Ich brauche den letzten Rat in sachen Liebe, Ehe und meiner Frau?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Liebe kann auch enden - traurig, aber wahr.

Lass sie ziehen. Die Kinder bleiben trotzdem Deine Kinder. Versuche, wenigstens zu ihnen Kontakt zu halten.

Schade, dass Ihr nicht wirklich reden könnt - für Krankheit kann schließlich niemand was.

Vlt. findest Du nach der Scheidung (auf die es wohl hinausläuft), eine neue Partnerin, die Dich so nimmt, wie Du bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Lösungen liegen bei dir!

Du musst dir deine eigene Situation und deine eventuell abweichenden Wünsche klar machen. Danach musst du selber wieder stabil werden und auf eigene Beine kommen und auch stehen. Aktuell hockst du heulend in der Ecke.

Sie ist deine Frau und du bist ihr Mann, solange ihr euch nicht scheiden lasst gibt es immer einen Weg zurück.

Gebe deiner Frau den Abstand, den sie scheinbar aktuell benötigt und nutze diese Zeit des Abstandes dazu,  DEINE Probleme mit dir und der Welt zu lösen.

Wenn DU DEINE Probleme gelöst und DEINE Situation stabilisiert hast, dann kannst du nochmal deine Frau zu einem gemeinsamen Essen einladen.

ABER erst dann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marioma40
04.04.2016, 15:18

Danke, es tut nur so weh sie nicht zusehen oder zu verlieren.Ich zeige ihr und allen anderen das auch ein Kranker Mensch mit vielen Problemen die mich dazu gemacht haben wie ich die letzten 2 jahre war Wieder alles Packen wird was er will.Und irgendwann wird sie auch ihre Fehler erkennen, irgendwann wird sie mich vermissen den kein neuer Partner kann Perfekt sein.Das was sie abgezogen hat war unter aller sau, aber lieben tue ich sie trotzdem noch.Ich gebe ihr den Abstand den sie braucht weil anders geht es auch nicht, zuviel vorgefallen

1

Ich weiß nicht um welche Krankheit es sich bei dir handelt. Ob du z.B. bett-legerisch krank bist, ob es sich mehr physischer oder psychischer Natur handelt etc.

Sicherlich hat sie erkannt, das eure Beziehung sich im Kreise dreht . Erst kommt der Streit, dann der Abstand, dann ein Gespräch mit guten Vorsätzen, die Versöhnung.........und dann ? Ja dann gehts leider irgendwann von vorne los.

Es heißt zwar immer " In guten wie in schlechten Zeiten", aber meist unterschätzt man die schlechte Zeiten wenn man eine Ehe eingeht.

Ich stell mir eine Ehe sehr schwer vor, wenn mein Partner plötzlich ans Bett gefesselt wäre, ich seine Laune abbekäme, er meine sexuellen Triebe nicht mehr stillen kann und ich nur noch zu Ärzten und Krankenkassen rennen kann. Ich denke es nicht immer einfach seine Ernergie in die Liebe zu stecken, aber keine Energie mehr aus der Liebe tanken zu können.

Doch wie gesagt weiß ich nicht um welche Krankheit es geht und inwiefern sie sich auf die Ehe bemerkbar macht.

Es geht aber auch um weitaus mehr als nur eure Ehe. Ihr habt 3 Kinder die ja noch jung sind und aus eurer Liebe entstanden sind. Ihr solltet vielleicht nochmal miteinander reden und eventuell professionelle Hilfe in Anspruch nehmen. Dazu benötigt es aber auch den Willen deiner Frau......wenn sie aber lieber wegläuft und flüchtet, dann bringt euch auch eine Beratung nix.

Ich würde noch ein Letztesmal ein Gespräch suchen. Vielleicht sieht sie momentan den Wald vor lauter Bäumen nicht und dabei ist eine Lösung für euch so nah. Eine Hilfe von außen kann definitiv nicht schaden......wichtig ist natürlich Ehrlichkeit in so einer Therapie.

Viel Glück !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Frau hat viel mitgemacht in den letzten Jahren. Das ist, was du selbst feststellst. Ich habe den Eindruck, du bist viel zu viel in der Abhängigkeit!
Und das ist auf Dauer sehr sehr belastend. Für Mann als auch Frau.
Das engt enorm ein und schnürt einem die Lebensenergie ab.
Deine Frau weiß, dass du sie liebst, du hast es mehrfach gesagt.
Jetzt solltest du sie in Ruhe lassen!!
Die einzige Chance die ich noch sehe ist... Du lässt sie komplett in Ruhe! Ordne dein Leben, besinn dich auf dich selbst und mach dein Ding. Sie möchte eine starke Schulter, an ihr wurde sich zuviel angelehnt. Indem sie sieht, das du auch sehr gut allein klar kommst, ohne jammern und zagen, erkennt sie vielleicht den Mann wieder, den sie vor Jahren kannte(Dich)!
Ansonsten denke ich... Sie wird
Nicht mehr kommen, weil sie den, der du in den letzten Jahren warst oder gezeigt hast, nicht liebt.
Also.... Aufstehen und machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab dir auf die andere Frage schon geantwortet, deshalb hier nicht alles 2 mal.

