche starken psychopharmaka ohne ärztlichen rat.

Falls das Kind diese Medikamente wirklich braucht, dann sollte das von einem Arzt bescheinigt sein. Dann kann dir das Jugendamt und der Vater gar nichts. Ich allerdings bin ich ehrlich gesagt kein großer Freund davon, Kinder mit Tabletten ruhig zu stellen. Ich habe schon öfter feststellen müssen, dass diese Medikamente viel zu oft und ohne wirklichen Grund verabreicht werden. Sehr oft sind die Kinder einfach nicht ausgelastet, weil sie heutzutage zu wenig ihrem natürlichen Spiel- und Bewegungsdrang nachgehen können.

geh zum arzt u der soll dir was raus schreiben, dass sie auf die medikamente angewiesen is. wenn sie sich nicht richtig konzentrieren kann, dann wird sie wohl auch in der schule schwierigkeiten haben. und die schule ist sehr wichtig. sprich nochmal vernünftig mit ihm, geh zum arzt u sprech mit ihren lehrern, vielleicht is denen das ja auch aufgefallen. viel glück

Habe versucht mit den Lehrern zu sprechen allerdings geben sie mir keine Auskunft da mein Ex es ihnen untersagt hat....

0
@TANJAcie

Wenn ihr beide das Sorgerecht habt, dann muss dir die Schule Auskunft geben, ob das dem Vater passt oder nicht. Wie ist denn ihr Zeugnis, du musst doch eine ungefähre Ahnung haben, wie sie in der Schule liegt.

0
@TANJAcie

dann sprich mal mit dem jugendamt. und zur not sollen die mal mit den lehrern reden u deine tochter befragenaber wie joyce schon schreibt, müssen sie dir auskunft geben, wenn du sorgerecht hast. alles gute

0
@TANJAcie

Wenn Ihr beide das Sorgerecht habt ist die Schule verpflichtet Aussagen zu machen!!! Der Ex darf so etwas nicht "anordnen"...

0
@TANJAcie

Hast Du noch das Sorgerecht? Dann müssen sie Dir zwingend Auskunft geben. Wende Dich ans Schulamt.

0

Naja dein mann will dir deine tochter entziehen....dann kämpf damit er das nicht schafft....was willst du sonst machen??

Das werde ich ja auch.... werde nun eine einsweillige Verfühgung mir holen um meine Tochter wieder zu mir zu holen..... Es ist nur so wir haben uns immer gut verstanden und ich habe auch angst das meine Tochter dann darunter leiden wird ....

0
@TANJAcie

Warum brauchst du eine einstweilige Verfügung, hat nur der Vater das Sorgerecht?

0

Was möchtest Du wissen?