Ich brauch Ratschläge! Alkohol, Drogen und andere Frauen

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Also ich persönlich würde meinem freund das nie verzeihen wenn er mir fremdgeht ganz ehrlich weil das bedeutet er hat in dem moment nichtmal an dich oder deine gefühle gedacht das ist einfach bescheiert und eklig und das er betrunken war ist auch keine ausrede sowas tut man einfach nicht. Schon garnicht mit seiner ex freundin das ist ja echt noch das letzte. Ich weiß ja nicht wie du zu drogen oder alkohol stehst ich persönlich finde es schlimm wenn mein freund sich betrinkt oder drogen nehmen würde. Das ist für mich absolut ein no go.. aber du musst wissen was du gut findest und was nicht steh zu deiner meinung und setz das durch. Es gibt kein "übertreiben" oder so. Man sollte das machen was einen glücklich macht. Wenn du denkst das ist nicht ok in einer beziehung dann setz das ganz klar durch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe caprice2006,

sowas zu beantworten ist immer schwierig. Verbieten würde ich ihm aber nun nicht mehr als davor, Grund: Er hat dich ja auch schon mit "weniger" Verboten betrogen. 

Wenn du ihn wirklich liebst und ihm glaubst, dass er kein chronischer Fremdgeher ist, dann versuch ihm wieder zu vertrauen. Ich weiß nicht wie alt ihr seid, aber denke, dass umso älter man wird, umso weniger ist Treue wirklich ausschlaggebend für eine funktionierende Beziehung. 

Macht er dich glücklich? Verstehst du dich mit ihm, wie mit keinem anderen? Dann gib ihm und dir eine Chance, den Fehler zu bereinigen. Sowas schweißt auch immer sehr zusammen.

Wenn du es nicht vergessend kannst und er generell untreu erscheint, dann quäle dich nicht weiter mit dieser Trauer, sondern mach Schluss. Dann hast du auch wieder Zeit und Kraft dich auf die Suche nach deinem Traumprinz zu machen :D

Viel Erfolg!

Lg

backfee81

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie würdet ihr handeln?

Für mich würde sich diese Frage nicht stellen weil ich diese Beziehung längst beendet hätte. Dieselbe Frage hast du auch vor 4 Tagen schon gestellt und viele und gute Antworten bekommen. War da etwa nichts dabei aus dem du dir etwas mitnehmen hättest können?

Du willst auf Zwang eine Beziehung aufrecht erhalten die schlicht nicht mehr zu retten ist. Bevor du anfängst Verbote zu setzen solltest du dir mal besser ein grundlegende Gedanken zu der Qualität der Beziehung machen. Natürlich kannst du ihm alles verbieten. Er ist aber nicht dein Leibeigener und wenn er klug ist wird er das auch nicht mitmachen und wenn du klug wärst würdest du gehen, Gefühle hin oder her.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
caprice2006 27.04.2015, 15:00

ich denke nicht das sie zum Scheitern verurteilt ist. ich liebe ihn nun mal das macht es aber auch nicht leichter ihm zu vertrauen und einfach hinzunehmen das er keine Rücksicht nimmt.

0
Ostsee1982 27.04.2015, 15:09
@caprice2006

Du denkst also, dass eine Beziehung langfristig aufrecht zu erhalten ist mit Misstrauen, Verboten und der Feststellung das er keine Rücksicht nimmt? Liebe alleine reicht bei weitem nicht aus um eine Beziehung zu führen.

1
Iranon 27.04.2015, 15:22
@Ostsee1982

Ich habe den Verdacht das Caprice einfach noch zu jung ist um das zu verstehen. 

1
caprice2006 27.04.2015, 15:29

ich denke das Problem ist das zu viele Menschen nicht mehr um die Liebe kämpfen. ja ich bin noch sehr jung aber das heißt nicht das ich keine Ahnung habe. ich liebe ihn nun mal und es braucht einfach Zeit bis das vertrauen wieder aufgebaut ist und dazu kommt eben das es mir schwer fällt ihn trinken zu lassen oder mit anderen Mädchen allein zu lassen. ich bin der Meinung er muss mir beweisen das er das wirklich will.

