ich brauche Hilfe bei meiner Mathe Aufgabe: ?

3 Antworten

Der Zug fährt pro Sekunde 33,33 m.

Die 2.500 m legt der Zug also in 75 Sekunden zurück. Das ist aber nur auf den Zuganfang bezogen.

Wenn das Zugende aber erst nach 81 Sekunden aus dem Tunnel herauskommt, sind das 6 Sekunden Unterschied zum Zuganfang.

Lösung: 6 x 33.33 m = 200 m Zuglänge.

120km/h = 120/3.6 m/s

Der Zug braucht 81 Sekunden => (120/3.6)*81 = x

Länge des Zugs: x-2500 = ?

200 Meter.

kannst du mir die berechnung schicken?

0
@BROXDCRAFTER

Natürlich.

120 [km/h] / 3,6 = 33,3 [m/s]

2500 [m] / 33,3 [m/s] = 75 [s]

1m 21s = 81 s

81 [s] - 75 [s] = 6 [s]

6 [s] * 33,3 [m/s] =

200 [m]
1
@BROXDCRAFTER

Da die Aufgabe lösbar sein muss, nehme ich an, dass mit

"Von der Einfahrt bis zur Ausfahrt des lezten wagens" gemeint
ist "Von der Einfahrt des Zuges bis zur Ausfahrt des lezten wagens"
und nicht wie es da eigentlich steht "Von der Einfahrt des
letzten Wagens bis zur Ausfahrt des letzten Wagens".

Wenn der letzte Wagen raus ist, hat das Vorderende des Zuges
2500+L m zurückgelegt und dafür bei bei 33.33 m/s 81s gebraucht.
Daraus ergeben sich 2700m, L ist also 2700-2500 = 200m.

1

Wir rechnet man diese Aufgabe hier aus?

Hallo, Ich muss folgende Aufgabe lösen, weiß aber nicht wie.

Ein ICE fährt mit einer Geschwindigkeit von 180 km/h. Er beschleunigt 20 Sekunden mit einer Bescheinigung von 3m/s*s. Welche Strecke hat der Zug während der 20 Sekunden zurückgelegt?

Wäre super, wenn ihr mir helfen könntet. Danke

...zur Frage

Wenn man in einem fahrenden Zug nach vorne läuft, ist man dann schneller als der Zug?

Wenn der Zug mit 100 kmh fährt und man selber sich im Zug mit 6 kmh nach vorne bewegt, müsste sich die Geschwindigkeit dann nich addieren?

...zur Frage

Kann mir jemand bei Einer Mathe Aufgabe helfen bitte?

Ich brauche Hilfe bei einer Mathe Aufgabe wäre echt nett wenn jemand mir dabei helfen könnte sitze schon echt lange nur bei der Aufgabe und komm nicht weiter.
Herr Müller steht am Ende einer langen Eisenbahnbrücke, über die ein Güterzug aus lauter Kesselwagen mit konstanter Geschwindigkeit fährt.
Herr Müller macht folgende Beobachtung:
(1) Vom Augenblick, in dem die Lok auf die Brücke fährt, bis zu dem Augenblick, in dem sie die Brücke verlassen hat, vergehen 32 Sekunden.
(2) Der letzte wagen verlässt die Brücke, 25 Sekunden nachdem die Lok von der Brücke gefahren ist.
(3) Die wagen haben zusammen 120 Achsen.
Herr Müller weiß:
(4) Jeder wagen hat vier Achsen und ist 15 m lang.
(5) Die Lok ist 25 m lang.
a) wie schnell fährt der Zug (in Meter pro Sekunde)?
b) wie lang ist die Brücke?

...zur Frage

Zugfahren - Tunnel - Druck um Ohr

warum hat man , wenn man mit einem schnellem Zug durch einen Tunnel fährt immer so einem Druck im Ohr , und ist das dann Über oder Unterdruck ? danke.

...zur Frage

Physik Geschwindigkeit frage?

Ein Auto fährt eine strecke von 240km . Die erste Hälfte (120km) fährt das Auto 120kmh die zweite Hälfte 80kmh. Wie ist die Durchschnittsgeschwindigkeit?

...zur Frage

Wie kann ich Geschwindigkeiten im ts Diagramm ablesen?

Hallo,ich lerne grade für eine Arbeit. Das Thema ist Gschwindigkeit.Eine Aufgan lautet,die Geschwindigkeiten von Zügen zu berechnen.Im Prinzip verstehe ich,wie man die Geschwindigkeit der Züge in dem einzelnen Intervallen berechnet,allerdings weiß ich nicht,wie ich  gesamte Geschwindigkeit berechen soll.

Zug A fährt im ersten Intervall 100km/h und im zweiten Intervall 40 km/h.Muss ich 100+40/2 rechnen,um rauszubekommen,wei schnell der Zug gefahren ist?

Zug B fährt im ersten Intervall 120km/h ,im zeiten Intervall hält er an und fährt 0km/h und im dritten Intervall fährt er -120km/h.)Muss ich 120+0+120/3 oder 120/2 oder so rechnen?

Zug B fährt im ersten Intervall -100km/h,im zweiten Intervall -60 km/h und im dritten Intervall -120km/h.Muss ich 100+60+120/3 rechnen?

Ich hoffe ,ihr könnt mir helfen.Sagt bescheid,wenn ihr Fehler beim Ablesen findet! Bild folgt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?