Aber ja - du musst sie gehen lassen. Jedes Zurückkommen ohne dass sie es selber will ist zum Scheitern verurteilt - nur ein Strohfeuer. Es braucht einige Zeit, bis sie einen klaren Entschluss fällen kann. Gib ihr die.

Akzeptiere, dass jetzt fertig ist. Sag ihr, oder besser schreib ihr das. Sieh es als Neuanfang, nicht als Zurück - Zurück ist auch zurück zu dem, weswegen sie gegangen ist.

Wenn sie reden will - hör ihr zu. Wenn sie nicht reden will und nicht zuhören will, dann brauchst du auch nix zu sagen, denn es ist eh für nix. Wenn du ihr zuhörst, geh nicht in eine Verteidigungshaltung, indem du leugnest, entschuldigst und kleinredest. Wiederhole, was sie sagt in deinen Worten um ihr zu zeigen, dass du sie hörst und verstehst.

Ganz ehrlich - die Chance ist klein. Aber das kannst du nicht ändern. Ihre Entscheidung wird sie fällen, das kannst du auch nicht ändern. Aber du kannst an dir arbeiten. Wenn sie es sehen will, dann fällt es ihr auch auf.

Wenn ich höre, dass du nach 10 Tagen bei ihr Sturm läutest und ungefragt vor der Türe stehst, dann klingeln bei mir schon alle Alarmglocken. Das schreit doch förmlich nach: "Ich brauche dich. Ich komme ohne dich nicht klar." Denkst du, dass sie das überzeugt, dich weiterhin als ihren Lebenspartner zu haben. Das zeigt ihr, dass sie eine riesige Baustelle und viel Arbeit erwartet bei dir. Du hast eine Krankheit und benötigst Hilfe, das ist schon auch klar - das Leben hat dir echt ein paar Sch***karten zugeteilt. Auch das kannst du nicht ändern. Du bist nicht Brad Pitt und hast keine Millionen - aber sie hat sich auch ohne das für dich entschieden. Sei das beste du, was du kannst - so dass es alle sehen, nicht nur ein extra Aufwand für sie (indem du ihr Komlimente machst oder Blumen bringst, das ist nur kurzfristig was und ändert nicht die Entscheidung, den Rest des Lebens mit dir verbringen zu wollen oder nicht).

Viel Glück dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde an deiner Stelle wissen wollen, was genau die Blockade ausgelöst hat - ein konkreter Vorfall? Eine Veränderung? Eine Gewohnheit? Deine Krankheit? Diese Antwort ist sie dir schuldig. Dann kannst du dir für dich überlegen, ob du daran etwas ändern kannst und willst. Falls ja, habt ihr vielleicht noch eine Chance. Ich wünsch dir viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marioma40
04.04.2016, 15:32

Mein verhalten und wie ich geworden bin, obwohl sie auch viel daran schuld war.Ich war nicht immer ekelig aber wenn von ihr nie was kam das mir Nutze und sie nur für andere familienmenschen rumrennte dann wurde ich sauer und das war so.Sie war nur noch weg Ich den ganzen Tag alleine usw.

0

Hey :)

eine Blocke dir gegebüber heißt auf gut deutsch ,,kein Bock mehr" auf dich zu haben. Du hast wahrscheinlich alles viel zu selbstverständlich gesehen und nicht geschätzt was sie all die Jahre für dich und deiner Familie getan hat.

Sie kann dich einfach derzeit nicht ab, sie braucht Abstand. Es dreht sich nicht immer alles um einen selber. Sie braucht die Zeit um wieder runter zukommen, um wieder fühlen und Leben zu lernen.

Rede mit ihr, schreib ihr, sag das es diesesmal nur um sie geht, dass du nur für sie den Abstand hälst, aber innerlich zerbrichst nicht ihre nähe zu spüren. Aber das du es gut verstehen kannst, warum sie so reagiert, zeig ihr dein Mitgefühl und verständnis.

Gleichzeit kannste ihr sagen, dass du ihr zwar den Abstand gewährst aber trotzdem um sie kämpfen wirst (wenn du das denn vorhast)

Das heißt nicht das du sie bedrängen sollst oder sie sehen... Alles ganz langsam. Ich würde eher im Hintergrund zeigen, das du dir mühe gibst...

