Ich Brauche Geld um an der Ausbildung teilnehmen zur dürfen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Frag doch bei dem Bildungsträger, ob es keine Fördermöglichkeiten gibt.

 

Hast du den Ausbildungsplatz denn schon sicher, oder bist du noch im Auswahlverfahren? Soweit ich weiß, werden beim Rettungsdienst umfangreiche Auswahlverfahren - auch was Gesundheit und Psyche angeht - durchgeführt. Wenn du psychisch nicht gefestigt bist, würde ich dir von so einer Arbeit dringend abraten.

 

Noch etwas: Mit erweitertem Hauptschulabschluss kannst du dir die Bewerbung bei der Polizei auch gleich sparen.

losfragen 18.07.2017, 12:34

Erstmal danke für die nette Antwort :) ja es nur noch die Kosten zur zahlen ansonsten habe ich alles erfolgreich bestanden. In Berlin ist es möglich mit einem erweiterten HauptschuleAbschluß Polizist zur werden im mittleren Dienst. Ich selbst habe alle teste geschafft ausser Rolle vorwärts.. Es gibt viele mit einem erweiterten Haupt. In Berlin. Leider gibt es keine Möglichkeit zur zahlen nur vor ab ohne Ratenzahlung 

0

wenn du eine ausbildung machen willst, dann such dir eine. warum solltest du dafür geld ausgeben. seriöse unternehmen zahlen dir die ausbildung und du bekommst ein gehalt jeden monat als azubi.

mit dem abschluss wirst du nix weiter finden. vielleicht solltest du ansetzen und erstmal deine schule beenden. dann kannst du dich um ausbildung kümmern.

Da hat dich jemand verarscht.

Für den Rettungssanitäter dauert die Ausbildung nur 3 Monate. Nicht 1 Jahr. Eventuell etwas länger eegen des C1 Führerscheins, das ist aber unterschiedlich. Wenn du jetzt den 1-Jahres Vertrag nimmst, bedeutet das 3 Monate Ausbildung, 9 Monate arbeit, da müsstest du was verdienen, nicht bezahlen. 

Für Krankenpfleger gibt es KEINE Weiterbildung mehr. Es gibt noch den Notfallsanitäter. Dazu müsstest du aber erst den Realschulabschluß nachmachen. Der Notfallsanitäter ist eine normale 3-jährige Ausbildung. 

ozz667 18.07.2017, 16:17
@losfragen

Das ist genau die von mir beschriebene 3-Monats Ausbildung. Da steht aber nix von 1 Jahr drin.

Das genau ist nämlich der Knackpunkt. Als Arbeitgeber brauche ich doch einen gewissen Gegenwert. Der Arbeitgeber ist ja nicht die Wohlfahrt. Deswegen kann dir keiner den Kurs finanzieren und dann verabschiedest du dich. Auf der anderen Seite, wenn du einen 1-Jahres Vertrag hast, arbeitest du es ja ab. Dann würde dir such Gehalt zustehen.

Schau doch mal vei den anderen Rettungsdienst-Anbietern. Vielleicht ist da ja was dabei.

0
losfragen 19.07.2017, 03:00
@ozz667

Oh ja sind wohl nur 3 Monate aber ist das keine Ausbildung?

0
Hundefreund1966 19.07.2017, 08:40

Es gibt nur noch den Notfallassistenten und die Ausbildung geht 3 Jahre.Ich würde dir dringend raten ein freiwilliges Jahr in genau in diesem Bereich zu absolvieren.Bei Johanniter bekommst du ca.780.- Euro incl.Kindergeld.Dann siehst du,ob du geeignet bist und wirst bei Eignung auch genommen.Polizei prüft dich nur mit vorliegendem Zeugnis.Das hast du aber noch nicht.Also Zweifel ich an deiner AUSSAGE.Feuerwehr nimmt dich nur, mit Ausbildung zuvor in einem technischen Handwerk.

