Ich brauche Hilfe, was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vorab der rechtl. Disclaimer:

Ich bin kein Jurist und was ich unten von mir geben werde, muss nicht unbdingt (mehr) stimmen.

Rechtlich Schritte kannst du einleiten, wie in jedem Falle, bei der Polizei -> Anzeige.

Wobei ich mir jetzt ehrlich gesagt auch nicht zu 100% sicher bin, wieviel Recht am eigenen Bilde ein 6 Jähriger hat.

Zumal es auch noch Verjährungsfristen gibt und das ganze vermutlich auch schon etwas her ist (Aufnahme wie Veröffentlichung)

Die gibt die Sachen der Stattsanwaltschaft und jene fordert YouTube/Google (DE bzw. EU) zur Herausgabe der Personendaten, die mit dem Account verbunden sind. Ob Google/YouTube dem einfach so nachkommt, wage ich auch zu bezweifeln.

I.d.R sind die Daten sowieso nicht wirklich verwertbar.

M.E. könntest du zumindest das Video melden.

Naja, unabhängig davon finde ich, dass wenn du seit 6 Jahren so eine asiat. Kampfsportart (weiß nicht, ob das richtig ist) machst, deine Mitschüler*innen vermutlich eher Respekt vor dir haben werden, als dich zu mobben.

Von daher würde ich mir an deiner Stelle garnicht so sehr den Kopf zerbrechen.

Nimm es gelassen, wie du schon geschrieben hast ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende dich doch an youtube und lass es löschen! Du hast schließlich die Rechte am eigenen Bild, ohne deine Erlaubnis darf man das nicht veröffentlichen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gemobbt weil man Teakwondo trainiert? Sicher nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nicht weißt, wer das Video hochgeladen hat, ab zur Polizei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?