Ich brauche Hilfe. (Depressionen und so.)?

Support

Liebe/r Niceiiiiii,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule oder dem Beruf sein. Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Leif vom gutefrage.net-Support

4 Antworten

Such dir ein Hobby, etwas was dich beschäftigt und von den negativen Gedanken ablenkt (auch wenn du wenig Zeit hast lässt sich da sicher was finden). Sport, Kunst und Musik beispielsweise sind gut bei sowas.

Versuch Kommentare/Witze von anderen an dir abprallen zu lassen &/oder möglichst schlagfertig zu antworten. Wenn sie merken, dass es dir nichts ausmacht oder dass du dich auch noch verbal wehren kannst werden sie dich in Ruhe lassen.

Und sonst: rede mal mit deinen Eltern darüber und mach am besten eine Therapie bevor es noch schlimmer wird.

gute Besserung :/

Danke für die Hilfe. Ein paar Hobbys werde ich sicher finden. LG Nico :)

0

@Support

Mein Problem sind Depressionen und Emotions-losigkeit.

Wenn du Hilfe brauchst, kannst du dich gerne an mich wenden. Ich hasse es zu sehen (In diesem Fall zu lesen) wenn Menschen leiden. Bye-bye

Traurig wegen schule?

Ich bin in einer ganztagsklasse d.h ich muss 2 mal die woche bis 4 uhr und 2 mal bis 3 uhr. Und das wird mir zu viel. Jeden Morgen stehe ich bedrückt auf und wünsche mir krank zu sein oder sowas um nicht in die schule gehen zu müssen. Jeden Morgen bin ich kurt davor einen heulkrampf zu bekommen und möchte einfach nicht auf stehen. Teils wegen lehrern, teils wegen der langen Schulzeiten und ein kleines bisschen weil ich mich allein fühle. Dem entsprechend hab ich auch keine lust nehr am lernen. Ich find die ganze Situation sehr traurig, weil ich eig immer schon so ein schüler war der spass an der schule hatte, und jetzt eben nicht mehr. Im Gegenteil. Ich hab mir schon überlegt in eine halbtagsklasse zu wechseln, aber das wollen meine eltern nicht. Wie könnte ich meine eltern überzeugen mich in eine halbtagsklasse zu lassen? Oder habt ihr andere Lösungsvorschläge? Danke schonmal

...zur Frage

Ist das schon Liebeskummer?

Es geht um einen Jungen der in Deutschland zu Besuch war und eigentlich aus einem ganz anderen Land kommt. Er war bei einer Freundin weil sie aus diesem Land kommt und das Freunde der Familie waren und sie hatte ihn einmal mit in die Schule genommen, ich kannte ihn allerdings schon vorher weil ich mit ihr oft telefoniere und oft dabei war. Als er dann in der Schule bei uns war hat er mit mir geredet und eine Freundin von mir hat ihn angesprochen und meinte, dass er voll hübsch sei und ob er Instagram hätte darauf hat er mit nein geantwortet (obwohl er das hat denn wir haben darüber geschrieben) dann hat er ihr erzählt, dass er von einem anderen Mädchen was will undzwar von mir. Ich war mir eigentlich total sicher, dass ich nichts von ihm will/wollte aber jetzt als er wieder abgereist ist fühle ich mich so anders und bin irgendwie echt traurig und denke immer über ihn nach. Ist das „Liebeskummer“ ?

...zur Frage

liegt es an der pubertät dass ich oft depri/traurig bin?

also in der grund schule war ich eigentlich immer fröhlich und so aber seit ende der 6. klasse (bin jetzt in der 7) habe ich gemerkt dass ich oft traurig bin..ich hab auch nicht viele freunde also ich bin nicht unbeliebt in der klasse aber ich hab nur ein paar freunde...jungs haben auch nicht wirklich so interesse an mir (hatte 2 freunde)... liegt das an der pubertät und was kann ich tun dass ich vllt. wieder glücklicher werde??

...zur Frage

Traurig in der Pubertät?

Bin 13/m und über Tag wirke ich fast immer glücklich und bin auch relativ beliebt. Aber abends oder nachts bin ich oft sehr traurig und weine auch manchmal und weiß nicht wiso . Liegt das an der Pubertät oder an was könnte das liegen denn ich habe ein gutes Leben (Tiere. Nette Eltern ,Geschwister ,freunde).

...zur Frage

Oft traurig - nur meine Freunde sind eine Ablenkung?

Ich bin m18 und bin oft traurig bzw hab so eine traurige Grundstimmung seit ca 2 Monaten. Ich bin wirklich oft traurig und wenn ich allein bin, denk ich mir manchmal dass wenn ich mich jetzt umbringen würde, ich nie mehr dieses Gefühl von Traurigkeit, Einsamkeit, Hilflosigkeit durchleben müsste.

Nur wenn ich mich mit meinen Freunden treffe, lenkt mich das ein wenig von der Traurigkeit ab. Ich hab zu nichts anderes Lust als mich mit meinen Freunden zu treffen, aber sie können ja nicht 24/7 raus. Ich gehe sogar jeden Tag extra eine halbe Stunde früher in die Schule um dort auf sie zu warten.

Ich hab Angst zum Arzt zu gehen und dass er mir Depressionen diagnostiziert. Kann man da aus so einer anhaltenden Traurigkeit selbst raus? Ich mein es ist ja noch am Anfang, ich würde es gerne selbst bei Seite schaffen, ich hab Angst in Therapie gehen zu müssen...

Ich bin dankbar für alle Antworten🙏

...zur Frage

Grund zum traurig sein?

Kennt ihr einen gute Grund um traurig zu sein? (Vllt sogar depressiv) brauche es für eine Präsentation in der Schule bzw. auch für ein Theater Stück. Und nicht das irgendjemand gestorben ist sondern bisschen besser (wenn man es so sagen kann)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?