0
ozz667 19.07.2017, 10:11
@Hundefreund1966

@Hundefreund: Es gibt keinen NotfallAssistenten. Es gibt nur einen Notfallsanitäter. Und dafür brauchst du - wie in jedem medizinischen Beruf - Realschulabschluß oder eine abgeschlossene Berufsausbildung.

@losfragen: Mal ein Vergleich - wenn du als Staplerfahrer arbeiten möchtest brauchst du den Staplerschein. Wenn du den nicht hast, musst du den machen und auch bezahlen. 

Das Angebot vom DRK bezieht sich nur auf den Rettungssanitäter Kurs. Sonst nix. Es gibt allerdings auch Möglichkeiten, dass du im Rettungsdienst arbeitest, Gehalt bekommst und dabei den Kurs bezahlt bekommst. Das geht aber nur, wenn du auch länger dort arbeitest. 

ZB gibt es die Möglichkeit während des freiwilligen sozialen Jahrs den Rettungssanitäter zu machen. Oder im Rahmen eines 1 Jahres Vertrages. Oder du fragst einfach mal nach. 

Ob das DRK solche Möglichkeiten bietet, weiß ich nicht. Es gibt aber auch noch andere.

Und noch was: Der Rettungssanitäter ist KEIN anerkanter Ausbildungsberuf.

1

Aber bist du sicher das du das willst? I'm Rettungadienst stehen wir manchmal mit 5 Mann im rtw, und auf verantstaltungen musst du auch...

losfragen 18.07.2017, 13:22

Ist kein Problem :)

0

Meine interessen liegen: Polizei Feuerwehr oder Rettungsdienst.

Sorry, wenn ich dir einen Traum zerstöre, aber mit diesen beiden Krankheitsbildern wirst keinen der angestrebten Berufe ergreifen können. Und dass deine Ängste durch eine spaßmachende Ausbildung ganz und gar weggeht, halte ich für eine Zweckillusion.

Gibts keinen Verwandten,der Dir das vorschießen kann? ist ja blöd,w enne s an den Kröten scheitert.

DerHans 18.07.2017, 12:14

Da könnten die Verwandten ihr Geld auch gleich in den Gully schmeißen.

0

Agoraphobie ist - wie alle Phobien - eine ernstzunehmende Krankheit, die nicht "einfach so" weggeht. Wenn es Dich im Alltagsleben behindert, solltest Du Dich in Therapie begeben.

Du könntest auch zunächst eine Ausbildung zum Krankenpfleger machen und Geld sparen. Danach steht der Weiterbildung zum Rettungssanitäter (oder wie auch immer das heute heißt) nichts im Weg.

Dass Du für diese Ausbildung etwas zahlen musst, irritiert mich ohnehin etwas. Normalerweise ist das kostenlos.

AssassineConno2 18.07.2017, 13:22

Mich irritiert die ganze Frage...da stimmt doch hinten und vorne was nicht

1
NFSBEST4LIVE 19.07.2017, 23:52

Der Rettungsaniäter dauert 3Monate und ist keine Weiterbildung eines Berufes & keine Ausbildung sondern  "nur"  eine Qualifikation, es ist normal das man diese Bezahlen muss. Dennoch gibt es wenige Arbeitgeber die ihn Bezahlen bzw. Während eines FSJ anbieten. Alternative wäre die Ausbildung als Notfallsanitäter (seit 2014 anerkannte, vergütete  Berufsausbildung) sie Dauert 3 Jahre, benötigt wird allerdings ein Realschulabschluss oder höher.

