Ich brauche einen Rat bei der Strickmaschine Singer Solo

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich bin zwar keine Frau, kenne mich aber mit Maschinen as, auch wenn´s Strickmaschinen sind, hihhi...... also : erst mal entstauben, und Spinnenfäden weg! (und zwar überall, nicht nur unten und oben.... auch am Nähfuss, darunter, Spinnspule.... überall, wo sich was fesrgefressen haben könnte...) Im Notfall nimm einen ungebrauchten Malpinsel, um Kleinigkeiten zu entfernen. Wenn dann alles gut entstaubt ist, nimm etwas Maschinenöl für alle Teile, die sich vielleicht verklemmt haben. Singer ist nämlich keine schlechte Qualität!. Pass bloss auf, dass Du das Nähgarn nicht mit einölst!!!! Könnte katastrophale Folgen haben. Oder Du schmeisst´s gleich weg! Jetzt fragste dich, woher ich das alles wiss, gelle? Meine Oma hat mir früher nähen beigebracht - sie hatte zwar keine Singer, aber Pfaff. (kommt im Endeffekt auf´s selbe raus) Wenn Du noch eine Fussmaschine zum bedienen brauchst, versuche, ob sie noch funktioniert, falls nicht, musste dir eine neue kaufen. Bei sonstigen Fragen schreib mich nochmal an... Frohe Weihnachten und fröhliches nähen!

MfG

Benny

schmiin 03.12.2013, 15:19

Vielen Dank Benny für Deine Antwort. Mein Mann hat die Maschine auch schon geputzt und eingeölt. Sie strickt auch noch ordentlich - ich habe es schon ausprobiert. Jetzt brauche ich jemand der mir hilft bei der genauen Bedienung. Dein Rat war sehr hilfreich und ich habe mich gefreut. Frohe Weihnachten MfG

Ingrid

0

Was möchtest Du wissen?