0
Ostsee1982 27.04.2015, 15:38
@caprice2006

Wenn ich in der Liebe anfangen muss zu kämpfen dann läuft ganz grundlegend etwas falsch. Du hast jetzt dazu 4 Fragen eingestellt zum selben Thema und wo stehst du heute? Immer noch am selben Ausgangspunkt mit ein und derselben Frage. Keiner sagt das du keine Ahnung hast aber dir fehlt es an Erfahrung und deswegen stehst du auch an dem Punkt "ich muss kämpfen, er hat mir seine Treue und Liebe zu beweisen" wo ein anderer mit mehr Erfahrung sagt "lass die Finger davon". Das ist wie bei einem kleinen Kind. Wenn ich mir an der Herdplatte die Finger verbrenne dann greife ich nicht noch ein zweites mal hin um zu gucken ob es wirklich heiß ist. Vertrauen ist ein Gefühl und lässt sich nicht durch äußere Umstände oder Verbote wiederherstellen.

0
ZeDale 28.04.2015, 16:45
@caprice2006

eben, und das macht er nicht und er liebt dich nicht. ganz einfach

1
caprice2006 28.04.2015, 20:22

ja als aussenstehender ist es ganz einfach. aber nicht wenn man liebt!

0
Ostsee1982 29.04.2015, 19:26
@caprice2006

ja als aussenstehender ist es ganz einfach. aber nicht wenn man liebt!

Auch wenn man liebt hat man einen Kopf zum Denken. Du tust gerade so als hätte vor dir noch nie jemand Probleme mit Partnern gehabt die man liebt. Wenn du aber so altklug bist dürfte es für dich keine Schwierigkeit sein deine Probleme selbst zu klären abseits von Internetportalen.

0

Verbiete ihm alleine auf Partys zu gehen, ihn bitten seinen Alkoholkonsum zu reduzieren und sich nicht mehr alleine mit Mädchen treffen. Wenn ich du wäre, würde ich ihn in den Wind schießen, scheinbar ist es ihm nicht so wichtig wie du dich fühlst und nur weil man "betrunken" war, heißt das nicht, dass es ne Entschuldigung ist. Wers einmal macht, machts immer. Du hast was besseres verdient als dich dadurch kaputt zu machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum willst du ihm was verbieten? Für wen hälst du dich? Einem Hündchen kannst du Verbote machen, aber doch keinen Menschen in einer Beziehung. Entweder nimmst du ihn so, wie er ist, oder du musst dich halt von ihm trennen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
caprice2006 27.04.2015, 14:56

könntest du deinem partner denn vertrauen und ihn einfach machen lassen wo er grade bock drauf hat? hättest du keine angst vor noch mehr Verletzungen? wie könntest du ihn mit anderen Mädchen alleine feiern gehen lassen sich besaufen lassen?

0
Ma5terMa 28.04.2015, 10:45
@caprice2006

Wenn es das ist, was er will, dann mach Schluss. Wenn er mit anderen Frauen feiern gehen will, anstatt die Zeit mit dir zu verbringen, dann sagt das doch alles. Welcher Mensch lässt sich gerne was verbieten, und das Recht dazu hat auch niemand,  zumindest in einer gleichberechtigten Beziehung. Versuchen jemanden zu ändern funktioniert nie.

0

Ich würde mir ihm Klartext reden! Das du ihm zwar verziehen hast aber er dich mega verletzt hat!... Und du das nicht einfach so vergessen kannst!... Vllt auch mit ihm reden, dass er "solche abende" lieber lassen sollte...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ZeDale 28.04.2015, 16:47

und er sagt ja ok..! toller vorschlag!

0

Mal davon abgesehen, dass er fremdgeht, würde mir das nicht gefallen, dass er trinkt und Drogen nimmt. Das sind keine guten Voraussetzungen für ein "glückliches Zusammenleben". Überlege dir das ganz genau, ob du das weiterhin ertragen kannst, sollte er keinen Abstand von Alkohol und Drogen nehmen. 