0

Wenn du den Rettungssanitater machen willst, mach ein FSJ im Rettungsdienst weil du den da oft bezahlt bekommst und ein Taschengeld bekommst. (Ca. 120 Euro mtl.)

sunnywobgirl 18.07.2017, 14:28

schau mal bei den rettungswachen direkt. die haben dafür normalerweise Ausschreibungen

0

Ich habe eine Vermutung warum du für die Ausbildung bezahlen musst. Du beschreibst selbst das du psychische Probleme hast, dazu bist du zu dick, in früheren Beiträgen fragst du nach Hilfe, weil du keine Liegestütze oder Klimmzug kannst

Ich befürchte das Problem ist einfach, dein Traum ist Polizist, aber du bist einfach nicht tauglich. Nun willst du es durch die Hintertür über Rettungssanitäter oder ähnliches versuchen. 

Ist an sich löblich, aber das muss man sich halt auch leisten können.

Wenn du Agoraphobie hast, dann wirst du dich in keinem der Berufe zurecht finden, da du hier immer an unterschiedlichen Orten bist. Die Ausbildung zum Polizisten findet meistens in einer Art Kaserne statt.

Seeheldin 18.07.2017, 12:15

Das wäre problematisch für jemanden mit Klaustrophobie.

Agoraphobie ist die Angst vor großer Leere/Weite. Ein Agoraphobiker kann nicht mitten auf einen großen Platz gehen.

0
greendayXXL1 18.07.2017, 12:16
@Seeheldin

Deswegen wäre es durchaus abzuwägen, ob die Berufe, die richtigen sind

0
losfragen 18.07.2017, 12:28

Jeder hat hat andere Syntome und ich habe selbst einen Sanitäter gefunden der auch Agoraphobie hatte und er hat das in der Ausbildung besiegt .... Bitte erst richtig informieren 

0

Witzig.

Mit Agoraphobie willst du bei der Polizei, Feuerwehr oder Rettungsdienst arbeiten.

Wie wäre es, wenn du damit im Zirkus auftrittst?

Wenn du in einer Ausbildung bist, verdienst du Geld und musst nichts mit bringen.

Alles andere ist nur Abzockerei und damit kannst du absolut NICHTS anfangen.

Selbstverständlich gibt es dafür KEIN staatliches Geld.

greendayXXL1 18.07.2017, 12:15

ABSOLUTER SCHWACHSINN!

Es gibt sehr viele Ausbildungen, für die man Geld bezahlen muss. Findet man auch viel im sozialen Bereich. Beispielsweise Logoädie. Hier kostet die Ausbildung (in den meisten Fällen) etwas. 

kannst du absolut NICHTS anfangen

Und dieser Satz ist einfach nur unnötig und falsch! 

0
Desox 18.07.2017, 12:16

Es gibt sehr wohl schulische Ausbildungen die Geld kosten ^^ Und das ist keine Abzocke. Das sind nunmal die Kosten die Anfallen. Ein Azubi ist eine imense Kostenbelastung. Wenn dieser jetzt dann auch noch nur in der Schule sitzt und an Seminaren teilnimmt wo er keinen Umsatz generieret ist das verständlich das man Geld verlangt.

0
DerHans 18.07.2017, 12:18
@Desox

Dann kann man eine solche Ausbildung eben nur anfangen, wenn man sie sich leisten kann. 

Wieso soll der Staat so etwas finanzieren?

0
DerHans 18.07.2017, 12:41
@Desox

Es ist doch wohl offensichtlich, dass sich hier ein Troll einen "Scherz" erlaubt.

Hat alle Prüfungen bestanden kann aber nicht Polizist werden, weil er an einer Rolle vorwärts gescheitert ist.

Das kann man doch mit dem Finger fühlen, dass das totaler Quatsch ist.

0
losfragen 18.07.2017, 12:36

Jeder hat hat andere Syntome und ich habe selbst einen Sanitäter gefunden der auch Agoraphobie hatte und er hat das in der Ausbildung besiegt .... Bitte erst richtig informieren 

0

Ich dachte du bist 20 Jahre.Jetzt plötzlich 19.Hier stimmt doch was nicht.

Was möchtest Du wissen?