ich brauche dringend eine antwort ganz schnell um ehrlich zu sein wer kann mir helfen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

Du könntest vielleicht aktuelle politische Probleme von Frankreich, Spanien, Großbritannien nehmen.

Aber bist Du Dir sicher, dass nicht Probleme gemeint sind, die jetzt in den Kolonien bestehen?

Das wären zum Beispiel Kriege auf Grund der Willkür, mit der die Grenzen der neu entstandenen Länder (z. B. in Afrika) gezogen wurden. Wenn Du die Grenzen dieser Länder mal mit den Grenzen von Deutschland vergleichst, merkst Du, dass sie kerzengerade sind.

Das liegt daran, dass man sich damals, als die Kolonien aufgelöst wurden, getroffen hat und die Grenzen tatsächlich mit dem Lineal auf einer Landkarte gezogen hat. Dadurch wurden Völkergruppen, die sich verstehen, voneinander getrennt und solche, die sich nicht verstehen, in einem Land zusammengepackt. Das führt jetzt, 100 Jahre später, noch zu Problemen und Unruhen in den entsprechenden Ländern.

Als die Kolonien aufgelöst wurden, hat man neue Staaten gegründet. Deren Grenzen wurden festgelegt, indem man sie auf einer Landkarte mit einem Lineal gezogen hat.

Dadurch wurden Völker, die sich verstehen, getrennt und solche, die sich nicht verstehen, in einem Land zusammengepackt.

Was möchtest Du wissen?