Ich hätte ein Problem damit zu wissen, dass er kifft, ob ich dabei bin oder nicht, das spielt keine Rolle.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
forevergirly 27.04.2015, 14:19

er kifft und trinkt aber nicht ?!?

0
forevergirly 27.04.2015, 14:19

ups sry falsche frage ^^

0

Ich denke es ist falsch mit ihm zusammen zu bleiben. Ich habe in meinem Leben mehr gekifft als 99,999% der Bevölkerung, habe auch gerne mal dazu gesoffen und bin trotzdem IMMER treu geblieben. Alkohol und Drogen zwingen dich nicht zum Femdgehen, ER hat entschieden das zu tun, und er hat damit eine Grenze überschritten. Wenn eine Grenze einmal überschritten ist ist es danach ganz einfach und so wird die Grenze ganz schnell wieder überschritten. Schieß den Idioten ab und such dir einen der es wert ist mit dir zusammen zu sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verbieten kannst du ihm eh nichts. Entweder ihr vertraut euch oder du trennst dich von ihm. Aber ihm etwas verbieten...?! Geht's bei dir noch?! Es ist weder dein Haustier noch dein Kind!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
caprice2006 27.04.2015, 15:18

ich habe nicht gesagt das ich ihm etwas verbiete! sondern nur um Ratschläge gebeten statt um unhöfliche antworten. er hat mich betrogen und da finde ich es völlig in Ordnung zu sagen das er sich nicht mit Mädchen allein trifft mal so als beispiel. wie soll ich ihm denn deiner Meinung nach nach so einer aktion einfach so vertrauen?

0
Nike0022 27.04.2015, 22:15

"zu sagen das er sich nicht mit Mädchen allein trifft" Wie gesagt, du kannst ihm auch das nicht verbieten. Wenn du ihm nicht mehr vertrauen kannst, dann mach Schluss! Vertrauen ist der Grundsatz einer jeden Beziehung. Und hätte er die verheimlicht was er gemacht hat oder es abgestritten, würde es anders aussehen, aber er war ehrlich zu dir und dementsprechend kannst du ihm denke ich noch vertrauen.

0

Ihr solltet euch trennen ! Denn auf DAuer wird das nciht gut gehen, du wirst dir immer GEdanken machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass ihm doch seine Freiheiten und nimm du dir auch deine---sowas nennt man dann "offene Partnerschaft"

Es kann auch bereichernd sein und vielleicht auch mal gemeinsam in einen Swing er Club gehen, da kommst du auf andere Gedanken und kannst dich in Toleranz üben---er aber auch, wie er wohl reagiert wenn du einen Anderen ranlässt.................

viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn mein freund drogen nehmen würde, wäre ich sofort weg. Mit kriminellen will ich nichts zu tun haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Weissdudochnich 27.04.2015, 14:45

Was habe Drogen mit kriminellen zutun? 😉

0
Ostsee1982 27.04.2015, 15:21
@Weissdudochnich

Drogenabhängigkeit ("Drogenabusus") eine durch die WHO anerkannte Krankheit und somit auch selbstverständlich nicht strafbar. Strafbar ist allerdings der Besitz der Drogen. Der Stoff wird deinem Freund vermutlich nicht durchs Fenster zugeflogen sein. 

0

Verbote setzen? Nein. Schluss machen? Ja. Er wollte frendgehen, das hat mit den drogen herzlich wenig zu tun. Ich nehme alle möglichen drogen, auch gerne in der gesellschaft von frauen aber bin meiner ex-freundin nie fremdgegangen (was man von ihr nicht behaupten kann - aber das ist grade unwichtig).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

er sollte dir schon von selbst zeigen das du dir keine sorgen machen musst... lass dich verarschen, kriegs raus, und lass dich wieder Verarschen, ob sich was ändert liegt an dir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?