Ich brauche Hilfe! (Magersucht,Rauchsucht,Ritzsucht usw)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

also zur nicht essen aber zunehmen wollen: es gibr in apotheken drinks mit sehr vielen kalorien. die schmechen nach kakao oder vanillemilch und so und haben dann in nem kleinen päckchen relativ viele kalorien. damit könntest du zunehmen.

zum rauchen...versuch die zigaretten durch lollis zu ersetzten, langsam aber kontinuierlich. damit hast du hand und mund beschäftigung und nochmal kalorien. win win also.

und ja bei letzterem kann dir nur n therapeut helfen. aber am meisten du dir selbst

ramon6658 06.07.2017, 21:14

In meiner Gegend gibt es leider sowas nicht, weißt du genau wo das ist?

0
yuyake 06.07.2017, 21:16
@ramon6658

was gibt es in deiner nähe nicht? einen therapeuten? ich weiss ja nicht in welcher umgebung du bist aber es gibt sicher eine möglichkeit in kur zu gehen wo du evtl auch mit anderen mit ähnlichen problemen regen kannst und du in allem unterstützt wirst.

0
ramon6658 06.07.2017, 21:26

Ich meine diese Getränke, wo du meintest wo man zunehmen kan.

0
yuyake 06.07.2017, 21:28
@ramon6658

gibt es in fast jeder apotheke, gibt es in so kleinen trinkpäckchen. ansonsten mal im internet schauen

0
ramon6658 06.07.2017, 21:34

Achso, danke du hast mir echt weitergeholfen

0

Wenn Du Dich wirklich ernsthaft ändern willst, so nehem alle Kraft zusammen, suche dir eine sportliche Tätigkeit, was Dir Spaß macht, übe es aus. Paralell dazu bege zu einer Selbsthilfegruppe (krichliche, andere/die findest im Internet) und die haben auch Fachpsychologen) die Dir helfen können. Die Magersucht ist ein Psychisches oder auch organische Leiden, was Dein Arzt herausfinden sollte. In meinen Augen hast Du ein körperliches Leiden, ebenso langweilst Du Dich, verbringst Deine freie Zeit sinnlos mit unwichtigen Dingen, die mußt Du ändern.

du hast Sucht und Zwangserkrankkungen, dazu noch eine Depression.

Gibt dazu spezialistierte Klinken, unwahrscheinlich das du diese Probleme alleine bewältigen kannst.

Aktuell ist deine Lebenserwartung sehr stark gesunken. Wenn du so weitermachst bist du in spätestens 5 Jahren Tot.

Mit 44kg bei 1,88m hättest du einen bmi von 12,4 und würdest längst zwangsernährt werden und in eben Krankenhaus sein...Sch. Ei ß Trolle

ramon6658 06.07.2017, 21:31

Ich war schon 2-3 im Krankenshaus, ich wurde ernährt aber dann habe ich das ausgekotzt (Ungewollt ). Die konnten mir nicht helfen.

0
marla80 06.07.2017, 21:35

hört auf zu lügen...auskotzen tut man da nix und wenn Du den Schlauch nicht drin lassen würdest...würden sie dich fixieren...also erzähl hier keine Märchen

1
ramon6658 06.07.2017, 21:50

Doch wenn man Früher das Essen gewollt ausgekotzt hat und sich daran gewöhnt hat, und über sowas würde ich nicht lügen, ich brauche Hilfe, und Aufmerksamkeit oder sowas brauche ich nicht

0

Was möchtest Du wissen?