ich brauche bei MATHEHAUSAUFGABEN hilfe!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hier geht es doch nicht darum, die Zahlen zu erraten, sondern mit Gleichungen zu lösen!

Wenn eine Zahl zwei Ziffern hat, die man mit x und y bezeichnet, so ist die Summe x + y. Das sieht jeder. Das Problem ist, dass man weiß, wie eine zweistellige Zahl aufgebaut ist. Die vordere Ziffer wird mit 10 multipliziert (daher nennt man das unsere ja auch Dezimalsystem=Zehnersystem). Daher ist die Zahl in der Form -xy- mathematisch so zu schreiben:

10 x + y

Die umgekehrte Zahl ist folglich

10 y + x

Damit kannst du die zweite Bedingung deiner Aufgabe so zu sagen auf "mathematisch" aussprechen (wie bei einer Übersetzung:

10 x + y = 10 y + x + 45

x + y * 9

Das war die Gleichung aus dem ersten Satz der Aufgabe.

Damit haben wir zwei Gleichungen mit zwei Unbekannten. Die kannst du hoffentlich auflösen.

Ich hoffe, ich habe mich nicht vertippt.

Volens 01.07.2013, 17:20

Da hat sich ein Tippfehler eingeschlichen. Die Gleichung aus dem ersten Satz ist:

x + y = 9

0

Man erhält die kleinere Zahl 27.

Die anfängliche Zahl mit der Quersumme 9 ist die Zahl 72.

Man vertauscht die Ziffern und bekommt die Zahl 27, welche um 45 geringer ist als 72.

Die Lösung der Aufgabe ist also 27.

Einen Rechenweg brauchst Du nicht. Es handelt sich um eine "Scherzfrage", die durch probieren schnell herauszufinden ist. Zweistellige Zahlen mit der Quersumm 9 sind ja nur 18, 27, 36, 45, 54, 63, 72, 81, 90. Die 90 fällt gleich raus und es sticht sofort ins Auge, welches Zahlenpaar den erforderlichen Unterschied von 45 aufweist.

x ist immer richtig

Eins. Zwei, Drei und die Frage ist gelöscht.

Was möchtest Du wissen?