Ich brauche Hilfe (Zigaretten)

17 Antworten

Schade, das dir nicht k.übel geworden ist. Niht anfangen ist wesentlich leichter als aufhören. Auf jeder Packung steht: Rauchen kann tödlich sein. Erstens ist es uncool und zweitens; Willst du dein Taschengeld nur dafür ausgeben, um deiner Gesundheit zu schaden?

Dadurch, dass Du erst 13 wirst, ist Dein Körper noch nicht ausgewachsen und nimmt Gifte (Nikotin!) sehr schnell auf. Wenn Du einmal davon abhängig bist, ist es sehr schwer, davon loszukommen. Ich finde es schlimm, dass Deine Eltern rauchen, zumal wenn sie es vor Dir tun. Kinder nehmen sich die Eltern als Beispiel, auch wenn (oder gerade deshalb)es sich um schlechte Angewohnheiten handelt. Ich fände es viel cooler, wenn Du nicht rauchst, auch wenn Eltern und Freunde das tun. Es ist Deine Gesundheit, Dein Leben. Auch wenn Du erst 13 bist, kannst Du jetzt damit anfangen, für Dein Leben die Verantwortung zu übernehmen. Später zu sagen, meine Eltern haben geraucht, deshalb ich auch und deshalb habe ich jetzt Lungenkrebs....oder: Meine Freunde haben geraucht, deshalb ich auch, deshalb habe ich jetzt ein Raucherbein, das amputiert werden muss, ist zu einfach. Du bist für Dich verantwortlich. Fang heute mit dieser Verantwortung an. Du wirst einmal sehr froh sein, wenn Du siehst, wie sich Deine Freunde quälen, vom Rauchen loszukommen. Denk auch mal an das viele Geld, das Du einsparst, wenn Du Nichtraucher bist. Nicht derjenige, der alles nachmacht, ist cool, sondern derjenige, der der Versuchung widersteht und auch gegen die Meinung der anderen handelt, der ist cool.

Also wenn du nicht auf Lunge geraucht hast, dann hast du kaum Nikotin aufgenommen, was ja für die Sucht verantwortlich ist. Wenn du auf Lunge geraucht hättest, hättest du erstmal nen mächtigen Hustenanfall bekommen. Lass es einfach sein.

Warum soll mann vor dem frühstück keine Zigarette Rauchen?schadet das oder ist das broblemlos?

...zur Frage

Zigarette schadet Technik?

Stimmt das würklich das Zigaretten Quwalm den Elektronischen sachen schadet z.b Fernseh Konsolen Pcs smartphones ?? Ich bin eine Nicht Raucherrin wollte einfach nur wiessen ob das stimmt ??

...zur Frage

Wie sehr schädigt _eine_ Zigarette die Lunge?

Hallo,

Ich habe nach 3 Jahren mit dem Rauchen aufgehört. Jetzt nach einem Jahr nach dem Aufhören gustert es mich hin und wieder, besonders wenn Alkohol ins Spiel kommt oder Freunde zu Besuch sind, eine zu rauchen. Nun habe ich auch dann schon desöfteren eine geraucht. Meistens reicht es mir eh nach der Hälfte und ich merke das es mir schlichtweg nicht schmeckt. Danach habe ich dann öfters ein schlechtes Gewissen weil ich Angst habe meine Lunge jetzt sonstwie geschädigt zu haben.

Wie sehr schadet denn eine Zigarette? Der Teer und die restlichen Schadstoffe werden ja großteils wieder ausgehustet, oder?

(Bitte nicht auf die Suchtwirkung eingehen, die kenne ich und habe ich im Griff, mir geht es um die Schädlichkeit, bestenfalls mit Quellenangaben.)

...zur Frage

Mit rauchen aufgehört, nun E-Zigarette. Wie verhält sich der Abbau der Schadstoffe?

Hallo :) ich habe neulich mit dem Rauchen von regulären Zigaretten aufgehört und die gute alte E-Zigarette wieder rausgeholt. Nun wollte ich fragen ob sich meine Lunge wie gewohnt anfängt von den Zigaretten Schadstoffen zu erholen ( aushusten des Teers etc...), auch wenn ich nebenbei meine E-Zigarette benutze. Theoretisch sollte es das doch, oder? Ich meine da die Stoffe die hier "inhaliert" werden sich stark von denen der Zigaretten unterscheiden sollte sich meine Lunge doch wie normal anfangen zu erholen auch wenn ich nebenbei dampfe.

Wäre cool wen jemand hier eine Antwort darauf wüsste und diese mir mitteilen könnte :)

Vielen dank schon mal vorher und einen angenehmen Tag

...zur Frage

Ist rauchen eigentlich nicht ungesund wenn man nur pufft?

Also, wenn man Zigaretten raucht, dann schadet es ja die Lunge, weil man ja auf Lunge raucht. Aber wenn ich jetzt puffe und das Rauch nur in meinen Mund behalte, ist es dann immer noch schädlich für meine Lunge?

...zur Frage

Erste sucht anzeichen?

Hi leute!

Kurze definition der Fragestellung:
Ich bin eigentlich kein Raucher, aber dennoch esse ich in letzter Zeit unfassbar viel.
Einen Zusammenhang sehe ich darin, dass ich in letzter Zeit öfters am Abend aus war und eben hin und wieder was geraucht hab.
Ich vergeude normalerweise keine Gedanken daran zu rauchen, wenn ich alleine bin, auch nicht mal so bei der Bar mit freunden, weil ich es sinnlos finde, geldrausschmiss und Krebs. Fertig aus.
Das gelegentliche Rauchen ist allein und einzig ein spaßfaktor für mich, und in gewisser hinsicht Gruppenzwang, wie man es so schön sagt.
In letzter Zeit aber, denke ich mir öfters „hmm so eine zigarette wär schon ganz nice jetzt“ aber ich denk eben nicht durchgehend daran sonder manches Mal vor dem Lernen oder so.
Sind das erste Anzeichen der Sucht oder bilde ich mir das nur ein? Ein richtiges Verlangen ist nicht da, nur so ein kleines „wär nice“. Würde mich jedoch wundern, da ich die Zigaretten und Zigarren immer nur gepafft habe.
Lg!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?