Ich brauche dringend Hilfe magenentzündung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi :)

Also ich hatte 2014 eine Magenspieglung und mir wurde ebenfalls eine Gastritis diagnostiziert. Bei mir war sie irge dwann wieder weg bzw. ich weiß es nicht zumindest habe ich keine Symptome mehr gehabt das ist aber villeicht von Mensch zu Mensch auch etwas unterschiedlich ich weiß es nicht. Jedenfalls habe ich Pantoprazol und Omeoprazol (Das ist beides das selbe) bekommen und dadurch wurde es besser weil ich auch desöfteren Magenschmerzen sowie Übelkeit und Sodbrennen hatte.

:) Hoffe konnte dir etwas helfen

LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von guelm
22.10.2016, 22:03

Und weißt du vllt wann genau das ganz weg War also der Vorgang wie lange es gedauert hat 

0
Kommentar von LittlePeach7
22.10.2016, 22:16

Puhhh ich würde schätzen so ein paar Monate ganz genau weiß ich es nicht mehr. aber ist halt bei jedem vielleicht ein bisschen anders.

0

Du wirst das Ergebnis der Magenspiegelung abwarten müssen. Denn je nach Ursache wird Behandlung und Behandlungsdauer sich ändern.

Wenn z.B. eine bakterielle Entzündung durch den Helicobacter pylori vorliegt, kann es dauern !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da kann dir nur ein arzt helfen?

kenn diene krankenkasse nicht? bei meine gibt es eine telefon nummer wo man mit solchen frage kommen kann? habe ich auch schon gemacht und es rief mich dann ein facharzt an der mir viel erklärt hat was ich vorher nicht wuste.

wichtig ist dass du dich nicht fertig machst bis montag? denn die tut wohl keiner entzündung gut?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von guelm
22.10.2016, 21:37

Bin bei der IKK wie klappt das denn ? 

0

Was möchtest Du wissen?