Du kennst ihr tagesablauf... bevor sie zur arbeit geht, an einem Baum oder Auto ein kleinen Zettel hinterlassen, wo etwas kitschiges draufsteht, Blumen schicken etc. Man kann Menschen soviel Liebe schenken und freude, sogar wernn man sich nicht sieht, es geht diesesmal nicht um Worte sondern um deine Taten mein lieber. Zeig ihr das du es ernst meinst und um das hinzubekommen, musst du als erstes dich selbst ändern, ansonsten, haste schon verloren..

Wünsche dir alles alles liebe

lg sole03

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib ihr Zeit... lass sie erst einmal in Ruhe und sich selbst melden...

Beweis ihr, dass du dich langfristig ändern kannst...und wenn nicht, akzeptiere es.

Jeder Mensch hat das Recht auf Glück. Wenn sie das nicht mehr bei dir findet... bemüht euch um ein freundschaftliches Verhältnis... das dauert alles, aber es wird sich sicher lohnen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, 

darf ich fragen an welcher Krankheit du leidest?! Es ist traurig zu lesen, dass Menschen sich aufgrund von Krankheiten, Finanziellen Problemen dann plötzlich voneinander abwenden... Ich dachte man heiratet aus Liebe und schwört sich Zusammenhalt in guten wie in schlechten Tagen...
Aber ich glaube das ist nur noch ein Märchen :( 

Wenn du sie doch liebst, dann würde ich es noch nicht ganz aufgeben sondern vielleicht über eine professionelle Hilfe - also Paartherapie vorschlagen. Ob die was bringt sieht man erst, wenn man da war und ich finde versuchen kann man es doch mal... Vielleicht hat dieser Therapeut ja wertvolle Ratschläge, die euch doch nochmal zusammen führen werden!!!

Doch wenn sie das nicht möchte oder alles nur unter Zwang passiert, dann würde ich sie aufgeben, denn sowas hast du nun wirklich nicht verdient!!! Dann schließe ab und versuche dein Leben so zu leben wie es dir am Besten gut tut! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marioma40
04.04.2016, 15:13

Ich hatte eine Rückenmarkverletzung und nun gehstörungen.Wir haben beide viel fehler gemacht aber Gleich wieder mit einem anderen anzunfangen Ohne darüber nachzudenken was passiert das ist fies.Sie ist seit 10 tagen weg und blockt jeden Kontakt, bis auf gestern und nun habe ich meine Tochter bei mir Zuhause.Ich hoffte halt auf das gespräch von der schwester, meine frau ist jeden Tag bei ihrer Schwester und sie sagte sie würde mich lieben hätte aber angst zurückzukommen.Paartherapie ist somit nicht Möglich.Sie weiß nicht genau was sie will Mich oder den ex das denke ich

0

Ich bin zwar erst 16 Jahre alt aber versuche zu helfen. 

Wenn du sie wirklich liebst, merk dir, ist die Zeit nie verschwendet.

Ich weiß zwar nicht mit welcher Krankheit du zu kämpfen hast aber gute Besserung. Ihr müsst einen Weg finden gemeinsam damit klarzukommen. 

Wenn Ich an der Stelle der Frau wäre, wöllte ich dass mein Mann mir ernsthaft klar macht, dass er was dagegen hat wenn ich mit meinem Ex rede und ich wöllte sehen, dass mein Mann um mich kämpft.

Ich kann die Situation schlecht einschätzen, aber vielleicht hilft dir was oben genanntes. Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marioma40
04.04.2016, 15:09

Das kann man nicht machen da sie ein gemeinsames Kind haben und er ein recht hat es zusehen.Außerdem freute es mich das er nach 16 jahren mal wieder nach seiner Tochter schaut.Leider erfuhr ich dann das die Tochter alles einfädelte das kommen usw.Und wenn eine frau Unglücklich ist dann geht sie irgendwann und meine frau bändelt immer sofort mit anderen männern an um mir alles heimzuzahlen.Ich war blind durch meine Krankheit, Rückemarkverletzung mit Gehstörung aber ich kann laufen und werde irgendwann Zwar nicht ganz gesund aber fast ;) ich liebe sie so sehr aber erzwingen kann ich es nicht.Ich habe um sie gekämpft und nun muss sie selbst enttscheiden Ob sie mich vermisst oder liebt

2

Egal, was ist, kämpfe um Sie. Zeige Ihr, das Du an Dir arbeitest, es Dir leid tut, was alles vorgefallen ist und Du Sie liebst. Gebe nicht auf.

Ich wünsche Dir viel Glück, und das Du Deine Frau wieder bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?