Ich brauche hilfe bei einen Portfolio für Ethik thema :Ökologie-Ökonomie

Support

Liebe/r kittygloss,



gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Hausaufgabendienst. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen.

Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht. Vielen Dank für Dein Verständnis!


Herzliche Grüsse

Eva vom gutefrage.net-Support

2 Antworten

Also, wenn ich das richtig sehe, musst Du Dir Gedanken machen über das Spannungsverhältnis von Ökologie und Ökonomie.

Dazu gibt es zunächst einmal Seiten, in denen Du die Ziele der Ökologie (Bewahrung der Natur für nachfolgende Generationen) mit Belegen darstellst. Als Belege dazu würde ich suchen bei Umweltorganisationen, die auch im Internet ihre Ziele definieren. Die kannst Du als Beleg auszugsweise einfügen. Evtl gibts da sogar kleine Filme oder andere Visualisierungen.

Das zweite ist die Frage der Ökonomie. Ökonomie ist das Wirtschaften der Menschen. Das bedeutet Produkton von Waren und Dienstleistungen, was immer verbunden ist mit dem Einsatz von Energie (woher?) und Rohstoffeinsatz wie Verwendung von Grund + Boden. Die Produktion wird durch Verbrauchernachfrage gesteuert, und das Verbraucherverhalten (z.B. "Wegwerfgesellschaft") ist darum ebenfalls Teil der Ökonomie. Im Moment bietet sich da Japan und die Katastrophe von Fukushima an. Japan braucht viel Energie. Lebensweise mit extrem hohem Stromverbrauch.

Dritte Frage ist, welche Bereiche der Ökonomie tangieren die Ökologie. Da wäre einmal das Verbraucherverhalten, das z.B. sich im Problem der Entsorgung auswirkt. Verbraucher wollen mobil sein. Das bedeutet hoher Energiebedarf, Straßenbau, Autoprodukton. Dann die Produktion, die ja Rohstoffe verbraucht. Ein besonderer Aspekt ist auch der Handel und sein Flächen- wie Energiebedarf, die ganze Transportproblematik, denn die Waren müssen ja erst mal in den Handel kommen.

Insgesamt wirst Du Probleme haben, mit 9 Seiten auszukommen.

Ökologie und Ökonomie gehen grundsätzlich nicht zusammen, besonders keine angebliche "Ökonomie" , die in Unkenntniss des Wortsinns ihrer Begrifflichkeit, es nicht auf sparsame und schonende Verwertung der allgemein zugänglichen, wie geraubten Ressourcen abgesehen hat, sondern auf perfide, am kapitalistischen Umsatz und Profit orientierte Verwertungsabsicht ohne Skrupel und ohne Bedenken der Folge und Begleitkosten und Umstände, die einen derartigen Raubbau an Menschen, Tieren und Biosphäre bewirken, Manche wirtschaften als würde es nur ihre Lebesnzeit und kein "Morgen" geben, (Profit today no ideas about tomorrow) alles Handeln wird dem einseitigen, materiell aufgebauschten Geld Profit untergeordnet und damit der Rest der nicht so ermögenden machtvollen Welt versklavt, und das in stetig wachsendem Maße.

In Frankreich gibt es zum Glück bereits eine Bewegung der "Wachstumsverweigerer", die sich ernsthaft und aktiv in den Weg dieser unökologischen überakkumulativen, einseitigen Wirtschaftswachstumstendenzen des Verwertungskapitalismus stellen, ..

Fragestellung für ein Portfolio, Thema Inklusion?

Mache derzeit eine Fortbildung über dieses Thema und soll ein Portfolio erstellen als Abschlussarbeit. Ich bitte dringend um Antworten.. Beispiele für fragen können sein: Sind alle Menschen gleich viel wert? Inwieweit beeinflusst das Umfeld die frühkindliche Entwicklung? Ist es berechtigt, lebensfähige Kinder mit Behinderung einzig aus diesem Grund abzutreiben?

...zur Frage

Fallanalyse - Thema gesucht!

Hallo Leute, ich muss ein Referat halten über das Thema "Das Spannungsverhältnis zwischen Ökonomie und Ökologie", im Fach Ethik. Ich wollte, eine zum Thema passende Fallanalyse vorbereiten, für die Klasse. Bin mit dem Referat fast schon fertig, die Fallanalyse fehlt. Ich habe mir jetzt lange Gedanken gemacht, welche Problemstellung ich verwende, mir fällt aber nichts sinnvolles ein! Es sollte einen eher Ethischen Bezug haben, das Volkswirtschaftliche soll auch angesprochen, beziehungsweise thematisiert werden. Meine Frage: Habt ihr passende Problemstellungen um eine solche Fallanalyse zu erstellen?

Schon einmal Danke!

Liebe grüße

...zur Frage

Sind Menschen Egoistisch? Ethik? Philosophie?

Hey :)

unser Kurs in Ethik soll über die Ferien einen Aufsatz über verschiedene Themen schreiben. Ich habe das Thema "Sind Menschen egoistisch ?", jedoch fehlen mir noch Anhaltspunkte wie ich mein Aufsatz gestalten soll aufbauen sollte.

Könnt ihr mir Helfen ? Was meint ihr im philosophischen Sinne? Sind Menschen, eurer Meinung nach, egoistisch ? Stimmt das oder seit ihr der anderen Meinung ? Findet ihr das es nur teils zustimmt oder sogar gar nicht ?

...zur Frage

Referat über Energieversorgung zwischen Ökologie, Ökonomie und Nachhaltigkeit?

Ich kann mir unter dem Thema nichts wirkliches vorstellen...

Ich würde zuerst Vor- und Nachteile der verschiedenen Energieträger im Bezug auf Ökologie und Ökonomie zusammentragen. Ich weiß aber nicht, wie ich da dann noch die Nachhaltigkeit mit einbeziehen soll... weil Nachhaltigkeit ist doch dasselbe wie Ökologie zusammen mit Ökonomie. Dann würde ich ja unter dem Punkt 'Nachhaltigkeit' gar nichts Neues mehr präsentieren können?!

Irgendwie ist das Thema total schwammig formuliert und ich finde auch nichts wirkliches im Internet oder in meinen Schulbüchern...bin hier grad ziemlich am verzweifeln :/

Das Überthema lautet "Veränderung von Konsummustern und Wertorientierungen"
Damit kann ich leider auch nichts anfangen..

...zur Frage

Ökologisch Vs. Ökonomisch

Wo ist der Unterschied zwischen Ökologisch und Ökonomisch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?