Ich brauche dringend Hundefutter Marken, die gut sind!

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

hallo,

bezahlbares Hundefutter ohne Getreidemüll, einfach in der Schweiz zu bestellen, in CHf zu bezahlen und ohne Zollgebühren etc. bekommst Du hier:

http://www.futterbox.ch/delikatessen/getreidefreies-trockenfutter/index.php

nimm GranataPet oder eine der Sorten von Bestes Futter auf Bestes Futter gibt es zur Zeit noch einen Euro-Rabatt von 10 %. Die liefern schnell und zuverlässig, auch mit Abstellgenehmigung ist das kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das beste ist Barfen - Rohfütterung. Denn das ist am natürlichsten und artgerechtesten. Vor allem aber sind keine Stoffe drin, die Du nicht selbst reinpackst.

Wenn Du nun nicht barfen kannst oder willst, kann ich folgende Futtersorten empfehlen:

  1. Trockenfutter: Wolfsblut, Orijen, Platinum
  2. Naßfutter: Queeny, Anifit, Hermanns.

Diese Futtersorten enthalten kein Getreide, keine Aromen, keine Geschmacksverstärker etc.

In guten Tierläden (keine Ketten wie Freßnapf&Co) bekommt man alle die genannten Trockenfuttersorten. Das Naßfutter gibt es nur über das Internet. Aber ein guter Tierlanden bietet meist auch Fleisch in Dosen an - ohne irgendwelche Zusätze.

Internet ist aber gar nicht so schlecht. Man bekommt die Dosen direkt nach Hause zugesendet. Man muß diese nicht nach Hause tragen.

Meine Hunde bekommen dies z. B. im Urlaub, denn da kann ich ja leider nicht immer Rohfleisch kaufen oder mitnehmen.

Googel nach den Herstellern, Wenn Du was nicht findest, teile es mir mit, dann maile ich einen Link.

Und an alle, die hier Predigree & Co. empfehlen: schaut Euch mal die Zusammensetzung an ! Das ist Müll - kein Futter. Dieses Zeug besteht hauptsächlich aus Getreide - ein Hund braucht kein Getreide, einige Hunde entwickeln sogar extreme Allergien. Dann sind meist irgendwelche tierischen Nebenerzeugnisse drin - das ist der Abfall, den man sonst nicht losbekommt. Und damit Hundi so einen Dreck frißt, sind ganz viele künstliche Aromen drin.Oft sind auch Rübenschnitzel drin - das ist der Abfall vom Zucker - purer Zuckler und super ungesund für Tiere. Also bitte nicht so einen Dreck empfehlen!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von selin1243
18.10.2012, 19:29

Gibt es auch andere die gut sind??

0

Über Hundefutter kann man sich streiten, ich füttere meinen zweiten Hund schon mit Select- Gold jetzt Lamm der 15. kilo Sack kostet 54,99 Am Morgen bekommt mein Hund Trockenfutter am Abend Frischfleisch im wechsel mit Obst und Gemüse, Frischkäse , Fisch .Und mein Rotti sieht super aus . Er hat auch kein Übergewicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob ein Hundefutter gut oder schlecht ist sollte doch dein Hund entscheiden. ;-P
Am besten für deinen Hund wäre es, wenn du ihn nicht mit Fertignahrung fütterst, sondern mit frischen Produkten vom Schlachter fütterst.
Ist ja beim Menschen ähnlich. ;-P
Fertignahrung enthält fast zwangsweise Konservierungsstoffe, die auch für den Hund nicht unbedingt gesund sind.
Übrigens vertragen manche Hunde auch Getreide. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von selin1243
18.10.2012, 19:15

Zb. Royal Canin hat zu viel Getreide drin und zu wenig Fleisch, ich brauch ein Futter, da sehr viel Fleisch drin ist & weniger Getreide, Hunde sind ja auch Fleischfresser!:D Es soll einfach Trockenfutter sein..

0

Ich benutze immer Select Gold von Fressnapf. Mein Hund hat sich noch nicht beschwert ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seehase
18.10.2012, 19:21

nö, der kann nicht sprechen. Wenn er das könnte...!

0

du wohnst in der schweiz , da wird auch pflicht sein die inhaltstoffe zu deklarieren ,oder ? also wenn als erstes fleisch drauf steht und keine nebenerzeugnisse oder getreide , wenn keine rübenschnitzel drin sind sondern einfach nur fleisch und innereien , dann kannst du es kaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

na ja -- super , dass du das schon verstanden hast.

es gibt dazu nur eine alternative -- sehr hochwertiges fleischreiches( 60-80%) dosenfutter oder aber rohfleischfütterung --also barfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bestes Futter- Fenrir spezial und Meat Balls, ganz ohne Getreide und sehr gut verträglich- im Internet unter "Bestes Futter" googeln. Pedigree würd ich echt nicht füttern, das stinkt auch richtig nach totem Tier :-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab zwar keinen Hund, aber eine Freundin von mir kauft ihrem Hund immer Shappy (hoffe ich habs richtig geschrieben!?!).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von makazesca
18.10.2012, 22:45

oh mann oh mann -- da könnte sie auch gleich schnmötke verfüttern !! ( chappy)aber es ist billig.

dann sollte man wenigstens bereit sein , dem hund mal was rohes zukommen zu lassen , mal nen geflügelstück roh!!! oder innereien vom geflügel ROH oder rindfleischknochen ROH ! dann bekommt das arme tier wenigstens etwas vernünftiges zum fressen und hat ne chance gesund zu bleiben .

0

Was möchtest Du wissen?