Ich brauche hilfe von jemanden der schon länger diabetes 1 hat. Es kann doch nicht sein das ich so beschränkt essen muss?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meine Antwort kommt jetzt wahrscheinlich etwas verspätet und vielleicht hat sich dein Problem auch schon gelöst. Als ich neu diagnostiziert wurde, musste ich auch feste BE Mengen essen und als ich meine Diabetologin darauf angesprochen habe, durfte ich mit Faktoren rechnen. Also eine beliebige Anzahl BE mit meinem Insulinbedarf pro BE multiplizieren und das ergibt dann die benötigte Insulinmenge für die entsprechende Mahlzeit. 

Wenn du das noch nicht darfst, würde ich dir empfehlen, deinen Diabetologen mal darauf anzusprechen.

Wenn du gerne Süsses isst und du dies aber nicht mit Insulin abdecken möchtest, würde ich dir empfehlen Sport zu betreiben und vor dem Sport eine BE mit etwas Feinem zu essen und natürlich wenn du ein Hypo hast, dieses mit etwas korrigieren, das du magst (also nicht unbedingt mit Traubenzucker sondern z.b. auch mit Gummibärchen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Philiprattacher 12.07.2017, 14:25

hat sich alles schon erledigt aber danke trotzdem:)

0

Du kannst alles essen aber musst auch dementsprechend spritzen! Und eigne dir erstmal erfahrung an wie du auf welche Lebensmittel reagierst und Spritzen musst....das kann gefährlich enden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du spritzen musst, kannst du alles essen.
Du bekommst ja bestimmt eine Schulung. Dort lernst du alles, was wichtig ist, und was du beachten musst. Nicht verzweifeln!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?