ich brauche hilfe wegen ständigem Harndrang

4 Antworten

Psychotherapeutisch ausgedrückt hast Du "Zwangsgedanken". Das ist mit etwas Geduld in einer Psychotherapie behandelbar - und das solltest Du auch tun, wenn die "Tipps" nicht helfen, denn solche Ängste haben die böse Neigung, sich auszuweiten. Das heißt, dass Du nach und nach immer mehr Dinge vermeidest und Dein Leben immer eingeschränkter wird.

Such Dir einen Psychotherapeuten (braucht leider auch Geduld). Bis 18 Jahren ist ein Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut zuständig, danach ein "normaler".

Genau das ist der falsche Weg den du grad gehst. Lass dir von deiner Blase nicht vorschreiben, wie du den Alltag verbringen sollst. Bevor du irgendwelche Tabletten nimmst und sprich mit einem Urologen darüber. Du musst keine Angst haben, wenn du eine Windel trägst. Das müssen viele Menschen um aktiv am Leben teilzunehmen. Finde absolut nichts schlimmes daran und dein Freund wird dich sicherlich dabei unterstützen. Kaufe dir mal im Supermarkt oder Drogeriemarkt DryNights. Die sehen wie eine normale Unterhose aus. Versuche deine Blase zu trainieren, da kann Beckenbodentraining helfen. Gehe regelmäßig (alle 3 bis 4 Stunden) auf Klo. Du darfst nicht direkt aufs Klo, damit verkleinerst du deine Blase und deine Inkontinenz kann dadurch stärker werden.

doch ein Therapeut kann Deine Gedanken auf alle Fälle umlenken.

Was Du brauchst, das ist wieder deiner Blase zu vertrauen. Unsere Blase ist ein Organ das viel, viel mehr Flüssigkeit fasst als wir es uns vorstellen können, schon bei dem Gedanken zu müssen, solltest Du anfangen dir bewusst zu machen, dass die Panik unbegründet ist, weil ...und jetzt solltest Du Dir das auch gedanklich - plastisch - vorstellen dass deine Blase weich und dehnbar ist und du noch jede Menge Zeit hast um auf Toi zu gehen. Trainiere das zu Hause, man kann seine Blase so konditionieren, dass man das muss , wenn eine Toi in der Nähe ist. Bleib gelassen und nimm vielleicht mal ein paar homöopathische Globuli, zum Beispiel Berberis Globuli, Wenn Du weggehen willst, dann nimmst Du im Stundentakt 1 Globuli und sonst täglich 5 St. Der Vorteil homöop. Globuli ist, dass Sie rel. schnell helfen

Was möchtest Du wissen?