Ich brauche dringend Hilfe.Bitte lest euch das durch?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich persönlich empfinde die Pille bei Hirsutismus als übertünchen der eigentlichen Probleme.

Deine Lösung wäre das ausgleichen deines Hormonhaushaltes. Es gibt speziell Endokrinologen dafür.

Kopf hoch, mit der richtigen Therapie und einem guten Arzt wird das schon wieder.

Bitte recherchier aber gründlich im Internet und such dir einen kompetenten für Hirsutismus :)

Lg schneewhitechen

Manche Dinge sind halt wirklich einfach so, das hat damit nichts zu tun, daß es die Ärztin nicht interessiert, vieles ist Vererbungssache und das kann manchmal auch eine Generation überspringen, also daß nicht die Eltern das auch haben sondern es von den Großeltern kommt. Du erwartest zuviel, sei doch froh, daß du gesund bist, zuviele Haare haben nun mal keinen Krankheitswert. Bei manchen Männern ist das so, daß sie mit 30 schon eine Halbglatze haben, da sind auch die Hormone Schuld und man kann das nicht aufhalten. Wir sind Menschen und das heisst, da kann man nicht einfach mal so, wie bei einem Motor eine Feineinstellung machen.

und warum vertraust du denn jetzt einfach den ärzten mal nicht und nimmst die vorschläge zur therapie an?  du bist noch in der pubertät und die hormone in deinem körper sind halt im ungleichgewicht. das sollte sich mit ende der pubertät legen. und nein, mit 18 ist die pubertät nicht zwangsweise vorbei...

In deinem Alter ist man immernoch in der Pubertät, keine Frage.
Du hast dir zwei Meinungen angehört und zwei mal die selbe Antwort bekommen, also wird man da auch nicht viel machen können. Natürlich könntest du dir noch eine dritte Meinung anhören, aber das halte ich für nicht nötig. Dazu nimmst du jetzt die Pille und das ist ja schon mal ein Anfang.

"Ich will die Pille nicht mein Leben lang nehmen" macht das nicht fast jede Frau? Und was spricht dagegen? Die Pille hat ja auch mehr Funktionen, die von Vorteil sind.

Wenn dir Wachsen zu teuer ist, musst du dich einfach oft rasieren. Da bleibt dir nicht viel übrig, als es zu akzeptieren. Viele Frauen haben starken Haarwuchs und ich habe noch von keinem Heilmittel gehört.

Wie wäre es, wenn du einfach zu deinem Hausarzt, oder so gehst, oder Hautarzt, anstatt zum Frauenarzt. Vllt können die dir besser helfen^^ 

Was möchtest Du wissen?