Ich brauche einen Wäschetrockner?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Naja kommt drauf an.

Nicht jedes Kleidungsstück darf in den Trockner. Einen Teil müsste man also sowieso ganz normal zum Trocknen aufhängen.

Allerdings ist jetzt Winter. Im Winter braucht die Wäsche länger zum trocknen.

Grade große Wäschestücke wie beispielsweise Bettbezüge und Laken ... dauern "ewig" wenn man sie an der Luft trocknen lässt.

Bei 6 Personen kommt täglich so einiges an Kleidung und Handtüchern zusammen. Um den ganzen Wäscheberg einigermaßen bewältigen zu können bräuchte man also schon einen Trockner. Meist hat man ja auch nur eine begrenzte Möglichkeit Wäsche zum Trocknen aufzuhängen. Ist dies ausgeschöpft, kann man erst weiter waschen wenn die ersten Wäschestücke getrocknet sind und dadurch wieder Platz an der Leine frei wird.

Durch den Trockner könnten zumindest die robusten Sachen wie Handtücher und Bettwäsche/ Laken erledigt werden. Das nimmt dann keinen benötigten Platz an der Leine weg.

Allerdings ist, je nach Modell, so ein Trockner auch nicht grade billig in der Anschaffung und im Unterhalt.  Zumal man einen Trockner auch nicht unterschätzen sollte. Eine regelmäßige Reinigung der Flusensiebe muss definitiv stattfinden - alleine schon um die Gefahr eines Brandes so gering wie möglich zu halten.

Zeitersparnis, um mehr Freizeit für sich zu haben? Naja, das ist eher ein laues Argument. Ich frage mich grad, musst du wirklich alle Wäsche der kompletten Familie alleine erledigen? Vielleicht wäre es ein guter Vorschlag gegenüber deinen Eltern, wenn jeder ab dem Alter X (aushandelbar) für das Waschen und trocknen der eigenen Wäsche zuständig wäre.

Somit lernen auch die jüngeren jugendlichen Geschwister eigenverantwortlich zu handeln, selbständiger zu werden, mehr acht zu geben auf ihre Kleidung. Und nebenbei haben die bisher dafür Hauptverantwortlichen nimmer so viel Arbeit mit der Wäsche.

Da es bei uns an der Wohnanlage keinen großen Garten gibt und der Dachboden für die vielen Mieter zum Wäsche aufhängen zu klein ust, hab ich mir auch einen Trockner gekauft. Und zwar günstig bei eBay (40€).

Die meisten Kleidungsstücke brauche ich jetzt nicht mehr bügeln, was auch wieder ein Zeitgewinn ist.

Wenn ich nachdenke, wie oft es bei uns regnet oder es schneit und wie lang es dann dauert, bis die Wäsche trocken ist. Bei der Menge an Wäsche, die bei Euch anfällt, rentiert sich ein Trocknet allemal.

Spar Geld zusammen, rechne aus, was so ein Trockner an Geld verbraucht und geh sowohl für die Anschaffungskosten als auch für den Stromverbrauch arbeiten. Mit abhängen ist dann auch Essig.

Zuerst mal Argumente DAGEGEN:

  • Wäschetrockner sind Stromfresser übelster Sorte. Bei den derzeitigen Energiepreisen eigentlich nicht tragbar.
  • Wäschetrockner quälen die Wäsche, sie verschleißt um vieles schneller.
  • nicht alle Wäschetypen sind zum trocknen geeignet.
  • Ohne eine Wäscheschleuder oder eine Waschmaschine mit mindestens 1400U/min Schleudergang komplett sinnlos.

Argumente dafür:

  • Ein Teil der Wäsche muss nicht mehr gebügelt werden. Das Ist in einem 6-Personen Haushalt kein unwesentlicher Faktor.
  • Die Wäsche muss nicht mehr aufgehängt werden

Letztlich geht es bei einem Trockner nur um Zeit- und Bequemlichkeitsgewinn. Alle anderen Parameter bleiben auf der Strecke.

Sorry. Aber viele gute Argumente gibts halt bei der Thematik nicht.

Hallo Taschanka

Das  Trocknen  im  Freien kostet  keinen  Strom, aber  im  Verlauf des  Jahres  gibt es  mehr  schlechtes Wetter,  das  zum Trocknen  nicht  so geeignet  ist  wie schönes  Wetter.  Es  bleibt  einem  dann  nichts anderes  übrig  als die  Wäsche  in der  Wohnung  zu  trocknen. Wäsche  zum   Trocknen in  der  Wohnung aufhängen  ist  aber eine  schlechte  Lösung.  In  der  Wohnung  entsteht  durch  die feuchte  Wäsche  Verdunstungskälte. Der  Energieverbrauch  zum  Heizen der  Wohnung  ist  dann höher  als  der Betrieb  eines  Trockners.   Außerdem besteht  die  Gefahr dass  sich  dieFeuchtigkeit  in  die  Wände zieht  und  so  zur  Schimmelbildung beiträgt,  was  wiederum sehr gesundheitsschädlich  ist.

Gruß HobbyTfz

Wenn du einen brauchst, dann kauf dir einen.

Sofern du das nicht kannst, bist du selber schuld, wenn du lange zum aufhängen brauchst, wenn du nebenher im Internet hängst.  

.... was ist schon notwendig ? Sicher kein Trockner !

Aber ich brauche einen!!!

0

Sonst noch „ Probleme „ 😂

0

Was hat Wäsche, die im Garten hängt, mit Freunden und Abhängen zu tun?

Was möchtest Du wissen?