Ich brauche eure Hilfe, es geht um meinen Vater?

4 Antworten

Wenn Dein Vater Gichtanfälle kennt und der Schmerz im Fuß jetzt der gleiche ist, wird es wohl die Gicht sein. Und dazu noch ein Infekt obendrauf - vermute ich mal.  Genaueres kann natürlich nur ein Arzt sagen, der den Patienten gesehen hat.

Wenn sich das Taubheitsgefühl ausbreitet, sollte er auf jeden Fall heute noch zum Arzt.

Es gibt den ärztl.Bereitschaftsdienst,der auch Hausbesuche macht.

116117. Sollte es Deinem Vater nicht in ein paar Stunden bessergehen,würde ich dort anrufen und darum bitten,dass ein Arzt mal vorbei schaut. Auch gegen den Willen Deines Vaters.

Gute Besserung!

Hallo Suzuna, 

das lässt sich so nur schwer beurteilen. Hat er (nachgewiesene) Gicht? Dann könnte es natürlich wieder ein Gichtanfall sein. Wenn er Medikamente da hat und sich auskennt, muss er nicht unbedingt damit zum Arzt. Das Frieren kann auch mit einem Gichtanfall zusammenhängen, da der Gichtanfall oft von Fieber begleitet wird. 

Das Taubheitsgefühl sagt mir nichts und hätte mit der Gicht auch nichts zu tun.

Wenn es sich allerdings nur um eine Vermutung und nicht um nachgewiesene Gicht handelt, dann möchte sich Dein Vater doch bitte mal zum Arzt bequemen.

Viele Grüße und gute Besserung für Deinen Vater

Placeboforte

Leichtes Taubheitsgefühl in Zunge rechts un Jucken im rechten Ohr

Vorhin hatte ich nen ganz starken Juckreiz im rechten Ohr. Der ging wieder weg, jetzt habe ich seit ca 45 Min ein leichtes Taubheitsgefühl in der Zunge, aber nur rechts hinten. Und gerade hat mein rechtes Ohr wieder angefangen zu jucken.

Hat das juckende Ohr was mit der tauben Zunge zu tun? Wad könnte das sein?

...zur Frage

Ist das normal, dass man Streit unter Kindern so schlichtet?

Hallo,

also ich habe einen kleineren Bruder (8) und eine kleine Schwester (5) und die beiden zanken sich relativ oft. Mein Bruder provoziert sie öfters indem er ihr die Zunge ausstreckt oder Schimpfwörter sagt.

Da meine Schwester kleiner ist, wehrt sie sich nicht und weint stattdessen echt laut und das stört. Leider streiten die sich oft und dementsprechend weint meine Schwester viel mit ihrer tiefen Stimme die durch die ganze Wohnung hallt. Dasselbe gestern Abend, während mein Vater die Nachrichten schaut; mein Bruder hat meine Schwester beleidigt und sie hat geweint.

Mein Vater ist dann gekommen und meine Schwester ist sofort beim ersten Mal verstummt als er zum ersten Mal geschrieben hat, aber er hat trotzdem weiter geschrien. Ich fand das übertrieben und vor allem die Art, ich meine sie ist 5!!! Er hat sie so stark angeschrien dass sie sich in die Hose gemacht hat.

Natürlich wurde meinem Bruder natürlich nichts gesagt. Meine Eltern sagen immer meine Schwester soll „stark“ sein aber sie sagen nie meinem Bruder dass Er sie nicht provozieren soll. Weil sie ein Mädchen ist muss sie anders erzogen werden oder was?

...zur Frage

4te Mittelohrentzündung in einem Jahr?

