Ich brauche für die schule die stellen wo die 5 Säulen des Islam im Koran erwähnt werden ...

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Quran :

  1. Sahada

[3:18] Bezeugt hat Allah, daß kein Gott da ist außer Ihm Selbst; und die Engel und die Wissenden (bezeugen es); Er sorgt für die Gerechtigkeit. Es ist kein Gott außer Ihm, dem Allmächtigen, dem Allweisen.

[3:64] Sprich: "O Volk der Schrift, kommt herbei zu einem gleichen Wort zwischen uns und euch, daß wir nämlich Allah allein dienen und nichts neben Ihn stellen und daß nicht die einen von uns die anderen zu Herren nehmen außer Allah." Und wenn sie sich abwenden, so sprecht: "Bezeugt, daß wir (Ihm) ergeben sind."

2 Gebet - 3 Zakah

[98:5] Und doch war ihnen nichts anderes befohlen worden, als Allah treu in lauterem Glauben zu dienen und das Gebet zu verrichten und die Zakah zu entrichten. Und das ist die Religion der Geradlinigkeit.

4 Fasten

[2:183] O ihr, die ihr glaubt! Das Fasten ist euch vorgeschrieben, so wie es denen vorgeschrieben war, die vor euch waren. Vielleicht werdet ihr (Allah) fürchten.

5 Hajj

[3:97] In ihm sind deutliche Zeichen - die Stätte Abrahams. Und wer es betritt, ist sicher. Und der Menschen Pflicht gegenüber Allah ist die Pilgerfahrt zum Hause, wer da den Weg zu ihm machen kann. Wer aber ungläubig ist - wahrlich, Allah ist nicht auf die Welten angewiesen.

da wir das jahr 2014 und alle und malle hier und dort den islam , diskutieren ist es dufte...

das ist die richtige richtung und das ganze auch noch vorwärts .....

ha ha ,5 säulen des islams wau ..........

hadsch ein mal im leben und das auch für jene die sich das leisten können....

eine säule einmal im leben.....

mann soll den eltern immer höflich und dienlich sein ... sichmal am tag.....

oder sure cuma .. lass alles liegen und kommt zum cuma gebet / freitagsgebet....

das ist auch eine säule.......

es hat sogar einen suren namen cuma / .Sure 62 | Die Freitagsversammlung :

vers 9 :

1 Es preist Allah (alles), was im Himmel und auf Erden ist, (ihn) den hochheiligen König, den Mächtigen und Weisen.

2 Er ist es, der unter den Heiden (fie l-ummieyiena) einen Gesandten aus ihren eigenen Reihen hat auftreten lassen, der ihnen seine Verse verliest, sie (von der Unreinheit des Heidentums) läutert und sie die Schrift und die Weisheit lehrt. - Früher befanden sie sich offensichtlich im Irrtum. -

3 (Einen Gesandten, der die zeitgenössischen Heiden läutert und sie die Schrift und die Weisheit lehrt, sie) und andere von ihren Landsleuten, die (hinter ihnen nachkommen und) sie noch nicht eingeholt haben. Er ist der Mächtige und Weise.

4 Das ist die Huld Allahs. Er gibt sie, wem er will. Allah ist voller Huld.

5 Diejenigen, denen die Thora aufgeladen worden ist, und die sie daraufhin nicht tragen konnten, sind einem Esel zu vergleichen, der Bücher (asfaar) trägt. Wie schlimm steht es mit den Leuten (bi§sa mathalu l-qaumi), die die Zeichen Allahs für Lüge erklären! Allah leitet das Volk der Frevler nicht recht.

6 Sag: Ihr, die ihr dem Judentum angehört! Wenn ihr behauptet, daß (gerade) ihr, im Gegensatz zu den (anderen) Menschen, Freunde Allahs seid, dann wünscht euch (doch) den Tod (herbei), wenn (anders) ihr die Wahrheit sagt!

7 Aber sie werden ihn wegen der früheren Werke ihrer Hände niemals herbeiwünschen. Allah weiß über die Frevler Bescheid.

8 Sag: Der Tod, vor dem ihr flieht, wird euch (auf jeden Fall) einholen. Hierauf werdet ihr vor den gebracht werden, der über das, was verborgen, und was allgemein bekannt ist (schahaada), Bescheid weiß. Dann wird er euch Kunde geben über das, was ihr (in eurem Erdenleben) getan habt.

9 Ihr Gläubigen! Wenn am Freitag zum Gebet (salaat) gerufen wird, dann wendet euch mit Eifer dem Gedenken Allahs zu und laßt das Kaufgeschäft (bai`) (so lange ruhen)! Das (zaalikum) ist besser für euch, wenn (anders) ihr (richtig zu urteilen) wißt.

10 Doch wenn das Gebet zu Ende ist, dann geht eurer Wege und strebt danach, daß Allah euch Gunst erweist (indem ihr eurem Erwerb nachgeht)! Und gedenket unablässig Allahs! Vielleicht wird es euch (dann) wohl ergehen.

11 Wenn die Leute Handelsware oder (sonst irgend) eine Ablenkung (zu) sehen (bekommen), laufen sie hin (infadduu ilaihaa) und lassen dich stehen. Sag: Was bei Allah (als Lohn für euch) bereitsteht, ist besser als die Ablenkung und die Handelsware (die euch in die Augen stechen). Allah kann am besten bescheren.

Danke für deine antwort ihr habt mir sehr geholfen

0

Was möchtest Du wissen?