Ich brauche Hilfe bei bauen eines Magic The Gathering Deck's?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Meine aktive Zeit ist zwar schon ein bisschen her, aber ich hatte mal ein Deck, welches ich echt gern gespielt habe: Dabei ziehlte ich darauf ab, die Bibliothek des Gegners zu zerstören, also ihn so lange entweder Karten ziehen oder auf den Friedhof werfen zu lassen, bis keine Karten mehr in der Bibliothek sind. Sphinx's Tutelage passt da ja genau ins Thema.

Das Deck war nicht sonderlich schnell, hatte aber irre Spaß gemacht, damit zu spielen.

Dazu hatte ich natürlich Posperity ( http://gatherer.wizards.com/Pages/Card/Details.aspx?multiverseid=376816 ), und auch eine Black Vise (um das Deck etwas schneller zu machen...) ( http://magiccards.info/4e/de/317.html ). Gepaart mit einem Anvil of Bogardan ( http://gatherer.wizards.com/Pages/Card/Details.aspx?name=anvil+of+bogardan ) - denn sonst macht die Vise ja keinen Spaß ;).

Als Kreaturen hatte ich nur die Reef Pirates ( http://gatherer.wizards.com/Pages/Card/Details.aspx?multiverseid=3937 ), aber die kann man sogar auch weglassen und völlig kreaturenlos spielen.

Nunja, dazu natürlich noch die ganzen blauen "Nervkarten" wie Counter Spell, Kreaturen auf die Hand zurück bringen, etc.

Gut, ob das jetzt "modern" ist... wohl eher nicht. Wie gesagt, es ist LANGE her... ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willst du deinen Gegner richtig nerven, ist es besonders lustig, zu zu schauen, wie sich die Schlinge um seinen Hals enger zieht, während du ihm seine Kreaturen auf die Bibliothek legst.

Turbulenzfontäne: http://magiccards.info/bfz/de/219.html
Wegfegen: http://magiccards.info/ogw/de/64.html
Im Äther verankern: http://magiccards.info/ori/de/44.html

Wenn du blau akzeptierst

Reflexionsmagier: http://magiccards.info/ogw/de/157.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Suboptimierer
15.08.2016, 16:46

*Wenn du weiß akzeptierst

0

Was möchtest Du wissen?