Hallo zusammen, Ich habe folgendes Problem. Ich liege schon wieder mal im Bett mit einer Mittelohrentzündung. Dies ist schon die vierte in einem Jahr. Häufigere Mittelohrentzündungen bei Kleinkindern ist ja keine Seltenheit und das verwächst sich ja auch schnell. Aber ich bin jetzt 17 und da ist das ganze nicht mehr so normal. Als Kind hatte ich schon den Hang dazu schnell welche zu bekommen . Das ist dann aber mit 7 weggegangen und jetzt nach 9 Jahren wieder gekehrt. Es sind jedes mal sehr starke Entzündungen. Auch immer auf beiden ohren . Und jedes mal muss ich Antibiotika nehmen . Ich war schon bei vielen Ärzten und die sagen alle was unterschiedliches. Der eine sagt meine gehörhänge sind unterdurchschnittlich klein und meine nasenscheide Wand schief. Der nächste sagt das das wo das ohr in den Rachen mündet (das loch, weiß nicht wie ich es besser beschreiben soll) dauerhaft geschwollen ist. Hat hier jemand ähnliches Problem oder kennt jemanden bei dem das so ähnlich ist und kann mir vielleicht helfen? Auch gute Tipps fürs vorbeugen nehme ich gerne entgegen denn es ist eine sehr schmerzhafte Angelegenheit die mich ca 2 Wochen jedes mal vollkommen ausnockt Danke schonmal im voraus

...zur Frage

Ist das nacheiner hallux op normal?

Hey also ich hatte vor 5 Wochen eine Hallux op die sehr gut verlaufen ist. Ja letzt Woche riss die Narbe leicht auf wodurch ich dann meinem Fuß durchgängig hochlagern musste. Gestern aber Knackte es sehr heftig und der Zeh lief blau an und ist seit dem sehr geschwollen. Heute früh als ich auf wachte war der komplette Vorderfuß blau was jetzt ein wenig zurück ging aber der Zeh sieht aus als hätte man ihn blau angemalt. Es schmerzt auch extrem aber mein Vater meint es sei normal wobei ich mir da und meine Mutter auch nicht ganz sicher sind. Meine Frage ist halt ob das normal ist oder nicht. Ich will morgen halt nicht mit meinem Vater zum Arzt und generell nicht weil es in der Schulzeit wäre also was sagt ihr. Ist es schlimm und sollte ich doch lieber zum Arzt oder sogar noch in die Notaufnahme? Lg

...zur Frage

Wird der Gaumen und die Zunge bei einer Betäubungsspritze vom Zahnarzt Taub?

Ich bekomme demnächst die Weisheitszähne herausoperiert. Dabei habe ich sogar mehr Angst vor meinem Würgereiz, als vor der OP selbst. Ich bin sehr empfindlich, sobald der Zahnarzt in Richtung Rachen hantiert. Sobald er meine Zunge oder den Gaumen berührt habe ich einen Würgereiz. Selbst beim Hausarzt, wenn er in den Hals guckt habe ich das Problem.

Ich bekomme ja Betäubungsspritzen bei der OP. Wird da der Gaumen und die Zunge auch taub oder muss ich dem Zahnarzt sagen, dass er bitte ein Spray benutzen soll oder sowas?

...zur Frage

Nach Bandscheiben-OP nie wieder schwer heben, Sport soll helfen?

Ich hatte vor einigen Jahren eine Bandscheiben-OP oberhalb des Po.

Und eine Fußheberschwäche am rechten Bein/Fuß.

Heute noch ein leicht taub-pelzig.kribbelndes Gefühl.

Meine Bekannten sagten mir, ich könnte weiterhin schwer heben, wenn ich regelmäßig Sport machen würde.

Mein Hausarzt ratet mir von deutlich schweren Lasten aber ab, ich sollte nur wirklich das nur noch tragen, was ich mir zutraue und denke, es ist nicht zu schwer.

Was sagt ihr dazu, soll ich es nach 3 Wochen Sport wieder probieren schwer zu heben?

Ich möchte nicht wieder ins Krankenhaus und dann vielleicht in einen Rollstuhl mein restliches Leben sitzen.

Meinen Beruf habe ich inzwischen auch gewechselt, da ich damals sehr schwer tragen musste.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?