Ich brauche Hilfe beim Lernen! Ich habe einen großen Problem

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier ein paar Tipps von mir:

  • Lern in kleinen Schritten bzw. setze dir kleine Ziele die du bewältigen kannst, du merkst dann dass du es geschafft hast, und umso mehr kleine Ziele du bewältigt hast, desto mehr hast du logischerweise dazugelernt!
  • Arbeite mit Freunden, das Lernen wird dadurch lustiger und wenn ihr euch auch aufs Lernen konzentriert, lernst du auch schneller.
  • Du kannst dich nach jedem Lernschritt den du gemacht hast belohnen! Und vll. wenn du mal sehr viel gelernt hast und es kannst, mach eine größere Belohnung.
  • Nimm dir vor eine sehr gute Note zu schreiben und gib alles dafür sie zu erreiche, umso bessere Noten du hast und umso besser du den Stoff kannst, desto leichter wirst du dir in Zukunft tun!
  • Lass den Fernseher bzw. den Computer komplett weg, diese Medien lassen dich fast alles Gelernte wieder ein wenig vergessen und nehmen dir die Motivation weg, denn du wirst dadurch fauler!
  • Wette mit dir selbst darauf dass du das schaffen wirst, wenn du das nicht schafft hast du die Wette verloren, nach einer Studie gab es dadurch eine Erolgsquote von 97%.
  • Zum Schluss mein wichtigster Tipp: Fang einfach an. Setz dich vor dem Lernstoff und leg einfach los, versuche selbst herauszufinden wie schnell du dir Sachen merken kannst und sobald du denkst dass du etwas gelernt hast, lass deine Mutter dich ausfragen und freu dich wenn dus in kurzer Zeit geschafft hast ein Stück zu lernen! (:

Viel Erfolg! Bralex :)

ja aber das anfangen ist einfach so schwer....

0
@Finjax1

Setz dich einfach hin und fordere dich heraus wie schnell du es schaffst etwas zu lernen! Wenn du merkst du bist unkonzentriert dann mach Sport oder geh raus, aber geh nicht einfach so zum Kühlschrank und iss etwas damit die Zeit vorüber geht oder setz dich nicht vor dem Fernseher/Computer! Jeder hat mal einen schlechten Tag wo man nichts schafft, jedoch ist dieser nicht jeden Tag. ;)

Wenn du anfängst dir viel beizubringen und viel zu lernen, wirst du sehen dass es wie früher wird, du musst dich nur hinsetzen und lernen, wenn du willst kannst du auch dabei gehen.

MfG, Bralex!

0

Die halbe Stunde täglich, die du dir vornimmst und dann doch wieder vertrödelst, könntest du an genauen Uhrzeiten festmachen. Um welche Zeit lernst du denn am besten? Wenn du das rausgefunden hast, kannst du genau diesen Zeitraum strikt zum Lernen einführen. Am besten funktioniert das, wenn du dir für hinterher etwas vornimmst, das du richtig gerne tust. Eine Art Belohnung.

Was möchtest Du wissen?