Ich brauche eure Hilfe! Spontanes Essen (Restaurant) für Geburtstag im Raum BW?

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Candle Light Dinner für zwei 62%
Keines von beiden 25%
Dinner in the dark 12%

5 Antworten

Keines von beiden

Ich würde mich für ein Restaurant entscheiden, von dem ich weiß, dass es eine sehr gute Küche und einen sehr guten Service hat. Auf ein Dark-Restaurant hätte ich gar keine Lust.

Das Steigenberger Hotel in Konstanz hat zwei hervorragende Restaurants. Nicht ganz billig, dafür ist es aber sein Geld wert. Und näher als Zürich ist Konstanz für Dich ganz sicher.

Keines von beiden

Ich würde versuchen ein Lokal in der Nähe zu finden. Dann kann man zu Fuß gehen und auch was trinken. Nach dem Essen kann man dann einen romantischen Spaziergang machen und den Abend nett ausklingen lassen. Es muss doch nicht immer ein Lokal sein, in das jeder geht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Danke für die ausführliche Antwort! Leider gibt es direkt bei uns nichts. Wir haben schon sehr viel ausprobiert und das Essen war immer überteuert oder schlecht. In der Urlaubsregion muss man nicht gut kochen. Die Gåste kommen meist eh nur einmal an den Bodensee... Zumindest sagt mir das mein Gefühl... 🙈

0
@EineSekunde1

Das tut mir leid. Aber ich wünsche euch trotzdem einen schönen Abend. Du könntest doch selbst was Gutes kochen und deinen Mann damit überraschen?

2
Dinner in the dark

Ich finde zwar Candle Light Dinner auch sehr schön, aber Dinner in the dark ist ein ziemlich cooles Erlebnis. Deshalb würde ich das nehmen :)

Welches sind die besten Versöhnungstipps?

Hallo Community,

bei der Frage geht es um einen aktuellen Streit zwischen Mann und Frau. Ich bin mit beiden gut befreundet und versuche (bisher leider vergeblich) zu helfen. Folgende Situation: die beiden sind 6 Jahre zusammen und führen eigentlich eine sehr harmonische Beziehung. Größere Streitigkeiten gab es nie... Beide sind berufstätig. Sie am gemeinsamen Wohnort, er auch plus gelegentliche Außendiensteinsätze. Streitthema ist die Verlängerung eines solchen Einsatzes obwohl wichtige Anlässe und Familienfeiern anstehen. Gestritten wurde am Telefon. Es sind keine Beleidigungen gefallen, allerdings hat er das Gespräch durch Auflegen beendet. Sie hat ihm direkt danach (wütend) eine SMS geschrieben, gefragt was so eine Aktion soll und warum er sich so mies verhält. Er hat kurz darauf (ebenfalls wütend) geantwortet, dass es unmöglich sei, dass sie ihm druck macht obwohl beruflich viel auf dem Spiel steht. Sie hat inzwischen eingesehen, dass sie sich (auch im Vorfeld des Telefonats) falsch verhalten hat. Ihr tut das Ganze sehr leid und sie möchte sich versöhnen. Da er nicht ans Telefon gegangen ist, hat sie sich ca. 2 Stunden nach dem "verhängnisvollen Telefonat" per SMS bei ihm entschuldigt. Dann hat sie einfach gewartet um ihm Zeit zu geben. Doch es gab keine Reaktion von ihm. Nach 3 Tagen hat sie ihm eine lange, ausführliche Entschuldigungsmail geschrieben (sie hat mir diese gezeigt). Es wirkte alles sehr offen und ehrlich und war in einem schönen Stil geschrieben. Doch es kam keine Antwort. Inzwischen ist sie sehr, sehr verzweifelt, was ich verstehen kann. Den Tipp, zu warten und die Mail zu schreiben und nicht ständig anzurufen habe ich ihr gegeben, da weitere Anrufe in der Zeit nur "Stress" für ihn bedeutet hätten. Ich wollte damit auch sicher gehen, dass es keine weiteren Streitpunkte gibt. Allerdings habe ich damit gerechnet, dass er (spätestens nach 2-3 Tagen) antwortet. Mir tut das für beide leid. Ich habe ihn kurz erreicht, auch er findet es "schade" wie es gelaufen ist, wollte aber nicht weiter drüber reden und hatte auch nicht viel Zeit. Er hat mir gesagt, dass er am Wochenende von der Dienstreise kommt. Allerdings will er nicht reden, sondern nur kurz packen, um dann knapp 3 Wochen dienstlich unterwegs zu sein.

Bitte gebt mir Tipps, wie ich die wogen glätten kann. Wenn er wegfährt, ohne das zumindest ansatzweise eine Versöhnung stattgefunden hat wird es die Hölle für sie (und auch ihm dürfte es schwerfallen und nachträglich leid tun).

Hier mein "Plan": ich hatte vor mich am Wochenende, wenn er wiederkommt spontan mit ihm zu verabreden (wenn ich sage, dass es sehr wichtig ist, wird er sich (hoffentlich) trotz Stress) mit mir treffen. Ausserdem wollte ich mich zeitgleich in einem schicken Restaurant verabreden und sie zum Essen einladen. Dann wollte ich versuchen, den Streit mit beiden gemeinsam zu schlichten und, wenn der Anfang geglückt ist, das Restaurant verlassen.

Ich habe nur bedenken, was ist, wenn das nach hinten losgeht...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?