Ich brauche dringend Hilfe, ich habe Partitionen angelegt die ich nicht löschen kann?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Versuche es mal mit nem live system (linux) und gparded ;)

LG Hiajen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
HEINE7 23.10.2016, 22:21

Gute Idee

0
Hiajen 23.10.2016, 22:24

So hebelt man nervige prozesse und berechtigungen aus ;) (never touch a running system!)

0
HEINE7 26.10.2016, 19:24

mit Linux eine Sache von 5 min

0

Hallo,

mit dem Partitions-Irgendwas-Manager kannst du das wieder hinkriegen.

Culles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder über die WindowsbootCD, oder über die Datenträgerverwaltung.

Zur Datenträgerverwaltung gelangst du dahin, indem du auf dem Windowsknopf links unten am Bildschirm einen Rechtskilck machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
HEINE7 23.10.2016, 22:22

Eben in der DatenträgerVerwaltung geht es nicht zu löschen

0

Also nachdem bis auf ein paar vorgestrige Linux-Derivate sogar Microsoft gelernt hat, mit größeren Festplatten ohne Partitionierung auszukommen, würde ich über dieses Thema keinen Gedanken mehr verschwenden.

Übrigens, eine SSD sollte definitiv nicht partitionieren!

Im Systemmanagement gibt es Tools zum „entpartitionieren“. Wenn die nicht weiterhelfen, hast du doch bestimmt Kumpels, die was wissen … :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es in der Datenträgerverwaltung machen, wie hier z. B. gezeigt:   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
hans39 24.10.2016, 11:03

Nachtrag: Diese Partitionen können natürlich nur dann mit der Partition (C:) zusammengelegt werden, wenn sie im NTFS-Dateiformat sind bzw. vorher formatiert wurden.

0

Was möchtest Du wissen?