Ich brauche hilfe wegen meiner GFS in Physik über Der Wirkungsgrad?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

eigendlich ist es doch ganz einfach. der wirkungsgrad ist eine dezimalzahl unterhalb von 1, der angibt, wie viel von der in ein system hineingesteckten energie wieder in form von nutzbarer energie heraus kommt...

nehmen wir ein braunkohlekraftwerk. von (das ist jetzt nur ein Beispiel) 1000 kWh die in einer tonne braunkohle stecken, kommen hinten aus dem Generator noch 430 kWh heraus, damit ergibt sich ein Wirkungsgrad von 0,43 bzw. 43%

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?