Ich brauche hilfe von welchen die schon was schlimmeres in der Vergangenheit erlebt haben (ich glaube die haben mehr Verständnis)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi,

aus deinem Beitrag konnte ich ein paar Sachen herauslesen:

1. Wie stellst du dir vor, dass die meisten eine Beziehung führen?

Klar, man tauscht gewisse Geheimnisse aus. Manche aber erst nach sehr langer Zeit. Und ein paar wenige nimmt wohl jeder mit in sein Grab. Das ist dein gutes Recht. Es ist auch kein Problem, wenn du etwas länger brauchst, als andere um über gewisse Dinge hinweg zu kommen. Häufig hilft eine ehrliche Aussage sehr viel. Du kannst den Frauen beispielsweise sagen, dass du gerade nicht sonderlich gesprächig bist, weil dich etwas mitnimmt, worüber du nicht reden möchtest. Das ist besser als nichts zu sagen, da das den Eindruck von mangelndem Interesse erwecken kann.

2. Du solltest dich schon für deinen potentiellen Partner interessieren. Aber wenn du das nicht tust, liegt das möglicherweise weder an dir noch an ihr. Eventuell passt ihr auch einfach nicht zusammen. Du solltest Beziehungen, vor allem, wenn du eine komplizierte Vergangenheit hast, nicht forcieren. Lass das ganze auf dich zukommen. Schau ob du eine Partnerin findest, die deiner Verschlossenheit mit Verständnis begegnet. Eventuell hilft dir das auch, Vertrauen zu dieser Person aufzubauen. 

3. Versuche auf deine Formulierungen zu achten. Viele Frauen sind sehr sensibel, was die Wortwahl der Männer angeht. "Das geht dich nichts an" und "darüber möchte ich gerade nicht sprechend, bitte verstehe das" sind Aussagen, die im Kern das selbe bedeuten, aber bei anderen Menschen (nicht nur Frauen) ganz unterschiedliche Emotionen auslösen. Die erste wirkt ablehnend, während die zweite Verständnis fordert.

Mehr kann ich dir leider nicht sagen, da ich weder deine persönliche Situation kenne, noch die der Frau.

Ich hoffe ich konnte dir dennoch helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass mich raten, du bist 16/17 und hast schon schlimme Sachen erlebt, die dich kalt und hart gemacht haben. Mindestens 2 Kriege überlebt, von ganzen Völkern verraten?
Ich glaube ihr guckt euch zu viel von Filmen ab und wollt wie diese Helden sein......
Wer wirklich Schlimmes erlebt hat, der reagiert anders.
Entweder sie müssen in psychiatrische Behandlung oder sie schätzen das Leben und genießen jeden Tag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gruenesbandana
17.05.2016, 11:02

Hahahahaha nein ich glaub du schaust zu viel fern

0

Für mich sieht es ganz einfach so aus, dass Du noch nicht reif bist für eine Beziehung. Was auch immer in deiner Vergangenheit falsch gelaufen ist und dich bis jetzt noch daran hindert, aus deinem Schneckenhaus rauszukommen.

Ich denke, am wichtigsten ist, dass Du zunächst einmal versuchst, die Vergangenheit aufzuarbeiten. Denn solange Du das nicht fertigbekommen hast, wirst Du dich nicht weiter entwickeln können. Und damit meine ich auch, dass Du in der Lage sein musst, anderen Menschen, die es gut mit dir meinen, nicht so ruppig vor den Kopf zu stoßen.

Es ist kein Problem, wenn Du zur Zeit an keiner Beziehung interessiert bist. Aber so lange Du es dir nicht auf einem Schild vor die Stirn hängst, damit Andere es lesen können, musst Du die notwendige Fähigkeit erlernen, deine Wünsche (oder auch nicht Wünsche) fair zu kommunizieren. Fair bedeutet: frühzeitig und ehrlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei ehrlich. Wenn du keine normale beziehung führen kannst auf grund was auch immer. Dann sollte man as relativ früh klarstellen.

Also dann wenn der andere interesse zeit an einem.
Ähnlich dem wenn man gar kein interesse an einer beziehung hat. Oder der andere einfach schneller ist im verlieben.

Bleib aber trotzdem respektvoll. Zu sagen "das geht dich gar nichts an" klingt sehr abweisend. Sag eher "darüber möchte ich nicht reden" oder ähnliches, sofern du selbst nicht abweisend klingen möchtest.

Find heraus welche art von beziehung du denn führen möchtest wenn überhaupt und kommuniziere genau das. Dann weiss das gegenüber worauf er sich einlässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche doch erst einmal ihr zu erklären, wieso du so bist. Erzähle ihr von deiner Vergangenheit. Vielleicht könnt ihr ja zusammen daran arbeiten, dass es besser wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?