Ich brauch Pferde schupen shampoo weiß jemand ein gutes?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

du brauchst KEIN pferdeschuppenshampoo - du brauchst überhaupt kein shampoo fürs pferd.

zum waschen von schweifen reicht stinknormale duftstofffreie flüssige schmierseife mit ein paar tropfen essig oder zitronensaft. das ist rückfettend und der säureschutzmantel bleibt erhalten. das haar fällt dann natürlich nicht "flauschig", aber das ist ja auch nicht sinn der sache.

gegen die schuppen bei deinem pferd sollte mal der tierarzt blut abnehmen und schauen, welche mineralstoffe da fehlen.

ich würde empfehlen, dem pferd bierhefe und zink (sonnenblumenkerne) zuzufüttern und mal das ganze leckerchenzeug - und vor allem brot wegzulassen. pferde reagieren äusserst empfindlich auf sauerteig, tierische fette und auf alles mögliche an frischhaltechemikalien. dieselben probleme gibts häufig bei müslipferden und bei pferden, die viel schlechtes stroh fressen.

und sollte der tierarzt feststellen, dass dein pferd exzemer ist, dann machst du mit dem shampoo noch mehr kaputt, als schon kaputt ist. lass bitte dein pferd gezielt auf seine stoffwechselprobleme hin testen und tu, was der tierarzt dir sagt.

extreme schuppenbildung ist auch häufig ein vorzeichen für EMS. die haut zeigt häufig stoffwechselprobleme schon recht früh an (zum beispiel bei drohendem diabetes, schilddrüsenproblemen, mineralstoff- und vitaminmangel etc. - sowohl beim menschen als auch beim pferd. da ist e mit zeug zum waschen nicht getran.

Ich bin zwar kein Spezialist für Pferde, meine mich jedoch daran erinnern zu können, dass bei Pferden kein Shampo für Menschen verwendet werden sollte, da Pferde durch Lecken Stoffe davon aufnehmen können.

Hallo Frank, ein guter Hinweis!

Da sich Pferde (anders als Hunde und Katzen) nicht durch lecken reinigen, werden Pflegeprodukte normalerweise kaum oral aufgenommen.

In manchen Fällen lecken Pferde an anderen Pferden (z.B. Wallache an der Schulter von rossigen Stuten), dann sollte man aufpassen.

Pflegeprodukte sollten gründlich mit viel Wasser ausgespült werden und möglichst wenig parfümiert sein.

LG - Feivel

0

Nein man sollte keines verwenden, da pferde einen anderen PH wert haben. Würde ehr mal nach der Ursache suchen.. strake schuppenbildung deutet darauf hin das etwas nicht stumm. Es kann zum Beispiel durch falsches Futter, stess oder Krankheiten kommen.

Mein Wallach verträgt gut Head&Shoulders sensitiv. Ich nutze es stark verdünnt zum Reinigen der Schlauchtasche...

armes pferd.

die schlauchtasche... ;-(

wäscht du dir die augen auch mit shampoo aus? shampoo sollte nicht mit schleimhaut in berührung kommen - und schon gar nicht zum reinigen dieser verwendet werden. bei fast keinem wallach muss die schlauchtasche überhaupt gereinigt werden. ist eigentlich wie mit den analdrüsen beim hund: wenn du einmal damit anfängst, zerstörst du die selbstreinigungsfunktion.

6
@ponyfliege

Er ist nicht mein erster Wallach, aber mein erster Wallach bei dem das regelmäßige Reinigen tatsächlich notwendig ist. Reinige im Winter etwa alle 12 Wochen, im Sommer alle 8 Wochen. Mache ich das nicht, schwillt der Schlauch an und wird warm. Wasser allein hilft leider nicht. Babyöl erwies sich bei ihm ebenfalls als nicht praktikabel, ebenso wie Kernseife und Pferdeshampoo. Ob er von Natur aus so ist oder ob ich ihn schon "vorgeschädigt" gekauft habe, kann ich nicht sagen.

Ich finde es schade, dass jeder der sein Pferd nicht nach "Normmeinung" behandelt gleich als Tierquäler dargestellt wird.

Außerdem habe ich dieses eine, ganz spezielle Produkt empfohlen, weil ich genau damit gute Erfahrungen gemacht habe, nicht weil es billig ist oder weil ich es eh zu Hause habe...

0
@Feivel93

alle halbe jahr etwa ändern sich bei den shampoos die rezepturen. die meisten anti-schuppen shampoos enthalten plasitkteilichen. "polycarbonate" "acrylate" etc... wir schmieren uns tatsächlich geschredderten plastikmüll auf die haare, den körper - und haben das mittlerweile auch im trinkwasser.

jetzt mal speziell zu "deiner" marke - speziell die sorte sensitive:

es ist schwefelblüte drin. das ist das, was beim menschen gegen die schuppen hilft.

http://www.codecheck.info/kosmetik\_koerperpflege/haarpflege/shampoo/ean\_5000174391992/id\_337525/Head\_Shoulders\_sensitive\_2in1\_bei\_empfindlicher\_Kopfhaut.pro

leider ist auch menthol drin. (als duftstoff) ich als pferd würde schreien. und es enthält ausserdem silikon und erdölbestandteile. das bindemittel ist als allergieauslösend bekannt.

das würde ich niemandem auf den kopf schmieren - und einem pferd schon gar nicht auf die genitalien.

2

www. joveg.de - da die Mauke und Ekzemerseife.

Was möchtest Du wissen?